Suicide Squad auf ProSieben: Die ungeschnittene Version kommt erst später

Suicide Squad
© Warner Bros.
Suicide Squad

Zur Primetime zeigt ProSieben heute Abend um 20:15 Uhr Suicide Squad. Damit ihn auch das junge Publikum sehen darf, läuft um diese Zeit allerdings nur die geschnittene Fassung des DC-Superheldenfilms.

Regeln der FSK besagen nämlich, dass Filme ab 16 Jahren wie Suicide Squad erst ab 22 Uhr uncut gezeigt werden dürfen. Da die Wiederholung des Films später am Abend kommt, haben Film-Fans über 16 dennoch die Chance, die ungekürzte Version zu sehen.

Was wurde in Suicide Squad gekürzt?

Die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (fsf) erklärt auf ihrer Website zur Kürzung der Ausstrahlung im Hauptabendprogramm:

Der gekürzt zur Prüfung eingereichte Action-Fantasy-Film verzichtet auf drastische Gewaltspitzen und einige herabwürdigende Sprachbilder.

Zur Free-TV-Ausstrahlung von Suicide Squad Anfang 2019 hat Schnittberichte.com zusammengetragen, welche Szenen gekürzt wurden, um den Actionfilm für unter 16-Jährige tauglich zu machen: So wurde unter anderem herausgeschnitten, wie ein Wachmann durchstochen und Slipknot (Adam Beach) gegen eine Scheibe geschlagen wurde.

Eine Kampfszene ab Minute 60 wurde um ganze 23 Sekunden gekürzt. Darin sehen wir in der Uncut-Version unter anderem, wie Deadshot (Will Smith) einem gerade zu Boden geworfenen Gegner ins Gesicht schießt und Harley Quinn (Margot Robbie) mit ihrem Baseballschläger Feinde bekämpft.

So seht ihr Suicide Squad auch ungeschnitten im Free-TV

Die ungeschnittene FSK 16-Version von Suicide Squad hat eine Laufzeit von 109 Minuten. Damit ist sie nur eine Minute kürzer (laut Schnittberichte 65,5 Sekunden) als die Uncut-Version. Hier seht ihr die Sendetermine der Cut- und Uncut-Fassungen:

  • 20.15 Uhr auf ProSieben: geschnittene Fassung von Suicide Squad.
  • 00.35 Uhr auf ProSieben: ungeschnittene Fassung von Suicide Squad.

Harley Quinn-Spin-off und neuer Suicide Squad

Wenn ihr von Suicide Squad nicht begeistert seid (die Moviepiloten bewerten den Film mit durchschnittlich 5,8 Punkten), und den Kritikern Recht gebt, dass Harley Quinn-Darstellerin Margot Robbie das Beste an David Ayers Werk ist, könnt ihr auf Birds of Prey: The Fantabulous Emancipation of One Harley Quinn hoffen.

In Birds of Prey von Cathy Yan schlüpft Margot Robbie erneut in die Rolle der psychopathischen Geliebten des Jokers und angelt sich eine Girl-Gang. Anfang 2020 kommt der neue Film, den die Harley-Darstellerin produziert, in die deutschen Kinos.

Außerdem plant Guardians of the Galaxy-Regisseur James Gunn derzeit das Reboot The Suicide Squad, zu dem es noch kaum Informationen gibt, deren Cast aber immer größer wird. In den USA startet der Film am 06.08.2021.

Werdet ihr euch Suicide Squad (geschnitten oder ungeschnitten) im TV ansehen oder auf die kommenden Kinofilme warten?

Moviepilot Team
ReginaSinger Regina Singer
folgen
du folgst
entfolgen
Volontärin bei Moviepilot. Sozialisiert von Pippi Langstrumpf und 90er Jahre Anime. Immer auf der Suche nach packender, lustiger, schöner Filmmusik.
Deine Meinung zum Artikel Suicide Squad auf ProSieben: Die ungeschnittene Version kommt erst später
3eb42dad02864f4da70a411682549358