Ryan Gosling - Freut euch auf diese kommenden Filme

Ryan Gosling träumt in La La Land schon von seinen nächsten Filmen
© Studiocanal
Ryan Gosling träumt in La La Land schon von seinen nächsten Filmen
10.01.2017 - 08:50 UhrVor 5 Jahren aktualisiert
7
0
Ryan Goslings kommende Filme versprechen ein spannendes Spektrum vielfältiger Kino-Rollen. Wir geben eine Übersicht zu seinen Projekten der nächsten Monate und Jahre.

Ab dieser Woche spielt, singt und tanzt Ryan Gosling sich als Jazz-Pianist Sebastian durch Damien Chazelles La La Land. Nach Crazy, Stupid, Love. und Gangster Squad ist er damit bereits zum dritten Mal in romantischer Mission an der Seite von Emma Stone zu sehen. Der 36-jährige, oscarnominierte Kanadier gehört mittlerweile zu Hollywoods Top-Darstellern und sucht sich seine neuen Projekte sehr genau aus. Insofern erwarten wir mit Spannung seine zukünftigen Filme:

Ryan Gosling als schwereloses Ensemblemitglied
In Terrence Malicks Musikdrama Song to Song spielt Ryan Gosling einen Mann, der in Texas in den Liebeswirren zweier Dreiecksbeziehungen (also einer Sechs-Eck-Liebe?) gefangen ist. Große Namen wie Michael Fassbender, Natalie Portman, Cate Blanchett und Christian Bale sind ebenfalls mit an Bord. Kinostart: 25.05.2017

Vorfreudefaktor: Über Terrence Malicks Kinofilme kann der Zuschauer entweder staunen oder verständnislos den Kopf schütteln. Es bleibt abzuwarten, ob Song to Song ähnlich "viel" Handlung wie Knight of Cups zu bieten hat.

Ryan Gosling mit Michael Fassbender auf dem ersten Bild zu Song to Song

Ryan Gosling als Replikanten-Jäger
Im lange herbeigesehnten Blade Runner-Sequel Blade Runner 2049 darf Ryan Gosling sich als Polizist, ähnlich wie vor ihm Harrison Ford, um Replikanten der Zukunft kümmern, die ihre Funktionen nicht ordnungsgemäß versehen. Kinostart: 05.10.2017

Vorfreudefaktor: Eine würdige Fortsetzung zu Ridley Scotts Meisterstück des Sci-Fi-Kinos zu erschaffen, ist zugegebenermaßen eine große Herausforderung, doch was der Teaser bereits zeigte, war mehr als vielversprechend und mit dem grandiosen Denis Villeneuve (Arrival) als Regisseur glaube ich nicht, enttäuscht zu werden.

Blade Runner 2049 - Teaser Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Ryan Gosling als Astronaut
Der First Man, also der erste Mann auf dem Mond, war Neil Armstrong. Und genau den verkörpert Ryan Gosling in dem Biopic des berühmten Astronauten.

Vorfreudefaktor: Die Zusammenarbeit zwischen Damien Chazelle und Ryan Gosling scheint auch hinter der Kamera von La La Land eine gute gewesen zu sein, denn First Man markiert die zweite Zusammenarbeit der beiden innerhalb kürzester Zeit. Ich erwarte also ein mindestens genauso beeindruckendes Stück Kino.

Ryan Gosling: hier noch in Drive

Ryan Gosling als Verfluchter
In The Haunted Mansion, also das verfluchte Haus, zieht Geschäftsmann Ryan Gosling aus, um widerwillig zu lernen, dass er seine Familie manchmal über seine Arbeit stellen muss, wenn nicht alles in einem einzigen großen Spuk enden soll.

Vorfreudefaktor: Nach Fluch der Karibik ist The Haunted Mansion eine weitere Umsetzung einer Disney-Freizeitpark-Attraktion. Das spricht auf den ersten Blick (und mit Stoffen wie Die Geistervilla im Hinterkopf) in meinen Augen nicht unbedingt für den Film. Doch dass Guillermo del Toro den Geisterspaß inszenieren soll, macht das Projekt dann doch wieder interessant.

Ryan Gosling in The Nice Guys

Ryan Gosling als Produzent
Mit Buzz: The Life and Art of Busby Berkeley unterstützt Ryan Gosling hinter der Kamera ein Biopic, das sich dem 1930er-Regisseur und -Choreograf Busby Berkeley widmet, der Hollywood mit seinen besonderen Aufnahmen ausgefeilter Tanzeinlagen auf der Leinwand (z.B. in Die 42. Straße) revolutionierte.

Vorfreudefaktor: Der Busby-Berkeley-Film könnte nicht nur eine interessante reale Persönlichkeit beleuchten, sondern auch die Kaleidoskop-artigen Choreografien zurückbringen, welche die Filme des Regisseurs berühmt machten. Außerdem ist noch nicht ausgeschlossen, dass Ryan Gosling die Hauptrolle übernehmen wird.

Ryan Gosling in The Big Short


Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung


Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News