Nach dem großem Marvel-Flop: Hinter Jennifer Lawrences Verschwinden aus Hollywood steckt ein Plan

Dark Phoenix - Trailer 4 (Deutsch) HD
1:52
Jennifer LawrenceAbspielen
© Disney/Tobis
Jennifer Lawrence
13.08.2021 - 17:00 UhrVor 3 Monaten aktualisiert
26
4
Nach mehreren Filmflops, darunter eine Marvel-Gurke, zog sich Jennifer Lawrence aus der Öffentlichkeit zurück. Doch ein grandioses Comeback steht vor der Tür.

Seit dem schnellen Leinwand-Tod im Marvel-Flop X-Men: Dark Phoenix von 2019 ist es still um Hollywood-Star Jennifer Lawrence. Das ist aber nicht etwa den vermehrten filmischen Nieten in ihrer Karriere zuzuschreiben. Lawrence nahm sich aus ganz bestimmten Gründen eine Auszeit und ihr baldiges Comeback liest sich fulminant.

Warum Jennifer Lawrence nach dem Marvel-Flop eine Hollywood-Pause brauchte

Jennifer Lawrences Schauspiel-Karriere lief nicht nur von Beginn an auf der Überholspur, sie entwickelte auch schnell ein unangenehmes Eigenleben.

Jennifer Lawrence in American Hustle

Mit Anfang 20 war sie weltberühmte, bracht kurze Zeit später den Oscar-Rekord als jüngste, dreimal nominierte Schauspielerin (wobei sie einen davon für Silver Linings auch gewann) und war Mitte 20 die bestbezahlte Schauspielerin in Hollywood.

Die Kehrseite dieser Medaille bekam Jennifer Lawrence schon nach wenigen Jahren Berühmtheit zu spüren, als immer obsessiver über ihre Authentizität spekuliert wurde. Eine Endlos-Debatte, ob sie bei der Oscar-Verleihung nun absichtlich hingefallen ist oder nicht, war die Spitze des Eisbergs.

Alle 4 Hunger Games-Filme in der Blu-Ray-Fan-Edition
Zum Deal
Die Tribute von Panem

Anne Helen Petersen von Buzzfeed  analysierte 2018 Jennifer Lawrences öffentliche Persona des "Cool Girls" als teils selbst geschaffenes Gefängnis. Vor allem zu jungen Frauen sind Hollywood und seine Fans unerbittlich und Jennifer Lawrences Erfolg war zu extrem, als dass ihn ihr alle gönnen wollten.

Jennifer Lawrence in Passengers

Am Höhepunkt ihrer Popularität veröffentlichte sie 2016 bis 2019 nicht nur mehrere mittelmäßig bis schlecht besprochene Filme hintereinander: X-Men: Apocalypse, Passengers, mother!, Red Sparrow und zuletzt der Mega-Flop X-Men: Dark Phoenix.

Auch wurde sie aufgrund geleakter Nacktfotos sowie ihrer Freundschaft zu Amy Schumer und den Kardashians mehr und mehr zur Zielscheibe der Klatschpresse, resümiert Looper . 2019 zog sie die Handbremse.

Jennifer Lawrence war in der Hollywood-Maschinerie gefangen – und brach aus

Bereits 2018 meinte sie in The Late Show with Stephen Colbert , dass es gesund sei, sich ab und zu eine Pause von Hollywood zu gönnen. Letztes Jahr verriet sie im Podcast Absolutely Not  gegenüber Heather McMahan, dass sie sich gerade in einer bewussten Pause befindet, ist bei Cheatsheet  zu lesen:

Wir alle haben gemerkt, dass wir eine Pause brauchen. Die Öffentlichkeit von mir und ich ebenso. (...) Mir ist klar geworden, dass, wenn du einmal in dieser Maschinerie drin bist, hört es nicht mehr auf.
Jennifer Lawrence in Hunger Games

Jennifer Lawrence bekam unzählige Angebote und verlor das Wichtigste aus den Augen:

Und dann dachte ich, 'Warte mal!' Ich habe völlig aus den Augen verloren, was für eine Art von Filmen ich eigentlich machen will. Meine Karriere hat ein Eigenleben entwickelt und ich musste etwas ändern. Und das tat ich auch.

Offenherzig wie wir sie kennen, ging sie auch auf die Reihe an Flops ein, die derzeit als letzte Einträge in ihrer Filmografie stehen:

Wenn du ein paar Filme machst, die abstinken, dann muss dir das angucken, weißt du.
Ihr Plan ist klar: zwei, drei Jahre weitestgehend aus der Öffentlichkeit zurückziehen, Abstand gewinnen sowie den Fans Abstand gönnen, um sich auf neue Projekte zu freuen und vergangene Entscheidungen reflektieren – um mit einem großen Knall zurückzukehren.

Jennifer Lawrences großes Comeback steht kurz bevor

Noch dieses Jahr soll Don't Look Up von Oscar-Gewinner Adam McKay exklusiv bei Netflix erscheinen. Eine Komödie, die bis in die kleinste Nebenrolle prominent besetzt wurde und neben Jennifer Lawrence mit Namen wie Leonardo DiCaprio, Timothée Chalamet, Cate Blanchett und Meryl Streep angeben darf.

In der Netflix-Film-Preview 2021 gibt es einen Schnipsel von Don't Look Up zu sehen:

Netflix 2021 Film Preview - Trailer (English) HD
Abspielen

Ihr neustes, nicht minder spannendes Projekt steht noch ganz am Anfang. Für das italienische Regie-Darling Paolo Sorrentino soll sie als legendäre Hollywood-Agentin Sue Mengers vor die Kamera treten. Deadline  berichtete erst vor wenigen Tagen, dass Netflix und Apple TV+ derzeit um die Rechte kämpfen.

Sue Mengers mischte vor einigen Jahrzehnten die männerdominierte Agentur-Szene in Hollywood auf. Unter Vertrag hatte sie unter anderem so große und auch heute noch bekannte Namen wie Barbra Streisand, Cher, Michael Caine, Brian De Palma, Faye Dunaway, Gene Hackman, Sidney Lumet, Steve McQueen, Nick Nolte und Burt Reynolds.

Das große Comeback der nach ihrer ersten Hollywood-Auszeit erst 30-jährigen Jennifer Lawrence steht bevor. Reflektierter denn je können wir uns auf spannende Projekte und hoffentlich auch wieder ab und an amüsante Ausrutscher freuen.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Freut ihr euch auf Jennifer Lawrences Comeback?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News