Oskar Roehler

✶ 21.01.1959 | männlich | 18 Fans
Beteiligt an 22 Filmen (als Regisseur/in, Drehbuchautor/in, Schauspieler/in, ...)

Komplette Biographie zu Oskar Roehler

Mit dem Schicksalsdrama Die Unberührbare über die letzten Lebensjahre seiner Mutter Gisela Elsner konnte sich Oskar Roehler als bedeutender deutscher Regisseur etablieren.

Oskar Roehler wurde am 21. Januar 1959 in Starnberg geboren und ist als Filmregisseur, Journalist, Autor und Drehbuchautor tätig. Der Sohn der Schriftstellerin Gisela Elsner und des Schriftstellers Klaus Roehler verbrachte die meiste Zeit seiner Kindheit bei seinen Großeltern und seine Jugend bei seinem Vater in Darmstadt, wo er auch sein Abitur machte. Seit beginn der 1980er-Jahre ist Oskar Roehler als Schriftsteller tätig. Der Durchbruch als Filmregisseur gelang dem Multitalent mit Die Unberührbare mit Hannelore Elsner, für den er den Deutschen Filmpreis in Gold erhielt.

Oskar Roehler, der in Berlin wohnt, ist für seine Kinofilme Agnes und seine Brüder von 2004, Elementarteilchen von 2006, Lulu und Jimi von 2009 und Jud Süß – Film ohne Gewissen (mit Moritz Bleibtreu) von 2010 bekannt.

Bekannt für

22 Filme mit Oskar Roehler

6.4
Film
Elementarteilchen
Deutschland | 2006
6.4
Film
Agnes und seine Brüder
Deutschland | 2004
6.8
Film
Die Unberührbare
Deutschland | 2000
5.2
Film
Jud Süß - Film ohne Gewissen
Deutschland | 2010
6.3
Film
Quellen des Lebens
Deutschland | 2013
6.2
Film
HERRliche Zeiten
Deutschland | 2018
6
Film
Der Alte Affe Angst
Deutschland | 2003
5
Film
Lulu und Jimi
Deutschland | 2009
5.2
Film
Enfant Terrible
Deutschland | 2020

Oskar Roehler: Filme & Serien

Kaufe auf DVD & Blu-Ray

Videos & Bilder

1 Bild zu Oskar Roehler