1917 als großer Favorit: Joker & Tarantino fast ohne Chance beim Regie-Oscar

1917 - Trailer 2 (Deutsch) HD
2:41
Oscar 2020: Parasite vs. 1917Abspielen
© Koch Films/Central/Universal
Oscar 2020: Parasite vs. 1917
06.02.2020 - 10:27 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
34
2
Wer gewinnt den Oscar für die Beste Regie? 2020 steht mit dem Kriegsfilm 1917 der große Favorit fest, während Joker und Once Upon a Time in Hollywood abgeschlagen sind.

In wenigen Tagen findet die Verleihung der Academy Awards in Los Angeles statt und so langsam formieren sich klare Favoriten für die Nacht von Sonntag auf Montag. Verantwortlich dafür sind vor allem die Preise der einzelnen Berufsverbände, welche traditionell die besten Gradmesser für die Verleihung des Oscars sind.

Deshalb blicken wir heute auf die fünf Filmemacher im Rennen um den Oscar für die Beste Regie 2020 und vergleichen ihre Chancen auf den prestigeträchtigen Preis, den vergangenes Jahr Alfonso Cuarón (Roma) mit nach Hause nehmen konnte. Am Ende des Artikels könnt ihr selbst abstimmen, wen ihr für den wahrscheinlichen Regie-Sieger des Abends haltet.

Die 5 Nominierten beim Oscar für die Beste Regie:

Regie-Oscar: Warum 1917 Joker & Tarantino schlagen wird

Wer hätte gedacht, dass der Regisseur von Hangover mal in direkter Oscar-Konkurrenz mit Martin Scorsese steht? Joker sei Dank können wir uns über dieses Nominierten-Bild freuen, denn Todd Phillips wurde ebenso mit einer Regie-Nominierung bedacht wie der Irishman-Regisseur. Quentin Tarantino darf sich sogar über seine dritte Regie-Nominierung freuen, doch das Rennen werden vermutlich zwei andere unter sich ausmachen.

1917

Der aktuelle Favorit in der Kategorie heißt Sam Mendes. Der Regisseur des Kriegsfilms 1917, der in mehreren digital maskieren Plansequenzen gedreht wurde, hat die Statistiken auf seiner Seite.

Vergangene Woche gewann Sam Mendes mit 1917 den Hauptpreis seines Berufsverbandes, der Directors' Guild of America (DGA). Unter den Verbänden ist der DGA Award einer der verlässlichsten, wenn es um die Vorhersage der jeweiligen Oscar-Kategorie geht. Hier ein paar Zahlen:

  • 64 der 71 DGA-Gewinner haben hinterher auch den Regie-Oscar gewonnen.
  • In den letzten 20 Jahren ist es nur dreimal passiert, dass der DGA-Gewinner nicht den Regie-Oscar gewonnen hat.
  • In den letzten 10 Jahren traf das sogar nur einmal zu: Ben Affleck gewann 2012 den DGA-Award für Argo, war beim Oscar allerdings nicht in der Regie-Kategorie nominiert.

Regie-Oscar: Ist das Rennen schon gelaufen?

Sam Mendes hat sich bisher sowohl bei den DGA Awards als auch bei den Golden Globes und den BAFTAs in seiner Kategorie durchgesetzt, was für seine allgemeine Popularität in der Oscar-Saison spricht. Da die Regie-Oscars in den letzten Jahren besonders technisch aufwendige Arbeiten belohnten, darunter La La Land, The Revenant, Birdman und Gravity, würde 1917 mit seiner ausgeklügelten Choreographie und Kamera-Arbeit natürlich hervorragend ins Schema passen.

Andererseits dürfen wir Parasite und Bong Joon-ho nicht abschreiben. Parasite ist einer der populärsten fremdsprachigen Filme der letzten Oscar-Jahre, was sich auch bei den Berufsverbänden niederschlägt.

Stimmt ab über den Gewinner des Regie-Oscars:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Apester, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Apester Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Der Thriller aus Südkorea scheint im Mindesten den Preis für den Besten Internationalen Film inne zu haben, könnte aber auch bei einer Kategorie wie der Regie siegreich davon gehen. Bong ist ein angesehener Regisseur mit Hollywood-Erfahrung, der im Gegensatz zu Sam Mendes noch keinen Regie-Oscar hat. Gegen Bong spricht, dass er beim DGA Award keinen Sieg davon tragen konnte, was Alfonso Cuarón mit seinem fremdsprachigen Film Roma letztes Jahr noch gelungen war.

Die große Frage ist also in der Oscar-Nacht, wie intensiv die 8.733 wahlberechtigten Mitglieder der Academy of Motion Picture Arts and Sciences (A.M.P.A.S.) Parasite belohnen wollen. Parasite scheint aktuell der einzige Film zu sein, der ernsthaft verhindern könnte, dass Sam Mendes 20 Jahre nach seinem siegreichen Debüt American Beauty seinen zweiten Regie-Oscar gewinnt.

Podcast über Parasite, Joker und Co.: Die besten Filme 2019

Im Rückblick von Streamgestöber sprechen wir über unsere Filmhighlights des vergangenen Jahres.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Kein Studio hat das Filmjahr 2019 so dominiert wie Disney. Doch wenn es um die besten Filme des Jahres geht, wird es erstaunlich ruhig um das Studio hinter Avengers: Endgame, Star Wars und Captain Marvel. In der Folge unseres Podcasts Streamgestöber sprechen wir über die Gründe.

Wer gewinnt eurer Prognose nach den Oscar für die Beste Regie?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News