Netflix und Corona: Diese Serien-Highlights kommen 2020 trotzdem

Netflix-Serien 2020
© Netflix
Netflix-Serien 2020
18.03.2020 - 10:35 UhrVor 6 Monaten aktualisiert
2
1
Netflix hat die Produktion neuer Serien und Staffeln unterbrochen. Wie lange wird es in der Coronakrise also noch neue Netflixserien geben? Wir klären auf.

Im Zuge der globalen Ausbreitung von COVID-19 gehen präventiv in der TV- und Filmbranche nach und nach die Lichter aus. So entschied auch Netflix kürzlich die Produktion von allen Filmen und Serien in Nordamerika zu stoppen. Der Shutdown soll mindestens 2 Wochen andauern. Ein längerfristiger Stopp ist nicht auszuschließen. Gerät Netflix bald in die Krise?

Mehr und mehr Menschen begeben sich in die Selbstisolation, lernen und arbeiten im Homeoffice. Eine gute Gelegenheit sich die Zeit mit Bingen von Serien zu vertreiben. Doch wie lange können wir uns noch auf neue Netflix-Serien und -Staffeln freuen, wenn keine mehr gedreht werden? Wir haben uns die Situation mal angeschaut und können euch beruhigen, dass es vorerst keinen Grund zur Panik gibt.

Netflix ist dem klassischen Fernsehen voraus

Im Gegensatz zu klassischen TV-Sendern haben Streaminganbieter einen großen Vorteil. Serien etwa sind vor der Veröffentlichung bereits komplett fertiggestellt, da sie oft auf einen Schlag zum Streamen bereitstehen. Eine allgemeingültige Regel gibt es zwar nicht, aber die meisten Netflix-Serien haben zwischen Drehschluss und Veröffentlichung eine Zeitspanne von ca. einem halben Jahr.

Spuk in Hill House - Staffel 2 ist schon fertig

Bei ca. 140 neuen Serien und über 60 neuen Staffeln hat Netflix für 2020 mehr als genug Eigenproduktionen in der Pipeline, um uns das ganze Jahr über mit frischem Seriencontent zu versorgen. Wie viele Serien bereits abgedreht und wie viele von der Coronakrise betroffen sind, wissen wir leider nicht.

Denn für Netflixproduktionen gibt es keinen übersichtlichen Produktionsspiegel. Hier müssen wir uns auf IMDB-Daten und die Instagram-Accounts der jeweiligen Serienbeteiligten verlassen. Aufgrund der großen Vorlaufs bei Netflix Originals können wir aber davon ausgehen, dass wir die Auswirkungen der Produktionsstopps bis in den Herbst 2020 hinein nicht zu spüren bekommen.

Genug Netflix-Serien für das ganze Jahr - Eine Übersicht

Im September oder Oktober können wir uns zum Beispiel auf die 2. Staffel der gefeierten Horrorserie Spuk in Hill House freuen, die gerade erst am 21. Februar 2020 abgedreht wurde. Auch die Dreharbeiten zur 4. Staffel von Chilling Adventures of Sabrina wurden erst vor einer Woche abgeschlossen.

Aktuell befindet sich die Produktion der 4. Staffel von The Crown in den letzten Zügen. Die letzten Drehtage sollen trotz der aktuellen Lage diese Woche noch durchgezogen werden. Somit ist sogar bis zum Winter 2020 (der übliche Start der Crown-Staffeln) noch neues Netflix-Futter auf Lager.

13 Reasonsy Why - Der Schulabschluss ist sicher

Hier haben wir euch eine kleine Auswahl an weiteren Netflix-Highlights zusammengestellt, die in diesem Jahr noch zu sehen sind und bereits abgedreht sind:

Neue Staffeln, die unter anderem von der Coronakrise betroffen sind, sind The Witcher und Stranger Things. Diese waren von vornherein für 2021 geplant.

Netflix-Drehstopps: Wie ist Deutschland betroffen?

Serien, die nicht von den aktuellen Produktionsstopps betroffen sind, sind Animationsserien, von denen Netflix so viele wie noch nie in Arbeit hat. Unklar ist hingegen noch, wie sich die Situation auf europäische Netflixserien auswirkt.

Zumindest in Deutschland führt das Verbot von Menschenansammlungen auch zum Abbruch zahlreicher Produktionen. Aber keine Sorge, die 3. und finale Staffel von Dark ist schon fertig und wird wie geplant im Sommer starten.

Dark - Die Apokalypse findet statt

Ihr müsst keine Angst haben, dass Netflix im Verlauf des Jahres neuer Serienstoff ausgeht. Selbst wenn die Eigenproduktionen verschoben werden, kauft Netflix immer noch massenhaft Lizenzware aus aller Welt, die uns mit Nachschub versorgt. Und seien wir ehrlich: Wer kann schon alles schauen, was neu auf Netflix ist?

Podcast für Netflix-Nutzer: Warum sich Elite & Haus des Geldes lohnen

In der neuen Folge Streamgestöber - auch bei Spotify - prüfen wir die angesagten spanischen Serien Elite und Haus des Geldes:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Mit Haus des Geldes und Elite kommen zwei der derzeit angesagtesten Netflix-Serien aus Spanien. Warum ausgerechnet Spanien bei Netflix boomt, wie gut Elite und Haus des Geldes wirklich sind und welche spanischen Serien und Filme sich sonst noch lohnen, ergründen Andrea, Esther und Jenny.

Schaut ihr zur Zeit mehr Serien als sonst?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News