Community

Game of Thrones: Missandei-Darstellerin verteidigt das kontroverse Finale

29.07.2019 - 19:30 Uhr
9
1
Nathalie Emmanuel als Missandei in Game of Thrones
© HBO
Nathalie Emmanuel als Missandei in Game of Thrones
Das Finale von Game of Thrones spaltete ohne Zweifel die Gemüter. Jetzt äußerte sich Missandei-Darstellerin Nathalie Emmanuel zu den Vorwürfen vieler Fans.

Mit dem Ende von Game of Thrones endete die wohl größte Fantasy-Saga unserer Zeit. Da mit jeder neuen Staffel auch die Erwartungen der Fans ins Unermessliche stiegen, ist es kein Wunder, dass viele mit dem Finale nicht zufrieden sind. Nachdem zuletzt Jaime-Darsteller Nikolaj Coster-Waldau die Macher vor wütenden Fans verteidigte, meldete sich jetzt auch Missandei-Darstellerin Nathalie Emmanuel zu Wort.

Missandei-Darstellerin äußert sich zu wütenden Game of Thrones-Fans

Die finale 8. Staffel von Game of Thrones spaltete die Gemüter so stark, dass einige wütende Fans eine Petition ins Leben riefen, um die letzte Staffel neu drehen zu lassen. Gegenüber TVLine  bezog Missandei-Darstellerin Nathalie Emmanuel nun Stellung zu den Forderungen der Fans:

Es ist absolut in Ordnung, wenn ihr etwas nicht mögt. Das ist völlig verständlich. Was ich aber nicht mag, ist, dass Leute eine Petition unterzeichnet haben. Man kann kein Rezept für Kunst verlangen. Das geht einfach nicht. Diese Kunst wurde für euch geschaffen, und ihr könnt sie entweder mögen oder auch nicht.

Nathalie Emmanuel verteidigt die Game of Thrones-Showrunner

Wie Entertainment Tonight  berichtet, ging Emmanuel nun auch auf die Kritiken einiger Fans gegenüber den Showrunnern David Benioff und D.B. Weiss ein und erinnerte die Fans daran, wie positiv die erste Staffel aufgenommen wurde:

Angesichts der Reaktion auf das Ende der Staffel, von der ich übrigens denke, dass die meisten Leute, die ich kenne, sie genossen haben - ich denke, es ist einfach, sich auf das Negative zu konzentrieren, und ich denke, die Leute vergessen, was [David Benioff und D.B. Weiss] geleistet haben.

Und natürlich das gesamte Autorenteam und alle Verantwortlichen und Beteiligten. Aber ich glaube, Menschen vergessen, dass sie uns buchstäblich dazu gebracht haben, zehn Jahre lang an jedem ihrer Worte festzuhalten. Für mich macht sie das zu Legenden.
Nathalie Emmanuel und Emilia Clarke in Game of Thrones

Nach dem Ende von Game of Thrones wird das Fantasy-Epos zumindest auf andere Weise fortgesetzt. Die Vorbereitungen für eine von möglicherweise mehreren Game of Thrones-Spin-off-Serien sind bereits in vollem Gange.

Wie fandet ihr das Finale von Game of Thrones?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News