Glückliche Fügung

Warum wir Chevy Chase Kevin - Allein zu Haus verdanken

12.11.2015 - 15:30 Uhr
4
0
Home Alone - Trailer (Englisch)
2:11
Kevin allein zu HausAbspielen
© 20th Century Fox
Kevin allein zu Haus
Das schlechte Benehmen von Chevy Chase hat dem Regisseur von Kevin - Allein zu Haus, Chris Columbus, zu seinem Posten verholfen. Das verriet Columbus jetzt in einem Interview zum 25. Geburtstag des Weihnachtsklassikers mit Macaulay Culkin.

Dieses Jahr begeht die Komödie Kevin - Allein zu Haus ihr 25-jähriges Jubiläum. Um diesen Meilenstein zu feiern, wurde der Film mit Macaulay Culkin in der Hauptrolle nicht nur in einigen ausgewählten Kinos in den USA zur Wiederaufführung gebracht. Es wurde auch versucht, die Entstehungsgeschichte der Komödie um den Jungen, der zu Hause vergessen wurde, durch Zitate der Filmemacher neu zu erfassen. Dabei stellte sich heraus, dass Regisseur Chris Columbus die Regie von Kevin - Allein zu Haus nur übernommen hat, weil Schauspieler Chevy Chase sich bei einem Treffen zu dem Weihnachtsfilm Schöne Bescherung daneben benommen hatte.

Mehr: Logikfehler von Kevin - Allein zu Haus wurde endlich erklärt

Wie aus den Zeitzeugenberichten des Chicago Magazine  hervorgeht, war Columbus nach seinem Flop Heartbreak Hotel auf der Suche nach neuer Arbeit. Aber Drehbuchautor John Hughes kam dem verzweifelten Regisseur zum Glück gleich zwei Mal zur Hilfe:

Ungefähr um die Zeit hat John Hughes mir das Drehbuch für Schöne Bescherung geschickt. Ich liebe Weihnachten und eine Weihnachtskomödie zu drehen war ein Traum für mich. Also traf ich mich mit Chevy Chase zum Abendessen. Um ehrlich zu sein, Chevy behandelte mich wie ein Stück Dreck. Aber ich bin erstmal dabeigeblieben […]. Manche von meinen Aufnahmen von Chicago sind sogar im Film gelandet. Dann hatte ich ein weiteres Treffen mit Chevy und es war noch schlimmer. Ich rief John an und sagte: 'Ich kann diesen Film auf keinen Fall machen. Ich weiß, ich brauche Arbeit, aber ich kann nicht mit diesem Typ arbeiten.' John war sehr verständnisvoll. Zwei Wochen später bekam ich das Drehbuch zu Kevin - Allein zu Haus mit der Frage von John, ob ich die Regie übernehmen wolle. […] John war mein Retter.

Es ist kein Geheimnis, dass Schauspieler Chevy Chase des Öfteren Streit mit seinen Filmkollegen hat. 2012 verließ der Caddyshack -Star die Comedyserie Community, nachdem er zum wiederholten Male mit Showrunner Dan Harmon aneinandergeriet. Damals gelangte eine Anrufbeantworter-Aufnahme an die Öffentlichkeit, auf der Chase seinen Boss Harmon beleidigte (wir berichteten).

Werdet ihr euch Kevin - Allein zu Haus zum 25. Geburtstag noch einmal anschauen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News