Die 13 größten Fragen vor dem WandaVision-Finale: 330 Jahre Marvel-Geschichte wollen erklärt werden

WandaVision
© Disney
WandaVision
02.03.2021 - 20:20 UhrVor 1 Monat aktualisiert
8
1
Der fulminante Abschluss der MCU-Serie WandaVision steht in Folge 9 bevor. Aber kann das Marvel-Finale wirklich all unsere Fragen beantworten? Hier sind die größten Rätsel, die WandaVision noch lösen muss.

Die vorletzte und überaus emotionale Folge von WandaVision lieferte uns viele Antworten auf Wandas Vergangenheit und den Ursprung des Hex. Nun steht dem epischen Marvel-Finale in Folge 9 nichts mehr im Wege. Das hat allerdings so einige Fragen zu beantworten.

Von Agatha Harkness' wahrem Plan bis zum bevorstehenden Kampf gegen den wiederbelebten (weißen) Vision hat WandaVision zahlreiche Story-Fäden erschaffen, die in nur einer Folge zusammengeführt werden wollen. Nachfolgend findet ihr unsere größten Fragen, die das Marvel-Finale von WandaVision noch beantworten muss.

WandaVision-Finale: Ist Fake-Pietro nun der X-Men-Quicksilver oder nicht?

Das große Rätselraten um die Herkunft des von Evan Peters verkörperten Quicksilver geht weiter. In Folge 8 nannte Agatha seinen Auftritt in Wandas Sitcom eine von ihr manipulierte "kristalline Inbesitznahme" - was auch immer das bedeuten soll. Dies soll uns zweifeln lassen, dass er doch nicht aus dem X-Men-Universum ins MCU geholt wurde.

Hier gibt es unser Recap-Video zu WandaVision Folge 8:

Wandas tragische Geschichte, die Wahrheit hinter dem Hex & Agatha Harkness Wandavision Folge 8 Recap
Abspielen

Hier ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. Wie der Fietro getaufte falsche Pietro nach Westview gelangte, muss noch geklärt werden. Ebenso, was sein Auftritt in der Abspannszene aus Folge 7 zu bedeuten hat.

Ist er immer noch unter Agathas Einfluss oder hat ihn Wandas Machtschubser bereits aufgeweckt? Das könnte eine unerwartete Zusammenarbeit mit Monica Rambeau aka Photon bedeuten.

White Vision und S.W.O.R.D.: Wird ein Vision das Marvel-Finale überleben?

In der Post-Credit-Szene der 8. Folge erfolgt ein wahrer Marvel-Schocker. Visions toter Körper wurde von S.W.O.R.D. (mithilfe ihrer Chaosmagie) wiedererweckt. Comic-Fans wissen bereits, dass dieser weiße Vision ein Wesen ohne Emotionen und Persönlichkeit ist.

Anti-Vision in WandaVision

Dass Wanda nun gegen die Hülle ihres Seelenverwandten kämpfen muss, lässt einen hochemotionalen Endkampf vermuten. Wird sich Wanda am Ende von ihrem Hex-Vision verabschieden müssen oder findet sie einen Weg, beide Visions zu vereinen?

Großes Marvel-Rätsel in WandaVision: Was ist die Scarlet Witch überhaupt?

In Folge 8 wurde Wanda erstmals im MCU als Scarlet Witch bezeichnet. Allerdings handelt es sich nicht bloß um einen Spitznamen, sondern um etwas viel Größeres, auf das wir definitiv Antworten brauchen.

Ähnlich wie die Phoenix-Kraft der X-Men-Filme scheint die Scarlet Witch eine uralte Macht zu benennen, die Materie aus dem Nichts erschaffen und die Realität mithilfe der sagenumwobenen Chaosmagie verändern kann.

Ja, Wanda ist jetzt das mächtigste Wesen im Marvel-Kosmos.

Die wahre Scarlet Witch

Woher kommt diese Macht? In den Comics hat hier ein uralter Gott namens Chthon seine Finger mit im Spiel, der zudem mit dem mächtigen Buch Darkhold in Verbindung steht. Diese Mythologie muss noch geklärt werden, ebenso wie Wandas zukünftiges Erscheinungbild, welches der Gedankenstein ihr prophezeite.

Was ist das Endgame von Agatha Harkness und was ist der Ursprung ihrer Macht?

Agatha Harkness repräsentiert 330 Jahre MCU-Geschichte, die noch erforscht werden wollen. Auch wenn Magie bereits mit Doctor Strange im MCU eingeführt wurde, haben wir klassische Hexen noch nicht gesehen. Es bleibt spannend, welche Rolle Agatha wirklich in WandaVision und in der Zukunft des MCU einnehmen wird.

Nach Folge 8 ist klar, dass Agatha keine richtige Bösewichtin ist. Sie ist eine komplexe und zugegeben manipulative Frau, die Wanda nicht angreift, sondern ihre Kräfte studiert und dabei hilft, ihr Trauma zu verarbeiten. Dennoch bleiben noch einige Fragen um ihre Person für das Finale offen.

Agatha Harkness

Was steckt hinter der Dunklen Magie, die Agatha vor 330 Jahren ihre Kräfte verlieh? Was verbirgt sich hinter ihrem leuchtenden Buch? Was ist Agathas eigentlicher Plan für die Scarlet Witch und diese gefährliche Macht? Und wie kann das alles mit den möglichen Marvel-Schurken Mephisto oder Nightmare zusammenhängen?

Wird WandaVision in Folge 9 das Multiverse of Madness entfesseln?

WandaVision ist das erste Kapitel einer MCU-Tetralogie und soll mit den Ereignissen aus Loki, Spider-Man: No Way Home sowie Doctor Strange: In the Multiverse of Madness verbunden sein. Ein Auftritt der neuen Scarlett Witch in Doctor Strange 2 ist schon länger bestätigt. Aber werden wir das Multiversum in WandaVision bereits zu Gesicht bekommen?

Bis auf die mögliche Herkunft von Fake-Pietro spielte das Multiversum in WandaVision noch keine direkte Rolle. Diese Enthüllung wird sich WandaVision sicherlich bis ganz zum Schluss aufheben.

Wandas wahre Kraft

Ob die Scarlett Witch durch ihre Kraft Risse im Multiversum entfesselt (bzw. schon hat) oder tatsächlich noch eine unbekannte Macht verschiedene Dimensionen kollidieren lässt, werden wir hoffentlich schon nächste Woche erfahren. Zumindest eines kann kein Zufall sein: Chaos(Magie) und Madness (deutsch: Wahnsinn) liegen nah beieinander.

WandaVision-Finale: Kann Folge 9 alle Marvel-Fragen beantworten?

Um diesen Artikel nicht eskalieren zu lassen, sind wir nur auf die größten Fragen für das WandaVision-Finale eingegangen. Es gibt allerdings noch viele weitere Rätsel und Mysterien aus der Marvel-Serie, die noch gelöst werden wollen. Hier eine kleine Auswahl:

  • Werden Billy und Tommy den Hex überleben und schließlich zu den jungen Avengers Wiccan und Speed?
  • Wer wird den groß angekündigten Cameo im Finale haben?
  • Werden wir Monicas Raumfahrt-Ingenieur noch zu sehen bekommen?
  • Wartet Darcy immer noch an der Kreuzung auf eine grüne Ampel?
  • Hat Agatha ihren Mann Ralph nur erfunden?
  • Wer ist Jimmys vermisste Person im Zeugenschutzprogramm?
  • Ist Agathas Hase ein verwandelter Nicolas Scratch oder ihr Familiar?
  • Werden wir Nachbarin Dottie nochmal wiedersehen?

Die MCU-Serie hat nur noch eine Folge und so viele offene Fragen. Nicht alles wird und muss beantwortet werden. Das ist typisch Marvel. Vielmehr soll WandaVision eine durchdachte und runde Geschichte erzählen, die uns auf weitere Wanda-Abenteuer hinfiebern lässt.

WandaVision ist die Geschichte von Wandas Trauma und ihrer Trauerbewältigung, um ihre Figur in eine neue Ära zu führen, in der sie ihre Identität als mächtigste Hexe des MCU annimmt. Auf ein irres und episches Finale können wir uns definitiv einstellen. Und das kommt schon am kommenden Freitag, den 5. März, bei Disney+.

Nach WandaVision: Alle 17 neuen Marvel-Serien im Überblick

WandaVision hat eine neue Ära des Marvel Cinematic Universe bei Disney+ begonnen. In dieser Folge von Streamgestöber schauen wir auf die 17 neuen Marvel-Serien, auf die ihr euch 2021 bis 2023 freuen könnt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Matthias, Max und Patrick haben sich die 17 (!) Marvel-Serien näher angeschaut, die uns nach der Avengers-Sitcom WandaVision demnächst bei Disney+ erwarten. Im Podcast erfahrt ihr alles zu den neuen Serien, welche wirklich Highlight-Potenzial haben und welche unser Interesse kaum wecken können.

*Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Welche Antworten erhofft ihr euch vom WandaVision-Finale?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News