American Horror Story: 2 Fan-Lieblinge fehlen im riesigen Staffel 10-Cast

27.02.2020 - 09:25 UhrVor 9 Monaten aktualisiert
2
0
American Horror Story S09 - Trailer (Englisch) HD
1:45
American Horror StoryAbspielen
© FX Networks
American Horror Story
Diesen September geht die Horror-Anthologie American Horror Story in die 10. Staffel. Nun wurden die zahlreichen Darsteller mit einer Überraschung enthüllt. Macaulay Culkin ist erstmals dabei.

Die Horrorserie American Horror Story kennt einfach kein Ende und wird noch mindestens bis Staffel 13 laufen. Doch vorerst wird in diesem Jahr Jubiläum mit der 10. Staffel gefeiert. Auch wenn noch immer nicht enthüllt wurde, welches Horror-Szenario uns diesmal erwartet, gab Schöpfer Ryan Murphy nun den gewaltigen Cast bekannt.

Das ist die Besetzung von American Horror Story Staffel 10

Auf Instagram  teilte Ryan Murphy ein ominöses Video von einem tristen Blick auf das Meer. Auch wenn dieses Bild nicht viel über die Handlung preisgibt, wissen wir aber nun endlich welche Darsteller für die 10. Staffel zurückkehren werden:

Fans können sich auf die Rückkehr von Sarah Paulson und Evan Peters freuen, die in der nostalgischen Slasher-Staffel 1984 erstmals eine Auszeit nahmen. Zudem gibt es eine große Überraschung. Kevin - Allein zu Haus-Star Macaulay Culkin wird erstmal Teil der American Horror Story werden.

Fehlen 2 Fanlieblinge in American Horror Story Staffel 10?

American Horror Story 1984

Während sich viele Fans über die Rückkehr ihrer Lieblinge freuen, lässt die Besetzungsliste allerdings zwei bekannte Gesichter vermissen. Cody Fern und Emma Roberts wurden bisher noch nicht für die kommende Staffel bestätigt. Allerdings überraschte uns Ryan Murphy in der Vergangenheit schon öfters mit unerwarteten Wiedersehen.

Ganz überraschend kommt die Abwesenheit von Cody Fern zumindest nicht. Es wurde bereits spekuliert, dass die 10. Staffel noch einmal die Handlung um die Hexen aus Coven und Apocalypse aufnehmen würden. Fern spielte in Apocalypse den Antichristen, der am Ende besiegt werden konnte.

Podcast für Serien-Fans: Wer Serien abbricht, ist kein schlechter Mensch

In der neuen Folge Streamgestöber - auch bei Spotify  - gehen Max, Esther und Melanie tief an die Substanz ihrer Fan-DNA: Ab wann ist es okay, eine Serie abzubrechen? Und dürfen wir im Zweifelsfall sogar eine Staffel überspringen?

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Supernatural, Grey's Anatomy und The Walking Dead laufen insgesamt schon 40 Jahre. Müssen wir in Zeiten des anhaltenden Peak-TVs vielleicht viel schneller einen Schlussstrich unter geliebte Serien ziehen? Oder sollten wir bis zum bitteren Ende dranbleiben?

Welche Staffeln von American Horror Story sind eure Favoriten?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News