The Walking Dead: Die neue Folge enthüllt den größten Horror erst am Ende

The Walking Dead - Staffel 10, Folge 7: Mach die Augen aufAbspielen
© AMC
The Walking Dead - Staffel 10, Folge 7: Mach die Augen auf
19.11.2019 - 13:55 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
12
2
In der 7. Folge der 10. Staffel von The Walking Dead müssen die Whisperers ihre Überzeugung beweisen, bevor sich der größte Horror in den letzten Minuten offenbart.

Nachdem Negan (Jeffrey Dean Morgan) zuletzt genüsslich durchs Lager der Whisperers marschierte, wartet die neue Folge von The Walking Dead mit dem puren Horror auf. Kurz vor dem Midseasonfinale liefert die 10. Staffel damit eine der ereignisreichsten Folgen ab, die vor allem auf ihren letzten Metern mit einem großen Twist aufwartet, der im größten Figurentod seit sehr langer Zeit endet.

Besonders spannend gestaltet sich in Mach die Augen auf, so der Titel der neuen Folge, die Begegnungen zwischen den Guten und den Bösen, denn beide Parteien werden erneut einer großen Prüfung unterzogen: Wie weit ist der Einzelne bereit, für das zu gehen, an das er glauben will? Und an welchem Punkt verrät er die eigenen Ideale, womöglich sogar, ohne es zu bemerken? 45 Minuten lang befeuert dieser Konflikt nun The Walking Dead.

Die wichtigsten Beobachtungen zur neuen Folge von The Walking Dead

  • Während in Alexandria weiterhin ein verheerendes Virus sein Unwesen treibt, verhören Daryl und Carol den Whisperer, den sie letzte Woche gefangen haben.
  • Gamma und Alpha kommen sich langsam näher. Nach und nach wird aber unklarer, wer von den beiden welche Maske trägt.
  • Bei Siddiq laufen schließlich alle Fäden zusammen, ehe er mit Erschrecken feststellen muss, dass Dante im Auftrag der Whisperers unterwegs ist.
The Walking Dead - Staffel 10, Folge 7: Mach die Augen auf

Die 7. Folge wurde erneut von Abraham-Darsteller Michael Cudlitz inszeniert, nachdem er in der 10. Staffel bereits im Zuge der ersten großen Masken-Episode auf dem Regiestuhl Platz genommen hat. Diese demonstrierte nicht nur eindrucksvoll, wie komplex The Walking Dead in seinen besten Momenten sein kann, sondern rückte ebenfalls die falschen Gesichter der Überlebenden in den Vordergrund.

Nicht nur die Whisperers tragen Masken, auch die Menschen in Alexandria und Hilltop verstecken sich hinter aufgesetzten Gesichtern, die sie sich angeeignet haben, um in der Zombie-Apokalypse zu überleben. Doch wer ist von seiner Sache wirklich überzeugt? Immer wieder kommt The Walking Dead diese Woche an den Punkt, an dem die Figuren in Versuchung geführt werden und ihre Prinzipien überprüfen müssen.

The Walking Dead: Carol verführt die Whisperers mit Marmelade

Am deutlichsten wird das bei dem Whisperer, der fortan sein Dasein in Negans Zelle fristet. Carol (Melissa McBride) und Daryl (Norman Reedus) setzen alles daran, um ihm Informationen über Alphas (Samantha Morton) Herde zu entlocken. Carol begibt sich sogar für ein paar köstliche wie unheimliche Sekunden wieder in die Rolle der fürsorglichen Mutter und schmiert aggressiv hingebungsvoll Marmeladenbrote.

The Walking Dead - Staffel 10, Folge 7: Mach die Augen auf

Während der Whisperer sichtlich mit seiner Loyalität hadert, gelingt es ihm schlussendlich doch den Schalter in seinem Kopf umzulegen und sich von Alphas Manipulationen leiten zu lassen. Doch wie viel eigene Überzeugung steckt wirklich dahinter? In seinen Augen ist die Angst und Verzweiflung definitiv zu sehen. Der Glaube, dass Alpha ihre eigene Tochter geopfert hat, festigt ihn aber in seinem blinden Vertrauen.

Dass Lydia (Cassady McClincy) in Wahrheit noch am Leben ist, soll der Whisperer allerdings nie erfahren, was uns gleichzeitig den ersten Hinweis zur großen Wendung in den finalen Minuten der Folge liefert. Bevor Siddiq (Avi Nash) hinter das Geheimnis der verstörenden Visionen kommt, die ihn seit Beginn der Staffel verfolgen, will Carol ihren Wissensvorsprung gegenüber den Whisperers ausspielen.

The Walking Dead: Der Anfang vom Ende der Whisperers

Mit Lydia stößt sie zu Gamma (Thora Birch) und Aaron (Ross Marquand), die sich in der Zwischenzeit vorsichtig angenähert haben. Im Auftrag von Alpha sollte sich Gamma in die Köpfe der Alexandrianer schleichen. Am Ende erlebt sie jedoch die gleichen Zweifel wie ihr Whisperer-Kollege in der Zelle und hadert sichtlich mit ihrer Überzeugung. Wer kann es ihr bei all dem leckeren Brot, das Aaron mitbringt, auch verwehren?

The Walking Dead - Staffel 10, Folge 7: Mach die Augen auf

Sobald sie Lydia mit ihren eigenen Augen sieht, bricht für Gamma endgültig alles zusammen. Jetzt dürfte es nur noch eine Frage der Zeit sein, bis ein Keil in die Gemeinschaft der Whisperers getrieben wird. Mit Beta (Ryan Hurst) und Negan stehen zumindest schon zwei Kandidaten bereit, die nur darauf warten, die Führung an sich zu reißen. Noch aufwühlender wirkt der Moment aber aus Lydias Perspektive.

Carol hat sie nur benutzt. Die ganze Staffel über kämpft sie mit ihrem Schicksal als Überläuferin und Außenseiterin, die in Alexandria nicht akzeptiert wird. Jegliche Vertrauensbasis, die sie sich mühsam erarbeitet hat, stürzt für Lydia genauso ein wie Gammas Welt bei der Erkenntnis, dass nichts als Lügen ihr Leben bestimmen und sie wie Schachfiguren auf einem Spielbrett bewegt werden.

The Walking Dead: Wissen und Unwissen über das wahre Grauen

Wie ausgeklügelt und perfide Alphas Strategie bei diesem Schachspiel ist, zeigt sie im schockierenden Finale der Episode. Siddiq findet heraus, dass die Alexandrianer aufgrund des Wassers erkranken. Subtil waren die in der Folgen gestreuten Hinweise nicht. Umso überraschender kommt die Dante-Enthüllung sowie die bittere Konsequenz dieser. Siddiq erkennt den Whisperer in den eigenen Reihen - allerdings viel zu spät.

The Walking Dead - Staffel 10, Folge 7: Mach die Augen auf

Im spärlichen Licht schauen sich die zwei Ärzte an und für eine quälend lange Sekunde, in der einem nichts anderes übrig bleibt, als den Atem anzuhalten, überprüfen sie zitternd die Blicke des jeweils anderen, auf der Suche nach einem verräterischen Zeichen. Sieben Episoden lang wurde dieser Twist vorbereitet. Dank der zurückkehrenden Erinnerungsfetzen seitens Siddiq entlädt er sich jetzt mit voller Wucht.

  • The Walking Dead schauen: Die neuen The Walking Dead-Episoden werden sonntags in den USA auf AMC ausgestrahlt und sind hierzulande einen Tag später auf FOX und über Sky Ticket  zu sehen.

Das wahre Grauen steckt seit Monaten in den Köpfen der Überlebenden fest und trotzdem erkennen sie es nicht. Eine absolute Horrorvorstellung, die selbst Carols kühle Entscheidungen in den Schatten stellt und die Überlebenden unsicher durch die Zombie-Apokalypse schwanken lässt. Nirgendwo finden sie mehr Halt, sodass langsam, aber sicher alles verschwindet, an das sich überhaupt noch klammern, an das sie überhaupt noch glauben können.

Wie hat euch die 7. Folge der 10. Staffel von The Walking Dead gefallen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News