Community

Mayans MC - Edward James Olmos wird im Sons of Anarchy-Spin-off zum Biker

14.02.2017 - 09:55 Uhr
8
1
Edward James Olmos in Go for Sisters
© Convention Inc.
Edward James Olmos in Go for Sisters
Vor dem Start der Dreharbeiten von Mayans MC gibt es den ersten Neuzugang zu vermelden: Battlestar Galactica-Star Edward James Olmos mischt im Sons of Anarchy-Spin-off mit.

Im Dezember vergangenen Jahres informierten wir euch darüber, dass der US-Sender FX eine Pilotfolge zu Mayans MC in Auftrag gegeben hat. Zusammen mit Drehbuchautor Elgin James entwickelte Sons of Anarchy-Schöpfer Kurt Sutter die Geschichte der gleichnamigen Motorradgang weiter, die schon in der erfolgreichen Biker-Serie eine große Rolle spielt. Im Piloten und der möglichen neuen Serie werden die Mayas von Battlestar Galactica-Urgestein Edward James Olmos unterstützt, wie Deadline  nun berichtet.

Spoiler für das Ende von Sons of Anarchy: Das Spin-off fokussiert sich auf Neuzugang EZ Reyes, der dem Mayans Motorcycle Club beitritt. Edward James Olmos übernimmt eine der Hauptrollen als Felipe Reyes, der Vater des jungen Motorradfahrers mit mexikanischen Wurzeln, der seinen Sohn vor dem kriminellen Milieu schützen will. Die Handlung von Mayans MC soll direkt an die Auswirkungen von Jax Tellers (Charlie Hunnam) Tod am Ende der 7. und letzten Staffel von Sons of Anarchy anknüpfen. Die Dreharbeiten zum Piloten für Mayans MC sollen im März 2017 beginnen. Spoiler Ende.

Freut ihr euch auf Edward James Olmos im Sons of Anarchy-Spin-off Mayans MC?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News