Community
Kritiker des Guardian hat gewählt

Bei den besten Filmen aller Zeiten mitdiskutieren

03.11.2010 - 08:50 Uhr
52
20
Jack Nicholson in Chinatown
© Paramount Pictures
Jack Nicholson in Chinatown
Der Guardian hat die besten Filme aller Zeiten gewählt. Wir stellen sie euch vor und laden zum Mitdiskutieren ein, denn der eine oder andere Film ist vielleicht etwas überbewertet.

Die britische Zeitung Guardian hat in je sieben Sparten die 25 besten Filme aller Zeiten gewählt. Am Ende wurde aus den sieben Gruppensiegern ein Gesamtsieger erkoren. Wir stellen euch die ersten drei Plätze jeder Sparte vor und natürlich auch den besten Film aller Zeiten.

Die besten Romanzen
Bei den Romanzen gewann Begegnung vor dem Klassiker Casablanca und Before Sunrise. In Begegnung trifft eine Frau (Celia Johnson) in einem Bahnhof auf einen Mann (Trevor Howard). Obwohl beide verheiratet sind, treffen sie sich fortan jeden Donnerstag und ihre Romanze entwickelt sich. Doch beide sind sich auch darüber im Klaren, dass sie so nicht weitermachen können.

Die besten Horrorfilme
Die Sparte der Horrorfilme führt Psycho, das Meisterwerk von Alfred Hitchcock an, gefolgt von Rosemaries Baby und Wenn die Gondeln Trauer tragen. Psycho erzählt die Geschichte von Marion (Janet Leigh), die in dem Hotel von Norman Bates (Anthony Perkins) absteigt und so tragischer Mittelpunkt einer der berühmtesten Duschszenen der Filmgeschichte wird.

Die besten Krimis
Ganz vorne bei den besten Krimis liegt Chinatown, der die Filme Im Zeichen des Bösen und Vertigo – Aus dem Reich der Toten auf die Plätze 2 und 3 verwies. In Chinatown spielt Jack Nicholson den Privatdetektiv Jake Gittes, der von einer hübschen Erbin beauftragt wird, die Affäre ihres Mannes zu untersuchen. Doch was für Gittes erst nach einem normalen Auftrag aussieht, wird bald zu einem Pottpourri aus Täuschung, Skandalen und dunklen Familiengeheimnissen.

Die besten Komödien
Bei den Komödien siegt Woody Allen mit Der Stadtneurotiker, dem folgen Borat und Manche mögen’s heiß. Der Stadtneurotiker Alvy Singer (Woody Allen) lernt in New York die jungen Annie Hall (Diane Keaton) kennen. Es könnte alles so schön sein, wäre Alvy nicht so neurotisch und Annie nicht so unruhig. Und so lieben und streiten sie sich, trennen sich und kommen wieder zusammen.

Die besten Action- und Kriegsfilme
Der beste Film in dieser Sparte ist Apocalypse Now, anschließend Der unsichtbare Dritte und Es war einmal in Amerika. Francis Ford Coppola drehte mit Apocalypse Now einen Film über den Irrsinn des Krieges und wurde bei den Dreharbeiten beinah selbst verrückt.

Die besten SciFi- und Fantasyfilme
Hier führt 2001: Odyssee im Weltraum die Liste an, gefolgt von Metropolis und Blade Runner. “Wenn ihr 2001: Odyssee im Weltraum vollständig verstanden habt, dann haben wir etwas falsch gemacht”, sagte Arthur C. Clarke, der mit Stanley Kubrick das Drehbuch schrieb.

Die besten Dramen und Arthousefilme
Der Arthousefilm Andrej Rubljow von Andrei Tarkowski gewinnt vor Mulholland Drive und Atalante. Andrej Rubljow ist laut dem Guardian “kein Film, den man verstehen muss – man muss ihn nur erlebt haben”.

Aus den 7 Gewinnern dieser Sparten hat der Guardian anschließend den Gewinner und besten Film aller Zeiten gekürt und es ist … Trommelwirbel … Chinatown. Punktgleich auf dem zweiten Platz landeten Psycho und Andrej Rubljow, gefolgt von Der Stadtneurotiker, 2001: Odyssee im Weltraum, Begegnung und zuletzt Apocalypse Now.

Nun seid ihr dran. Gefallen euch die Gewinner oder hättet ihr lieber einen anderen auf dem ersten Platz gesehen? Was sagt ihr zu Chinatown als besten Film aller Zeiten?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News