Kinocharts-Prognose

The Expendables scheitern an den Ninja Turtles

Ninja Turtles lassen Expendables nicht vorbei
© Lionsgate
Ninja Turtles lassen Expendables nicht vorbei

Heute startet in den USA The Expendables 3 und wir werden sehen, inwieweit die illegale Kopie, die vorab in einschlägigen Foren zum Download angeboten wurde, den Umsatz an den Kinokassen beeinträchtigt. The Hollywood Reporter ist sich sicher, dass diese Vorabveröffentlichung einen negativen Einfluss auf die Umsatzzahlen haben wird und sagen einen Startumsatz von 20 bis 25 Millionen US-Dollar voraus. Box Office Mojo glaubt ebenfalls, dass die illegalen Downloads dem Film an den Kinokassen schaden werden, ist zudem aber der Meinung, dass The Expendables 3 auch ohne diese Downloads weniger als The Expendables und The Expendables 2 einspielen wird. Diese hatten zum Startwochenende im August 2010 und 2012 34,8 Millionen Dollar bzw. 28,6 Millionen Dollar eingespielt. The Expendables 3 erwartet laut Box Office Mojo einen Startumsatz von 24 Millionen Dollar.

Damit werden Sylvester Stallone und seine Mannen nicht an Teenage Mutant Ninja Turtles vorbeikommen, der in seiner zweiten Woche wahrscheinlich den Spitzenplatz der US-Charts verteidigen kann. Während der Hollywood Reporter allerdings davon ausgeht, dass die Ninja Turtles mindestens 30 Millionen Dollar einspielen werden, prognostiziert Box Office Mojo gerade einmal 26,2 Millionen Dollar. Guardians of the Galaxy dürfte auf knapp 25 Millionen Dollar kommen, sodass The Expendables möglicherweise an James Gunns Film vorbei auf Platz 2 zieht.

Neu im US-Kino sind zudem die Buddy-Komödie Let's be Cops - Die Party Bullen von Luke Greenfield, der bereits seit Mittwoch zu sehen ist, und das Science-Fiction-Drama Hüter der Erinnerung - The Giver, in dem Jeff Bridges die Titelfigur spielt. Beide werden um die 16 Millionen Dollar einspielen. Außerdem starten What If und Boyhood, die zuvor nur in wenigen Kinos angelaufen waren, nun US-weit.


Ein Blick in die deutschen Charts:

In Deutschland wird es laut Blickpunkt:Film eine neue Nummer 1 geben. Lucy von Luc Besson, der nach den zugrundegelegten Zahlen vom Donnerstag auf 400.000 Besucher kommen sollte, wird Planet der Affen - Revolution vom ersten Platz der Charts vertreiben. Wahrscheinlich werden 220.000 Kinobesucher den Vorwochenspitzenreiter ansehen. Den dritten Platz dürfte Saphirblau, die Fortsetzung zu Rubinrot, einnehmen. Während der Vorgänger zum Startwochenende 113.000 Besucher anlockte, dürfte die Fortsetzung sogar um die 200.000 für sich begeistern können. 

Um Platz 4 und 5 wird heiß gekämpft, denn gleich drei Filme lagen nach den Donnerstagszahlen gleichauf. Sowohl für Monsieur Claude und seine Töchter als auch Drachenzähmen leicht gemacht 2 und Planes 2 - Immer im Einsatz werden 150.000 Besucher prognostiziert. Neustart Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück, in dem Simon Pegg den Psychiater Hector spielt, dürfte es nur knapp in die Top 10 schaffen. Bislang kommt er auf rund 45.000 Besucher.


Werdet ihr das durchwachsene Wetter am Wochenende nutzen, um ins Kino zu gehen?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel The Expendables scheitern an den Ninja Turtles