Beliebt

Der einzige Marvel-Film 2021, der eine Fortsetzung bekommt, steht fest

07.12.2021 - 17:05 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
3
1
Shang-Chi: Die Stärken und Schwächen von Marvel in einem Film | Review
12:16
Shang-Chi and the Legend of the Ten RingsAbspielen
© Disney
Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings
Dieses Jahr haben wir drei neue Solofilme aus dem Marvel Cinematic Universe gesehen. Eine Fortsetzung erhält jedoch nur einer: Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings.

Nachdem wir letztes Jahr komplett auf neue Kinofilme aus dem Marvel Cinematic Universe verzichten mussten, eroberten 2021 gleich drei neue Solofilme die große Leinwand und stellten uns eine ganze Reihe neuer Figuren vor. Auf Black Widow folgte Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings, ehe sich zuletzt die Eternals zu Wort meldeten.

Hier könnt ihr die neuste Folge von Hawkeye schauen
Zu Disney+
Jetzt bei Disney+

Solofilme dienen bei Marvel in der Regel dazu, neben neuen Figuren auch neue Reihen innerhalb des MCU zu etablieren. Das haben wir vor allem in Phase 1 erlebt, doch auch danach wurden zwischen den Crossover-Filmen geschickt Neueinsteiger platziert, angefangen bei Ant-Man über Black Panther bis hin zu Captain Marvel.

Shang-Chi-Macher kehrt für zwei neue MCU-Projekte zurück

Aus dem aktuellen Jahrgang scheint es jedoch nur ein Solofilm zur eigenen Filmreihe zu schaffen: Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings. Wie Deadline  berichtet, wurde Filmemacher Destin Daniel Cretton, der bereits den ersten Teil inszenierte, als Regisseur und Drehbuchautor für die bisher noch unbetitelte Fortsetzung verpflichtet.

Hier könnt ihr den Trailer zu Shang-Chi schauen:

Shang-Chi and The Legend of the Ten Rings - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Damit nicht genug: Auch an einer MCU-Serie für Disney+ soll er arbeiten. Über den konkreten Inhalt ist zwar noch nichts bekannt. Ausgehend vom kurzen Epilog am Ende von Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings könnte es sich hierbei um ein Spin-off über Shang-Chis Schwester Xialing (Meng'er Zhang) handeln.

Diese übernimmt die Zehn Ringe von ihrem Vater, Wenwu (Tony Leung Chiu Wai), dem großen Bösewicht des Films. Es wäre nicht das erste Mal, dass Filmschaffende aus dem MCU ein Spin-off zu ihrem Kinofilm betreuen. Auch Black Panther-Regisseur Ryan Coogler ist in die Entwicklung einer Wakanda-Serie involviert.

Was wird aus Black Widow und den Eternals im MCU?

Die Zukunft von Shang-Chi im MCU ist damit gesichert. Doch wie sieht es mit dem Vermächtnis von Black Widow und Eternals aus? Die Sequel-Chancen von Black Widow waren nie allzu groß, da der Film zwischen Civil War und Infinity War angesiedelt ist. Dennoch hätte er der Anstoß einer eigenen Black Widow-Trilogie werden können.

Die Box-Office-Zahlen der neuen MCU-Filme im Überblick:

  • Black Widow spielte bei einem Budget von 200 Millionen US-Dollar weltweit 380 Millionen US-Dollar ein und wurde zeitgleich zum Kinostart mit Aufpreis beim Streaming-Dienst Disney+ veröffentlicht.
  • Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings kostete zwischen 150 bis 200 Millionen US-Dollar und kam exklusiv ins Kino. Dort spielte er insgesamt 432 Millionen US-Dollar in die Kassen spülte.
  • Eternals verfolgte ebenfalls eine exklusive Kinoveröffentlichung und brachte bei einem Budget von 200 Millionen Dollar bisher 385 Millionen US-Dollar ein. Das ist theoretisch mehr als Black Widow, aber der Disney+-Bonus fehlt.

Dass Scarlett Johanssons nach Black Widow alsbald mit einem neuen Abenteuer ins MCU zurückkehrt, ist unwahrscheinlich. Vielmehr werden einzelnen Figuren aus dem Film in anderen MCU-Projekten auftauchen, wie es etwa die von Florence Pugh verkörperte Yelena mit ihrem baldigen Auftritt in Hawkeye auf Disney+ vormacht. Die Eternals könnte ein ähnliches Schicksal zu erwarten.

Obwohl am Ende des Films der Hinweis erscheint, dass die neuen Superheld:innen zurückkehren werden, ist aufgrund der verhaltenden Kinozahlen und der gespaltenen Reaktionen fraglich, ob das in einer direkten Fortsetzung passiert. Es wäre auch denkbar, dass die Figuren in anderen MCU-Filmen und -Serien untergebracht werden.

Podcast für Marvel-Fans: Ist Loki die beste MCU-Serie?

Die neue Marvel-Serie Loki bei Disney+ verändert das Superhelden-Universum wie keine davor. Denn Loki stellt die Weichen für einen wichtigen neuen Bösewicht und die Entdeckung des Multiversums im MCU.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Im Podcast sprechen wir darüber, was Loki für die Zukunft des Marvel-Universums bedeutet und welche Stärken und Schwächen sie hat. Außerdem steht die Frage im Raum: Ist Loki nicht nur die wichtigste, sondern auch die beste Serie im MCU?

*Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr Moviepilot. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Freut ihr euch auf die Fortsetzung von Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News