Alles Gute

Wir gratulieren Senta Berger zum 70. Geburtstag

13.05.2011 - 08:50 Uhr
7
6
Senta Berger in der ZDF-Serie Unter Verdacht
© ZDF / Bernd Schuller
Senta Berger in der ZDF-Serie Unter Verdacht
Sie war in Hollywood und hat mit Schauspielgrößen wie Kirk Douglas zusammengearbeitet, doch zog es die österreichische Schauspielerin in ihre Wahlheimat Deutschland. Heute wird Senta Berger 70 Jahre alt und wir gratulieren!

Im Gegensatz zu Familien, in denen den Kindern ein anständiger Beruf empfohlen wird, wurde Senta Berger von Anfang an von ihren Eltern zum Ausleben ihrer künstlerischen Ambitionen ermutigt. Gemeinsam mit ihrem Vater stand die gebürtige Wienerin als kleines Mädchen singend auf der Bühne. Ihr großer Traum war es aber, Tänzerin zu werden und so nahm sie mehrmals pro Woche professionellen Ballettunterricht und spielte Theater. Mit 16 führte ihr Weg sie zum Max-Reinhardt-Seminar in Wien, doch bereits damals hatte sie ihren eigenen Kopf. Als ihr von Yul Brynner ein Angebot für eine kleine Rolle im Film Die Reise unterbreitet wurde, zögerte sie nicht und nahm die Rolle an. Aufgrund der strengen Regeln der Schule, wurde sie kurzerhand rausgeschmissen. Schon damals wusste Senta Berger, was sie will und ließ sich dabei auch nicht beirren.

In Der brave Soldat Schwejk spielte sie an der Seite von Heinz Rühmann und erreichte ihren Durchbruch mit Es muss nicht immer Kaviar sein nach einer Romanvorlage von Johannes Mario Simmel. In den 60ern unternahm Senta Berger Ausflüge nach Hollywood und war in Filmen mit Charlton Heston, John Wayne und Kirk Douglas zu sehen. Dort ließ sie nicht nur die Herzen der Zuschauer, sondern vor allem auch die Herzen ihrer männlichen Schauspielkollegen höher schlagen. Das Filmgeschäft lief für sie sehr gut, obwohl die leidenschaftliche Senta Berger auch gerne auf die Theaterbühne zurückkehrte.

Es war vor allem die Liebe, die sie aus dem wilden Hollywood wieder zurück nach Deutschland zog. Mit ihrem Mann, dem Regisseur Michael Verhoeven hat Senta Berger zwei Söhne, von denen sich einer in der deutschen Fernsehrlandschaft bereits einen Namen gemacht hat: Simon Verhoeven hat für den Film Männerherzen Regie, Drehbuch und Soundtrack übernommen und mit Schauspielern wie Christian Ulmen, Nadja Uhl und Til Schweiger zusammengearbeitet. Der Apfel fällt eben nicht weit vom Stamm.

In ihren Rollen trat Senta Berger als selbstbewusste, feminine Frau auf und ich lasse mich dazu hinreißen sie als Catherine Deneuve des deutschen Fernsehens zu bezeichnen. Passend dazu, lieh sie Catherine Deneuve in 8 Frauen und Das Schmuckstück in der Synchronisation auch ihre rauchige Stimme. Senta Berger spielt authentisch und lebensnah, ganz ohne dick aufzutragen. Wir nehmen ihr ihre Rollen ab, ohne auch nur einmal mit der Wimper zu zucken. Unvergessen ihre Darbietung in der Satire-Serie Kir Royal unter der Regie von Helmut Dietl, durch die sie im deutschen Fernsehen bekannt wurde. Dort spielt sie die Freundin des Klatsch-und-Tratsch- Reporters Baby Schimmerlos (Franz-Xaver Kroetz). Gemeinsam mit ihrem Mann Michael Verhoeven legte sie selbst Hand an bei der Produktion für die Serie Die schnelle Gerdi (1989). Dort ist Senta Berger als Taxifahrerin in den Straßen Münchens unterwegs.

Senta Berger ist eine starke und emanzipierte Frau, bereits in den 70er Jahren war sie für die Aktion Wir haben abgetrieben! von Alice Schwarzer aktiv. Selbst als sie sich 2007 in der Talkrunde bei Johannes B. Kerner gegen Eva Hermann durchsetzte oder der BILD-Zeitung einen Riegel vor einige unseriöse Artikel schob, setzte sie sich durch, doch verlor dabei nie Stil und Klasse. Nicht einmal, als sie in Kir Royal als eine der ersten Frauen im deutschen Fernsehen das Wort ficken in den Mund nehmen musste. Als der in Italien produzierte Film Als die Frauen noch Schwänze hatten in Deutschland erschien, weigerte sich Senta Berger sogar, aufgrund der deuschen Schmuddel-Synchro, ihre eigene Rolle zu sprechen. Als erste Frau war sie bis 2010 gemeinsam mit Günter Rohrbach Präsidentin der Deutschen Filmakademie. Wenn Senta Berger mal nicht vor der Kamera oder auf einer Bühne steht, ist sie darum bemüht ihre Prominenz durch Engagement zu nutzen. Seit 2009 kümmert sie sich um den Tierschutz mit Pro Wildlife und die Jose Carreras Leukämie-Stiftung.

Ihren letzten Kinoauftritt hatte sie dieses Jahr mit ihrem Kollegen und Freund Bruno Ganz in Satte Farben vor Schwarz. Das Debüt der Regisseurin Sophie Heldman begleitet ein älteres Ehepaar, die sich nach über 40 Jahren Ehe einer großen Krise gegenüberstehen. Trotz der Low-Budget Produktion ist hierbei ein unglaublich gefühlvolles und empfehlenswertes Meisterwerk entstanden. Für alle, die nicht genug von Senta Berger bekommen können, sollten sich ihre Biografie “Ich habe ja gewußt, daß ich fliegen kann” zu Gemüte führe oder ihr von Zeit zu Zeit als Dr. Eva-Maria Prohacek in der preisgekrönten ZDF-Krimiserie Unter Verdacht zusehen.

Wir gratulieren der wunderbaren Senta Berger und hoffen, dass sie uns weiterhin in Film und Fernsehen begegnen wird!

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News