Star Wars 9-Star verspricht bestmögliches Ende für die Skywalker-Saga

Star Wars 7: Das Erwachen der Macht
© Disney
Star Wars 7: Das Erwachen der Macht

Glauben können wir es noch nicht so richtig, doch im Dezember erwartet uns der Abschluss der Skywalker-Saga. Mit dem Kinostart von Star Wars 9 am 19.12.2019 beendet J.J. Abrams nicht nur die Sequel-Trilogie, die er mit Star Wars 7: Das Erwachen der Macht angefangen hat, sondern sämtliche Kapitel des Weltraummärchens rund um die Skywalker-Familie, von der George Lucas 1977 mit Krieg der Sterne erstmals erzählte. (Außerdem: Der Star Wars 9-Trailer hat wohl einen Termin)

Star Wars 9 wird ein erfüllender Abschluss der Skywalker-Saga

Vor allem nach dem polarisierenden Star Wars 8: Die letzten Jedi fragen sich viele Fans jedoch, wie die Geschichte zu einem würdigen Ende gebracht werden kann. Poe Dameron-Schauspieler Oscar Isaac adressiert genau diese Frage. Von IndieWire wird er wie folgt zitiert:

Es ist das Ende der gesamten Skywalker-Saga. Neun Geschichten. Das ist der Höhepunkt der ganzen Sache. Was J.J. [Abrams] und das komplette Lucasfilm-Team vollbracht haben, ist unglaublich erfüllend.

Darüber hinaus fügt Oscar Isaac hinzu, dass wir uns trotz des finalen Skywalker-Kapitels auf einige spannenden Entwicklungen in Bezug auf die vielen verschiedenen Figuren der Saga freuen dürfen:

Es ist so besonders für uns, denn ihr werdet noch viele Dinge über diese Figuren erfahren.

Es sieht also ganz so aus, als wartet Star Wars 9 nicht nur mit einem epischen Finale auf, sondern ebenfalls mit einigen Enthüllungen. Allein die Beziehung zwischen Rey und Kylo bietet dafür die perfekte Steilvorlage.

Nach Star Wars 9 folgen trotzdem weitere Star Wars-Geschichten

Obwohl Oscar Isaac betont, dass es sich hierbei um das Ende der Skywalker-Saga handelt, bedeutet das nicht, dass wir in Zukunft keine Star Wars-Filme mehr bekommen. Im Gegenteil: Trotz bisher unbestätigter Starttermine stehen in den nächsten Jahren gleich zwei neue Trilogien bei Lucasfilm auf dem Plan.

Zum einen wird sich Star Wars 8-Regisseur Rian Johnson erneut in die weit, weit entfernte Galaxis wagen. Zum anderen arbeiten die Game of Thrones-Schöpfer David Benioff und D.B. Weiss an einer weiteren Trilogie. Die Arbeit daran soll beginnen, sobald der Kampf um den Eisernen Thron in Westeros auf HBO ausgetragen wurde.

Der Verzicht auf die Skywalker-DNA ist außerdem in den kommenden Star Wars-Serien zu spüren: So erwartet uns auf Disneys Streaming-Dienst Disney+ mit The Mandalorian die Geschichte eines einsamen Revolverhelden, während Cassian Andor aus Rogue One: A Star Wars Story seine eigene Spin-off-Serie erhält.

Was erwartet ihr euch vom Abschluss der Skywalker-Saga?

moviepilot Team
Beeblebrox Matthias Hopf
folgen
du folgst
entfolgen
Redakteur bei Moviepilot. Schaut zu viel ins Internet, mag den Weltraum und fühlt sich auf Tatooine genauso zu Hause wie in Hogwarts und Mittelerde.
Deine Meinung zum Artikel Star Wars 9-Star verspricht bestmögliches Ende für die Skywalker-Saga
A0b6f12fe5b84d208fe4317e5936f28c