Tee & Tote

Häusliche Gewalt in The Lords of Salem-Clip

13.02.2013 - 15:47 UhrVor 9 Jahren aktualisiert
2
5
Rob Zombie plant mit The Lords of Salem erneut einen audiovisuellen Anschlag auf das Horrorfilm-Publikum. Im April startet der Hexen-Schocker in den Vereinigten Staaten. Wir präsentieren euch bereits jetzt einen kurzen Clip aus dem Werk.

Rob Zombie gilt unter Genrefreunden als Heilsbringer des Horrorfilms. Nach Projekten wie The Devil’s Rejects und Halloween schickt er sich mit The Lords of Salem erneut an, die Herzen der Fans höher schlagen zu lassen. Abermals tritt der Musiker als Regisseur, Drehbuchautor und Produzent in Personalunion auf, um Angst und Schrecken im beschaulichen Örtchen Salem zu verbreiten. Natürlich darf dabei seine bessere Hälfte Sheri Moon Zombie nicht fehlen. Nachdem wir euch bereits mit dem Trailer zum Film versorgten, legen wir jetzt einen kurzen Clip nach. Im Vergleich zum Trailer zeigt das neue Bildmaterial zum Hexen-Horror eine etwas andere Facette des Films.

Mehr: Neuer Trailer zu Rob Zombie-Horror Lords of Salem

Salem ist ein kleines, verschlafenes Nest an der US-Ostküste. Für Unterhaltung im beschaulichen Alltag sorgt die DJane Heidi Hawthorne (Sheri Moon Zombie), die im lokalen Radiosender arbeitet. Eines Tages erhält Heidi eine LP der Band The Lords of Salem. Die Scheibe lässt sich beim ersten Mal zunächst nur rückwärts abspielen. Später avanciert die Platte, nun normal abgespielt, zum Hit. Doch die Sendungen an Heidi nehmen kein Ende. Sie erhält Promo-Material für ein vermeintliches Live-Konzert. In Wirklichkeit verbirgt sich hinter den mysteriösen Lieferungen jedoch keine Band. Vielmehr geht es um die Beschwörung eines Hexensabbats, der das Tor zur Hölle öffnen soll.

Neben Sheri Moon Zombie stehen Dee Wallace, Bruce Davison und Zombie – Dawn of the Dead -Star Ken Foree für The Lords of Salem vor der Kamera. In den Vereinigten Staaten startet Rob Zombies Horror-Schocker am 19. April 2013. Eine deutscher Veröffentlichungstermin steht derzeit noch in den Sternen. Ob wir überhaupt in den Genuss kommen, das Werk in den hiesigen Lichtspielhäusern zu betrachten, bleibt fraglich.

Sagt euch der kurze Clip zu? Freut ihr euch auf Rob Zombies The Lords of Salem?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News