Arrowverse: Nächstes Crossover-Event offiziell angekündigt, wird alles toppen

12.12.2018 - 18:20 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
3
1
Crisis on Infinite Earths - Teaser (English) HD
1:01
Flash, Green Arrow, Batwoman und SupergirlAbspielen
© DC Comics, The CW
Flash, Green Arrow, Batwoman und Supergirl
Gestern gipfelte das diesjährige Arrowverse-Crossover-Event in seinem großen Finale. Unseren Helden ist allerdings keine Ruhepause vergönnt, denn es bahnt sich eine neue Krise an.

Achtung, es folgen Spoiler zum Arrowverse-Crossover Elseworlds: Die vergangenen drei Tage standen im Arrowverse ganz im Zeichen des großen Crossover-Events Elseworlds, das uns noch tiefer ins DC-Multiversum hineingezogen hat. Im Verlaufe der drei Episoden trafen wir mit Batwoman außerdem eine neue Arrowverse-Superheldin, doch ob ihre Unterstützung ausreichen wird, um dem trotzen zu können, was unseren Helden noch bevorsteht, wird sich zeigen müssen. Wie unter anderem IGN US  berichtet, bahnt sich bereits die nächste Krise ihren Weg, die alles verändern könnte.

Dem Arrowverse steht seine größte Krise bevor

In den vorangegangenen Crossover-Events wie Invasion oder auch Crisis on Earth-X stand bereits viel auf dem Spiel, so auch dieses Jahr in Elseworlds. Doch all die bisherigen Herausforderungen dürften angesichts dessen, was bald auf unsere Helden rund um Green Arrow, Flash sowie Supergirl zukommt, verblassen und wie eine bloße Fingerübung wirken. Der Monitor warnte sie vor einer großen Krise sowie einem unvorstellbar mächtigen Wesen, das sich auf dem Weg befinde. Am Ende der 3. Episode des Crossovers wurde dann auch offiziell enthüllt, welche Krise unsere Helden als nächstes auf die Probe stellen wird: Die Crisis on Infinite Earths. Einen Teaser dazu findet ihr oben im Player.

Crisis on Infinite Earths (Logo)

Das Comic-Event Crisis on Infinite Earths gehört zu den großen Höhepunkten der Comic-Geschichte sowie zu den prägendsten Ereignissen in der DC Comics-Historie und wurde auch im Arrowverse bereits durch diverse Easter Eggs angedeutet. Im Verlaufe dieses Events wurden ganze Universen ausgelöscht und zahllose Charaktere verloren ihr Leben. Prominente Opfer wären Flash und Supergirl. Ob unseren Arrowverse-Helden ein ähnliches Schicksal bevorsteht, bleibt hingegen vorerst abzuwarten. Der schlicht mit 2019 enthüllte Start-Zeitraum lässt übrigens vermuten, dass sich die Crisis on Infinite Earths über die kommenden Staffeln sämtlicher Arrowverse-Serien ziehen und anschließend womöglich in einem riesigen Crossover-Event gipfeln könnte.

Freut ihr euch auf das Arrowverse-Crossover Crisis on Infinite Earths?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News