Harry Potter-Reunion hat stattgefunden: Hier kannst du alle 13 Stars sehen

16.11.2020 - 14:25 UhrVor 11 Monaten aktualisiert
1
1
Harry Potter und Draco Malfoy
© Warner Bros.
Harry Potter und Draco Malfoy
Harry Potter-Fans hatten ein gutes Wochenende. Bei einem von Tom Felton organisierten Online-Treffen wurden viele Stars der Filme zusammengeholt, darunter auch Daniel Radcliffe und Rupert Grint.

19 Jahre nach dem Start von Harry Potter und der Stein der Weisen hat Draco Malfoy-Darsteller Tom Felton den Fans ein Harry Potter-Klassentreffen versprochen und das hat am 14. November 2020 auch tatsächlich stattgefunden.

In Zeiten von Corona konnte eine Harry Potter-Wiedersehen natürlich nur online als digitale Home Party steigen. Trotzdem schaffte Tom Felton es, Stars wie Daniel Radcliffe und Rupert Grint zu mobilisieren. Eine gute Abwechslung, um die Harry Potter-Komplettbox nicht zum siebenten Mal durchzuschauen.

Die Harry Potter-Reunion 2020: Wer war nach 19 Jahren alles dabei?

Bevor es in seinem Video richtig losgeht, erklärt Tom Felton den Pottah-Challenge, der auf TikTok der aktuellen Draco Malfoy-Popularität ungewöhnliche Auswüchse verleiht. Erst nach einer Dreiviertelstunde werden dann viele bekannte Harry Potter-Gesichter per Video-Botschaften dazugeschaltet.

Harry Potter, Ron und Draco ... damals vor 19 Jahren

Zu dem besonderen Harry Potter-Jubiläum stellt Tom Felton seinen Co-Stars eine Frage: Was bedeuten die '19 Jahre später' im realen Leben für sie persönlich? Die 13 Beteiligten (inklusive des Draco-Darstellers) erinnern sich zurück. Die Highlights haben wir für euch hier zusammengefasst. Weiter unten findet ihr das Video.

Der Stein der Weisen als illustrierte Schmuckausgabe
Jetzt kaufen
Pure Harry Potter-Magie
  • Oliver Phelps (George Weasley) bei 42:30 - Am Filmset waren die jungen Darsteller geschützt, jetzt nach 19 Jahren hat Harry Potter dank Social-Media nochmal eine ganz andere Durchschlagkraft.
  • Bonnie Wright (Ginny Weasley) bei 43:54 - Es fühlt sich wie gestern an, sie vermisst die Freunde und Sets, aber die Zauberwelt wird von den Fans wachgehalten.
  • James Phelps (Fred Weasley) bei 44:57 - Es ist verrückt, dass jetzt viele mit Kindern und verheiratet sind und dass trotzdem immer noch Harry Potter gefeiert wird.
  • Chris Rankin (Percy Weasley) bei 46:26 - Alles ist gut ... außer der Blödsinn, der gerade in der Welt abgeht. Aber Harry Potters Botschaft von Liebe und Akzeptanz hat immer noch eine speziellen Platz im Herzen aller.
  • Evanna Lynch (Luna Lovegood) bei 48:40 - Sie mauserte sich vom Harry Potter-Fan, die mit selbstgemachtem T-shirt in der Kino-Schlange anstand zur Darstellerin. Auch andere sollten ihre Träume so verwirklichen.
Harry Potter: Weasleys-Reunion
  • Josh Herdman (Gregory Goyle) bei 50:20 - Er sieht zwar aus wie ein entflohener Sträfling, hat aber nur gute Harry Potter-Kindheitserinnerungen.
  • Louis Cordice (Blaise Zabini) bei 52:02 - Er ist verblüfft wie groß das Franchise immer noch ist und dass er nach 10 Jahren immer noch auf Conventions geht und Fans trifft.
  • Jason Isaacs (Lucius Malfoy) bei 54:17 - Als stolzer Filmvater von Draco war es eine besondere Erfahrung, Tom Feltons Entwicklung vom Jugendlichen zum Mann und Künstler zu beobachten.
  • Rupert Grint (Ron Weasley) bei 56:17 und 1:20:50 - Er kann gar nicht glauben, dass 19 Jahre rum sind und erinnert sich noch an die erste gedrehte Filmszene am Hogwarts-Express, die im Film den Abschluss bildet. // Er versaute als 'Go-again-Grint' so manche Szene mit unangemessenem Lachen - wie z.B. Dumbledores Beerdigung oder Harrys und Rons erstes Treffen im Zug, das schließlich einzeln gedreht werden musste.
  • Alfred Enoch (Dean Thomas) bei 57:42 - Er erinnert sich an die spaßige Readthrough-Sitzung vor Drehbeginn. Er war damals 11, ein großer Buch-Fan, aber komischerweise gar nicht nervös, weil alle so viel Spaß beim gemeinsamen Rumrennen hatten.
Harry Potter: Hogwarts-Schüler damals
  • Daniel Radcliffe (Harry Potter) bei 59:49 und 1:22:38 - Er beobachtete fasziniert, wie das Phänomen nach Ende der Filme immer weiter wuchs. Isoliert am Set hatte er davon längst nicht so viel mitbekommen. Es waren sehr prägende Jahre.
  • Chris Columbus (Regisseur von Teil 1 & 2) bei 1:01:08 und 1:17:38 - Seine Karriere hätte mit Harry Potter scheitern können. Er war beim Bahnsteig-Dreh am Anfang total total nervös, dieses Phänomen zu verfilmen. Der erste Cut war 2 Stunden 45 Minuten lang und dem Kinder-Test-Publikum war es trotzdem zu kurz. Tom Feltons Screentest als Harry Potter war schauspielerisch super, aber das Makeup sah unecht aus und war aufwendig, also wurde der blonde Junge zu Draco.

Hier könnt ihr die Harry Potter-Reunion selbst ansehen

Das Harry Potter-Treffen fand auf der Plattform Veeps statt, hat es dank Fans mittlerweile aber auch auf Youtube geschafft. Hier könnt ihr euch die anderthalb Stunden ansehen. Für alle, die weniger an Tom Feltons Gesangskünsten, seiner "Slytherdoor"-Identität und Antworten auf Fan-Fragen interessiert sind: Die Timecodes zu den anderen Darstellern findet ihr oben vermerkt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

YouTube Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Ob das nächste digitales Klassentreffen der Harry Potter-Alumni wohl schon nächstes Jahr zum 20-jährigen Jubiläum stattfindet? Oder ob es dann vielleicht sogar wieder als echte Begegnung über die Bühne geht? Die Hoffnung besteht. Oder um es mit Dumbledores Worten zu sagen: "Aber glaubt mir, dass man Glück und Zuversicht selbst in Zeiten der Dunkelheit zu finden vermag. Man darf nur nicht vergessen ein Licht leuchten zu lassen."

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

War die Harry Potter-Reunion für euch ein Lichtblick?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News