Das total verrückte Wunderauto ist ein Science Fiction-Film aus dem Jahr 2006 von Michael Karen mit Nikita Wokurka, Henny Reents und Barnaby Metschurat.

Komplette Handlung und Informationen zu Das total verrückte Wunderauto

Der elfjährige Felix lebt seit dem Tod seiner Eltern bei der Pflegefamilie Blixt, die zwar Geld für ihn kassiert, ihn aber ansonsten ignoriert. Sehnsüchtig wartet er darauf, dass sein älterer Bruder Charlie ihn endlich zu sich nimmt. Felix' einziger Freund ist Rasmus, ein liebenswerter Herr aus der Nachbarschaft, mit dessen Hilfe er sich heimlich ein "Auto" gebastelt hat. Als Felix von Rasmus ein Notebook geschenkt bekommt und es anschließen will, verknüpft sich durch eine über die Tastatur huschende Maus das Auto mit dem Internet. Eine "magische" Software wird heruntergeladen, und plötzlich hat das Auto ein menschliches Bewusstsein und möchte "Charlie II" genannt werden. Die Software stammt von der IT-Spezialistin Anna, die im Auftrag ihres Onkels Dixon versucht, künstliche Intelligenz herzustellen. Weil sie glaubt, ihre Software sei gestohlen worden, recherchiert sie sofort die Adresse des Notebook-Bedieners und macht sich auf den Weg zu ihm. Gleichzeitig entdeckt Vater Blixt das sprechende Auto - Felix muss mit "Charlie II" fliehen, bevor die Polizei eintrifft. Eine abenteuerliche Jagd beginnt .

Deine Bewertung
?
Bewerte diesen Film

Schaue jetzt Das total verrückte Wunderauto

Leider ist Das total verrückte Wunderauto derzeit bei keinem der auf Moviepilot aufgelisteten Anbietern zu sehen. Merke dir den Film jetzt vor und wir benachrichtigen dich, sobald er verfügbar ist.

Cast
Crew
Produzent/in
Regisseur/in
Kameramann/frau

0 Videos & 1 Bild zu Das total verrückte Wunderauto

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Das total verrückte Wunderauto

3.0 / 10
24 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Schwach bewertet.
1
Nutzer sagt
Lieblings-Film
5
Nutzer sagen
Hass-Film
1
Nutzer hat sich diesen Film vorgemerkt
1
Nutzer haben
kommentiert
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
Ab 9. Juli im Kino!Gretel und Hänsel