Joker: Joaquin Phoenix schockierte Crew mit ungeplanter Szene

Joker - Trailer 2 (Deutsch) HD
2:38
Joaquin Phoenix in JokerAbspielen
© Warner Bros.
Joaquin Phoenix in Joker
28.10.2019 - 19:30 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
12
4
Joker polarisiert derzeit wie kaum ein anderer Film. Vor allem Joaquin Phoenix' improvisiertes Schauspiel fasziniert und schockiert viele Zuschauer zugleich.

Achtung, Spoiler zu Joker: Innerhalb kürzester Zeit mauserte sich Warners Joker zum weltweit erfolgreichsten R-Rating-Film und überholte damit sogar den bisherigen Spitzenreiter Deadpool. Das liegt nicht zuletzt auch an der außergewöhnlichen Performance von Joaquin Phoenix, der dem ikonischen DC-Schurken seinen ganz eigenen Stempel aufdrückt.

Immer wieder soll er am Set improvisiert und damit sogar einige Schlüsselmomente geprägt haben. Wie Cinema Blend  berichtet, soll so auch die verstörende Kühlschrankszene entstanden sein, welche für die Crew ebenso faszinierend war wie für den Zuschauer im Kinosaal.

Joaquin Phoenix als Joker - So entstand die Kühlschrankszene

Kameramann Lawrence Sher gewährt in besagtem Bericht einen Einblick in den Dreh und erklärt, dass viele Szenen zwar genau geplant und auch so gedreht wurden, andere wiederum genügend Freiraum für Phoenix' Schauspiel bereit hielten.

Als er in den Kühlschrank kletterte, hatten wir keine Ahnung, dass er das tun würde. Wir haben zwei Kameras positioniert, während Joaquin darüber nachdachte, was er unter akutem Schlafmangel anstellen würde. Wir haben alles so ausgeleuchtet, dass er überall hingehen konnte.
Als er das erste und einzige Mal [in den Kühlschrank stieg], waren wir wie gefesselt. Ich weiß noch, wie ich dachte, 'Was macht er da? Ist er gerade wirklich in den Kühlschrank gestiegen?'

Joaquin Phoenix als Joker - Ein Meister der Improvisation

Gegenüber Slash Film  verriet Sher noch weitere Details über die Arbeit mit Phoenix. So kam er auch auf dessen improvisierten Tanz im Badezimmer nach einer dramatischen Szene zu sprechen, was die weitere Produktion nachhaltig beeinflusste:

Joaquin hat den gesamten Tanz selbst geschaffen. Danach haben wir angefangen, weitere solcher Momente zu kreieren. Zum Beispiel die Szene, in der er mit seiner Waffe gegen die Wand feuert. Wir wussten nur, dass er sie irgendwann auf die Wand abfeuern würde.
Joker mit Joaquin Phoenix
Wir wussten aber weder wann, noch dass er dabei stehen, einen Monolog führen und schließen anfangen würde zu tanzen. Wir haben einfach zwei Kameras aufgestellt und es geschehen lassen. Das wurde zu einem wesentlichen Bestandteil unserer Arbeit.

Inzwischen wird Joaquin Phoenix für seine außergewöhnliche Darbietung als heißer Anwärter auf einen Oscar gehandelt. Ob er Anfang 2020 tatsächlich mit seinem allerersten Goldjungen belohnt wird, bleibt vorerst abzuwarten.

Was denkt ihr über die Kühlschrankszene von Joaquin Phoenix in Joker?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News