Oscars 2020: Netflix ohne Chance gegen Tarantino und 1917 beim Besten Film

1917 und Once Upon a Time in Hollywood
© Universal/Sony
1917 und Once Upon a Time in Hollywood
09.02.2020 - 08:50 UhrVor 9 Monaten aktualisiert
12
1
Neun Filme sind dieses Jahr im Rennen um die begehrteste Oscar-Trophäe als Bester Film. Wir stellen euch die größten Favoriten und ihre Chancen auf den Sieg vor.

In der Nacht von Sonntag auf Montag werden in Los Angeles zum mittlerweile 92. Mal die Oscars verliehen. Mit größter Spannung wird dabei neben den anderen Kategorien die Auszeichnung für den Besten Film erwartet. In der Königsklasse sind 2020 insgesamt neun Filme nominiert, die sich unterschiedlich hohe Chancen auf die begehrte Trophäe machen dürfen.

Wir haben uns alle nominierten Filme für Bester Film bei den Oscars 2020 genauer angeschaut und schätzen für euch ein, welche Werke mit der größten Wahrscheinlichkeit bei der diesjährigen Award-Verleihung triumphieren könnten.

Die 9 Nominierungen beim Oscar 2020 für den Besten Film

Der Kriegsfilm 1917 ist der größte Oscar-Favorit 2020 als Bester Film

Unter allen Nominierungen gilt der Kriegsfilm 1917 von Sam Mendes mittlerweile als größter Favorit für die Auszeichnung als Bester Film bei den Oscars 2020. Dafür sprechen die bisherigen Auszeichnungen von 1917 bei wichtigen Verleihungen vor den Academy Awards.

Eine wichtige Auszeichnung erhielt 1917 Anfang Januar bei den Golden Globes 2020, wo der Film als Bester Film in der Drama-Kategorie ausgezeichnet wurde. In der Vergangenheit war ein derartiger Golden Globes-Sieg schon oft ein Indikator auf den Oscar-Sieg desselben Films.

Zusätzlich wurde 1917 Mitte Januar auch mit dem Hauptpreis der Producers' Guild of America (PGA) ausgezeichnet. Auch dieser Award gilt in Hollywood als bedeutender Hinweis auf Sieg-Tendenzen bei der folgenden Oscarverleihung für den Besten Film.

Oscars 2020: Parasite und Tarantino haben auch noch ein Wörtchen mitzureden

Für Aufsehen sorgt neben 1917 aber auch der schwarzhumorige Thriller Parasite aus Südkorea. Bei den kürzlichen Screen Actors' Guild (SAG) Awards gewann der Film den wichtigen Preis für das Beste Ensemble. Keinem nicht-englischsprachigen Werk ist das zuvor jemals gelungen.

Parasite

Überhaupt hat sich Parasite von Bong Joon-ho zu einem regelrechten Kritikerliebling entwickelt, der in den USA ein überraschend erfolgreiches Einspielergebnis hinlegte. Zum Verhängnis könnte dem Film aber werden, dass Parasite sowohl in der Kategorie Bester Film als auch in der Kategorie Bester internationaler Film (ehemals Bester fremdsprachiger Film) für einen Oscar nominiert wurde.

Womöglich droht dem Film dadurch ein ähnliches Schicksal wie letztes Jahr Roma von Netflix. Auch Alfonso Cuaróns Werk war 2019 in beiden Kategorien nominiert und wurde schließlich mit dem Oscar für den Besten fremdsprachigen Film ausgezeichnet.

Ein dritter großer Favorit für den Oscar als Bester Film ist 2020 außerdem noch Quentin Tarantinos Once Upon a Time in Hollywood. Einen wichtigen Sieg erzielte der Film dieses Jahr bei den Golden Globes, wo er in der Kategorie Bester Film, Musical oder Komödie ausgezeichnet wurde.

Der wichtige Sieg bei den SAG Awards für das Beste Ensemble blieb für Once Upon a Time in Hollywood jedoch aus. Mit der Geschichte über ein Hollywood aus einer vergangenen Ära trifft Tarantinos Film allerdings einen Nerv beim typischen Wähler aus der Oscar-Academy.

Abgeschlagen: Joker, The Irishman & Co. ohne große Chancen bei den Oscars 2020

Den größten Wirbel abseits der bereits genannten Oscar-Favoriten hat zuletzt Joker ausgelöst. Nach einer kontroversen Festival-Premiere mitsamt kontroverser Auszeichnung beim Filmfestival Venedig legte der DC-Film einen überragenden Siegeszug durch die Kinos hin und knackte schließlich sogar das Einspielergebnis von 1 Milliarde US-Dollar.

Joker

Bei den Oscars wird es Joker aber schwerer haben. Zu starkes Reibungspotenzial bietet der Film, als dass er sich in eine Reihe mit wesentlich gefälligeren Gewinnern wie zuletzt Green Book stellen könnte. Trotz der diesjährigen Rekordzahl von insgesamt 11 Nominierungen dürfte für Joker lediglich der Sieg von Joaquin Phoenix als Bester Hauptdarsteller als sicher gelten.

Die anderen Nominierungen The Irishman, Jojo Rabbit, Marriage Story, Le Mans 66 und Little Women dürften hingegen kaum realistische Chancen auf einen Sieg als Bester Film bei den Oscars 2020 haben.

Stimmt ab über den Gewinner des Bester Film-Oscars:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Apester, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Apester Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Podcast über Parasite, Joker und Co.: Die besten Filme 2019

Im Rückblick von Streamgestöber sprechen wir über unsere Filmhighlights des vergangenen Jahres.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Kein Studio hat das Filmjahr 2019 so dominiert wie Disney. Doch wenn es um die besten Filme des Jahres geht, wird es erstaunlich ruhig um das Studio hinter Avengers: Endgame, Star Wars und Captain Marvel. In der Folge unseres Podcasts Streamgestöber sprechen wir über die Gründe.

Welcher Film soll eurer Meinung nach als Bester Film bei den Oscars 2020 gewinnen?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News