Avengers vs. X-Men-Gerücht in Phase 6 - Der nächste Marvel-Krieg steht bevor

Avengers vs. X-Men
© Disney/Marvel Comics
Avengers vs. X-Men
Moviepilot Team
FelixWeyers Felix Weyers
folgen
du folgst
entfolgen
Volontär bei Moviepilot. Kann viel mit Superhelden anfangen. Hat Westworld 4 Mal begingt und würde es jederzeit wieder tun, wenn nicht gerade Sam und Dean seine Hilfe benötigen.

Nach dem Disney-Fox-Deal bieten sich dem Mäusekonzern trotz des jüngsten Verlusts von Spider-Man etliche neue Möglichkeiten für die Zukunft des MCU. Dass die Fantastic Four ebenso wie die Mutanten der X-Men in den kommenden Jahren ihren Einzug ins MCU feiern werden, ist kein Geheimnis. Zuletzt bestätigte Marvel-Chef Kevin Feige, dass an entsprechenden Projekten bereits gearbeitet wird.

Nun wurde es ein wenig konkreter. Wie We Got This Covered von einer unbekannten Quelle erfahren haben will, arbeitet Marvel hinter den Kulissen bereits an einem großen Avengers vs. X-Men-Crossover. Da die genaue Quelle zu dieser Information nicht bekannt ist, sind diese Informationen natürlich mit Vorsicht zu genießen, bieten jedoch einen Nährboden für Spekulationen.

X-Men: 4 Wege, die Mutanten sinnvoll im MCU einzuführen

Bevor wir uns das mögliche Crossover der beiden Superhelden-Teams näher anschauen, muss zunächst geklärt werden, wie die Mutanten überhaupt sinnvoll ihren Weg ins MCU finden können.

Die angekündigten Projekte in Marvels Phase 4 liefern dafür gleich drei Möglichkeiten. Aber auch die Ereignisse aus Avengers 4: Endgame könnten maßgeblich für die Entstehung der Mutanten verantwortlich sein.

Möglichkeit 1 - Die X-Men stammen aus dem Multiversum

Am 06.05.2021 erwartet uns mit Doctor Strange 2: In the Multiverse of Madness das zweite Soloabenteuer des Sorcerer Supreme Doctor Strange. Während uns die ersten Trailer zu Spider-Man: Far From Home noch ein Multiversum im MCU vorgaukelten, sollte der Titel Multiverse of Madness diesmal Programm sein.


Wenn die Tür zu einem Marvel Cinematic Multiverse (MCM?) erst einmal offen steht, warum dann nicht auch die Mutanten aus einem alternativen Universum zu den Avengers stoßen lassen? Dadurch kann es nicht nur zu einem bombastischen Crossover kommen, es lassen sich auch weiterhin eigenständige Geschichten in den jeweiligen Universen erzählen.

Möglichkeit 2 - Mutanten werden in Eternals von den Celestials erschaffen

Im kommenden Jahr, am 05.11.2020 betreten die übermächtigen Eternals die Bühne des MCU und lassen sogar die Guardians of the Galaxy alt aussehen. Diese gottgleichen Wesen wurden einst durch Genexperimente der Celestials, kosmischen Weltraum-Göttern, geschaffen. In den Marvel Comics sind diese Experimente auch der Ursprung für das sogenannte X-Gen, das Menschen mutieren lässt.


Da diese Mutanten oftmals auch als nächster evolutionärer Schritt der Menschheit gesehen werden und sich dies mit dem Bestreben der Celestials deckt, auf evolutionärem Weg neue Superspezies zu erschaffen, könnte eine erneute Ankunft der Celestials auf der Erde ein Vorbote für die erste Generation von Mutanten sein.

Möglichkeit 3 - Avengers: Endgame löste Mutationen aus

Mit dem sogenannten Blip, dem Fingerschnipser mit den Infinity-Steinen, kehrte Professor Hulk in Endgame die Gräueltat von Thanos um und holte die verwehte Hälfte allen Lebens zurück. Möglicherweise lief dabei aber nicht alles so glatt, wie es zunächst den Anschein machte.


Hulk erwähnte in Endgame bereits, dass die Infinity-Steine eine unvorstellbare Menge an Gammastrahlen freisetzen. Er selbst weiß aus erster Hand, was eine zu hohe Strahlenbelastung auslösen kann. Es ist nicht undenkbar, dass die DNA von Millionen von Menschen durch die Strahlung der Infinity-Steine derart verändert wurde, dass sie zu mutieren begannen.

Möglichkeit 4 - WandaVision: Scarlet Witch erschafft alternative Realität mit Mutanten

Die vierte Möglichkeit deckt sich mit den Informationen aus dem Bericht von We Got This Covered, dass ein mögliches Avengers vs. X-Men-Crossover die House of M-Storyline aus den Comics als Grundlage heranziehen soll. Diese Geschichte könnte bereits die Disney+-Serie WandaVision mit Wanda alias Scarlet Witch ins Rollen bringen.

In der House of M-Storyline erleidet Wanda durch den Verlust ihrer Kinder einen emotionalen Schicksalsschlag, an dem sie fast zerbricht. In ihrer Trauer erschafft sie dank ihrer schier unvorstellbaren Kräfte eine alternative Realität, in der Mutanten über die Menschen herrschen. Anders als im MCU ist Wanda in den Comics auch eine Mutantin und die Tochter von Magneto.


Zwar existieren Mutanten in der House of M-Storyline bereits auf der Erde, in der Vergangenheit nutzte Marvel jedoch schon häufiger bekannte Handlungsstränge aus den Comics und versah sie mit einem eigenen Twist für das MCU.

So könnte Wanda statt dem Verlust ihrer Kinder mit dem Tod von Vision zu kämpfen haben. Sie wäre damit nicht nur für die Entstehung der Mutanten verantwortlich, sondern würde damit auch die Brücke zu ihren Ursprüngen in den Comics schlagen.

Avengers vs X-Men: Der nächste logische Schritt in Phase 6

Um die Mutanten sinnvoll ins MCU einzuführen, bietet Phase 4 des MCU also genügend Möglichkeiten. Aber wie sieht es mit dem angeblichen Crossover Avengers vs. X-Men aus? Da es sich bei beiden Gruppierungen um Superhelden handelt, welche die Welt in der Regel beschützen wollen, bedarf es schon eines triftigen Grundes, um sich gegenseitig die Köpfe einzuschlagen.


Da wir nicht von einem Crossover vor Marvels Phase 6 ausgehen, bleiben noch einige Jahre und Filme, um einen möglichen Konflikt vorzubereiten. In dieser Zeit können die Mutanten, wie auch immer sie dann zum MCU stoßen, nach und nach zueinander finden und schließlich die legendären X-Men bilden.

Avengers vs. X-Men: Die Rückkehr der Phoenix Force

Doch was bringt die Superhelden dazu, ähnlich wie in The First Avenger: Civil War aufeinander loszugehen? Mögliches Konfliktpotential bietet die Rückkehr der überaus mächtigen Phoenix Force, die zuletzt in X-Men: Dark Phoenix im Fokus stand.


MCU-Mastermind Kevin Feige könnte sich dabei am 2012 veröffentlichten Marvel Comic Avengers vs. X-Men orientieren, der das große Crossover bereits im Titel trägt. Darin kehrt besagte Phoenix Force zur Erde zurück und findet in Hope Summers einen neuen Wirt.

Die X-Men sehen darin die Chance für die Wiedergeburt der Mutanten-Spezies, während die Avengers in ihr eine Bedrohung für das gesamte Universum erkennen. Es entbrennt ein erbitterter Kampf zwischen den Gruppierungen um das Schicksal der Welt.

Wie stellt ihr euch die Einführung der X-Men ins MCU vor? Wollt ihr ein Avengers vs. X-Men-Crossover sehen?

Moviepilot Team
FelixWeyers Felix Weyers
folgen
du folgst
entfolgen
Volontär bei Moviepilot. Kann viel mit Superhelden anfangen. Hat Westworld 4 Mal begingt und würde es jederzeit wieder tun, wenn nicht gerade Sam und Dean seine Hilfe benötigen.
Deine Meinung zum Artikel Avengers vs. X-Men-Gerücht in Phase 6 - Der nächste Marvel-Krieg steht bevor
Ab 17. Oktober im Kino!Parasite
0ff35d3212b043c5a3eda6d1cd703703