Grey's Anatomy: Diese Entscheidung könnte für Jo Wilson noch ein Nachspiel haben

23.05.2018 - 17:30 Uhr
0
0
Grey's Anatomy - S14 TV Spot (English) HD
0:30
Grey’s Anatomy, Staffel 14 -Abspielen
© ABC
Grey’s Anatomy, Staffel 14 -
In Folge 6 der 14. Staffel von Grey's Anatomy entschließt Jo Wilson (Camilla Luddington) sich zur Scheidung von ihrem gewalttätigen Ehemann. Wir erforschen mit euch die möglichen Konsequenzen dieses Schritts.

Achtung, Spoiler zu Grey's Anatomy, Staffel 14, Folge 6: Die heute Abend auf ProSieben gesendete Grey's Anatomy-Episode Ein Tag am Meer (Come On Down To My Boat, Baby) gönnt den männlichen Ärzten der Serie (mit Ausnahme von Richard Webber) eine entspannte Zeit auf Jacksons Yacht, während die Mediziner-Damen das Krankenhaus derweil allein am Laufen halten. Während Meredith (Ellen Pompeo) für die (fiktive) höchste Ärzteauszeichnung der Serie, dem Harper Avery-Preis, nominiert wird und sich vorher schon mit Ruhm (und Lebern) herumschlagen musste, trifft Jo Wilson (Camilla Luddington) eine möglicherweise lebensverändernde Entscheidung: Sie entschließt sich, die Scheidung zu ihrem gewalttätigen Ehemann Dr. Paul Stadler einzureichen. Doch was bedeutet das konkret und welche Konsequenzen könnten hier noch auf uns zukommen?

Das wissen wir aus Grey's Anatomy bisher über Jo Wilsons Vergangenheit

Dr. Jo Wilson tummelt sich seit Anfang der 9. Staffel von Grey's Anatomy im Grey Sloan-Krankenhaus und stieg von der jungen Assistenzärztin zur angesehenen Medizinerin (wahlweise auch "Warrior Queen") auf. In den fünf Staffeln ihres Auftretens erfuhren wir bereits einiges über ihre schwierige Kindheit, ihr zwischenzeitliches Leben auf der Straße (bzw. in ihrem Auto) und ihrer hart erkämpften Karriere. Ihr größtes Geheimnis eröffnete sich allerdings, als sie Alex' Karevs (Justin Chambers) Heiratsantrag ausschlug und die wahren Gründe dafür später Andrew DeLuca (Giacomo Gianniotti) anvertraute: Sie ist längst verheiratet, war aus der Ehe allerdings geflohen, weil ihr Ehemann sie geschlagen hatte.

Grey's Anatomy: Camillia Luddington als Dr. Jo Wilson

Mittlerweile wissen wir also, dass Jo Wilson in Wahrheit Brooke Stadler heißt und ihren neuen Namen annahm, um von ihrem Immer-noch-Gatten nicht gefunden zu werden. Diesen bekamen wir dank Alex' Spionage-Aktion auf einer Mediziner-Konferenz (in Staffel 13, Episode 23) sogar schon in Form von Matthew Morrison (Glee!) zu Gesicht, wenngleich eine Konfrontation vorerst ausblieb.

Warum will Jo Wilson in Grey's Anatomy jetzt plötzlich die Scheidung?

Weil Ärzte aber auch in Grey's Anatomy Karrieremenschen sind, bekam Jo Wilson zuletzt immer häufiger zu spüren, was es bedeutete, ihren Namen und vor allem ihr Bild aus Angst vor der Auffindung durch ihren Ehemann auf keine wissenschaftlichen Veröffentlichungen verewigen zu können. Da half auch in der aktuellen Folge all die von Alex erbetenen Meredith-Nettigkeit gegenüber Jo nichts. Die private Zwickmühle, dass Jo sich nicht mit Alex verloben kann, bevor sie ihre erste Ehe auflöst, besteht nun einmal darin, dass für die Scheidung ein gefürchtetes Wiedersehen kaum vermeidbar ist. Selbst Patient und Richter Jeffrey King (David Chisum), seines Zeichens Experte in Sachen häuslicher Gewalt, machte Jo keine Hoffnungen, dass sie ihren Aufenthaltsort nach dem Scheidungsgesuch noch länger würde geheimhalten könne.

Grey's Anatomy: Alex Karev (Justin Chambers) und Jo Wilson (Camilla Luddington)

Dennoch hat Jo nun all ihren Mut zusammengenommen, um mit der offiziellen Trennung ihr Leben und ihre Karriere in Grey's Anatomy weiter voranzutreiben. Sie will und kann sich nicht ewig verstecken. Das bedeutet aber wohl, dass es bald ein - höchstwahrscheinlich unfreundliches - Wiedersehen zwischen Mann und Frau geben wird. Nicht umsonst haben wir euch schon vor dem Start von Grey's Anatomys 14. Staffel prophezeit, dass Jos Ehemann Paul Stadler noch zur Bedrohung werden würde. Die Frage ist nur: Wenn Jo vor ihrer Flucht schon so schwer von ihm losgekommen ist, wird er sie dann bei einem erneuten Aufeinandertreffen wieder in seinen Bann ziehen? Ein exzellentes TV-Beispiel, wie häuslicher Gewalt "funktioniert", zeigte zuletzt übrigens Big Little Lies. Nun sind wir gespannt, wie Grey's Anatomy damit umgeht.

Mehr: Grey's Anatomy - Alles, was ihr zu Staffel 14 wissen solltet

Staffel 14, Episode 1: Staffel 14 beginnt mit Liebesdreiecken und offenen Bäuchen
Staffel 14, Episode 2 & 3: Ein Arzt mit Tumor? Das kommt uns doch bekannt vor.
Staffel 14, Episode 4: Bringt der Tumor Amelia und Owen zusammen oder auseinander?
Staffel 14, Episode 5: Dieses Beziehungsende war von Anfang an geplant

Was glaubt ihr, wie ein Aufeinandertreffen von Jo Wilson und ihrem gewalttätigen Ehemann in Grey's Anatomy ablaufen wird?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News