Originaltitel:
Risen / AT: Resurrection
Auferstanden ist ein Bibelfilm aus dem Jahr 2016 von Kevin Reynolds mit Tom Felton, Joseph Fiennes und Peter Firth.

Im Bibelfilm Auferstanden wird die Geschichte von Jesus Christus nach seiner Kreuzigung durch die Augen eines Ungläubigen erzählt.

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Auferstanden

Handlung von Auferstanden
Jesus Christus stirbt am Kreuz. Doch schon kurze Zeit nach seiner Hinrichtung machen sich Gerüchte breit, er sei von den Toten auferstanden. Pontius Pilatus (Peter Firth) schickt den mächtigen römischen Volkstribun Clavius (Joseph Fiennes) und seinen Gehilfen Lucius (Tom Felton) los, um diesem Geschwätz auf den Grund zu gehen. Sie erhalten die Aufgabe, herauszufinden, was in den Wochen nach der Kreuzigung geschehen ist.

Die Entsendung des Zenturions hat für Pilatus jedoch einen Grund, der über reine Neugier hinausgeht: In Jerusalem schwellt nämlich ein Aufstand. Um eine Erhebung der Massen zu verhindern, sollen seine Männer nun ein für alle Mal beweisen, dass an dem Gemunkel über einen auferstandenen Messias nichts dran ist. Zu diesen Zweck müssen sie möglichst den aus seinem Grab verschwundenen Körper von Jesus von Nazareth finden, was allen Mutmaßungen endgültig ein Ende setzen würde.

Auf ihrer Reise treffen die beiden losgeschickten Ungläubigen allerdings auf mehrere Personen, die mit Christus in Kontakt gestanden haben sollen – sowohl vor und nach seinem Tod. Langsam aber sicher beginnen die Zweifler, ihre Ansichten zu überdenken.

Hintergrund & Infos zu Auferstanden
Kevin Reynolds, Regisseur von Waterworld (1995) und Hatfields & McCoys (2012), inszeniert mit Auferstanden die Sterbens- und Auferstehungsgeschichte von Jesus Christus neu. 2016 kam der Film, pünktlich zu Ostern, in die Kinos.

Die Geschichte von Jesu’ Leben wurde bereits mehrfach auf die Leinwand gebracht, so beispielsweise in Jesus von Nazareth (1977) von Franco Zeffirelli oder mit Willem Dafoe in der Rolle des Erlösers in Die letzte Versuchung Christi (1988). Die filmische Behandlung der Ereignisse nach der Kreuzigung ist hingegen eher selten. In Filmen wie Ben Hur (1959) oder dem komödiantischen Das Leben des Brian (1979) war außerdem bereits erstmals die Perspektive von Christus zu einem Dritten, einem Beobachter mit eigener Geschichte, verschoben worden.

Bevor Auferstanden (OT: Risen) seinen endgültigen Titel erhielt, trug der Film den Arbeitstitel Resurrection, also Auferstehung, beziehungsweise The Resurrection of Jesus Christ und war als inoffizielle Fortsetzung von Die Passion Christi (2004) von Mel Gibson gedacht. (ES)

Schaue jetzt Auferstanden

7,99€
Kaufen
1,99€
Leihen
Auferstanden
Mehr Infos: HD, SD | Deutsch, Englisch
Zum Streaming-Anbieter
6,99€
Kaufen
Auferstanden
Mehr Infos: HD, SD, UHD | Deutsch, Deutsch OmENG, Deutsch OmFRU, Deutsch OmITU, Deutsch OmSPU, Deutsch OmdU, Englisch OmENG, Englisch OmFRU, Englisch OmITU, Englisch OmSPU, Englisch OmdU, Französisch OmITU, Französisch OmSPU, Französisch OmdU, Italienisch OmFRU, Italienisch OmSPU, Italienisch OmdU, OV Englisch, OV Französisch, OV Italienisch, OV Spanisch, Spanisch OmdU, Spanisch OmFRU, Spanisch OmITU
Zum Streaming-Anbieter
7,99€
Kaufen
Auferstanden
Mehr Infos: HD, SD | Englisch
Zum Streaming-Anbieter

Pressestimmen

Alle 8 Pressestimmen zu Auferstanden

4.5
Die Pressestimmen haben den Film mit 4.5 bewertet.
Aus insgesamt 8 Pressestimmen
Echo
4
Nein, die Regie ist nicht österlich beseelt. [Stefan Benz]
FILMDIENST
4
Eigentlich will der Film nichts falsch machen, Unterhaltung mit Verkündigung verbinden, aber am Ende macht der Film doch zu wenig richtig…
The Hollywood Reporter
4
Auferstanden - als desorientierender Bibel-Epos gekreuzt mit einer Episode CSI - vermag es nicht, zu inspirieren. [Frank Scheck]
Los Angeles Times
4
Risen ist ein faszinierendes kulturelles Artefakt, aber als Film wohl dazu verdammt als Wiederholung im Kabelfernsehen an Ostern zu enden.…
The New York Times
3
Wenn du jedesmal einen trinkst, wenn du an Monty Pythons Das Leben des Brian erinnert wirst, hältst du vielleicht bis zum Ende durch.…
Programmkino.de
5.5
Aus christlicher Sicht mag Auferstanden zu pragmatisch, das göttliche Element zu wenig in den Vordergrund gestellt sein, als Atheist ist…
Radio Koeln
5
Unklar bleibt, was der Film Auferstanden von Kevin Reynolds ("Robin Hood - König der Diebe") eigentlich will: Für einen Kriminalfilm ist er…
Variety
6.5
Kevin Reynolds inzeniert seinen Neues-Testament-Noir-Film Auferstanden verspielter als die meisten anderen Bibel-Epen aus Hollywood [...]…

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Auferstanden

5.5 / 10
253 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Geht so bewertet.
3
Nutzer sagen
Lieblings-Film
1
Nutzer sagt
Hass-Film
106
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
28
Nutzer haben
kommentiert
7.
Platz
der Top 20 in
Die besten Bibelfilme
6.
Platz
Cast
Crew
Pontius Pilatus
Maria Magdalena
Joseph von Arimathea
Bartholomäus
Johannes
Thomas / Dydimus
Simon aus Canaan
Regisseur/in
Produzent/in
Produzent/in
Produzent/in
Kameramann/frau
Komponist/in
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

14 Videos & 15 Bilder zu Auferstanden

Filme wie Auferstanden

E770a0ce585e44d39f3ce1e4752c50d3