Originaltitel:
The Killing
The Killing - Die Rechnung ging nicht auf ist ein Heist-Krimi aus dem Jahr 1956 von Stanley Kubrick mit Sterling Hayden, Coleen Gray und Vince Edwards.

Mit The Killing - Die Rechnung ging nicht auf lieferte Regielegende Stanley Kubrick mit seinem Frühwerk einen Klassiker des späten Film Noir ab.

Komplette Handlung und Informationen zu The Killing - Die Rechnung ging nicht auf

Handlung von The Killing - Die Rechnung ging nicht auf
Nachdem Johnny Clay (Sterling Hayden) wieder einmal gesessen hat, will der Kriminelle mit seiner Verlobten Fay (Coleen Gray) nun endlich im stillen Hafen der Ehe sesshaft werden. Ein letztes großes Ding soll das nötige Kleingeld für den Ruhestand bringen. Basis hierfür ist ein minutiös ausgeklügelter Plan mit dem Ziel, eine Rennbahn um das erspielte Wettgeld in Höhe von 2 Millionen Dollar zu erleichtern.

Clay stellt ein Team zusammen, in dem jeder seine spezielle Aufgabe bedient, u.a. mit George Peatty (Elisha Cook Jr.), der an einem der Wettschalter arbeitet und den Zugang zum Hinterzimmer, wo das Geld gehortet wird, gewährleisten soll. So genial der Plan auch ausgeführt wird, auch dank zweier gelungener Ablenkungsmanöver, die Gier fährt dem Team in die Parade. Peatty nämlich hatte zuvor seine gleich mehrfach frustrierte Gattin Sherry (Marie Windsor) eingeweiht, die den Plan wiederum ihrem Geliebten Val Cannon (Vince Edwards) steckte. Als Cannon die Räuber um den verdienten Lohn ihrer Bemühungen bringen will, nimmt das Unglück seinen Lauf; die eingangs gemachte Rechnung geht nicht auf.

Hintergrund & Info zu The Killing - Die Rechnung ging nicht auf
Vorlage für The Killing war der Roman Clean Break von Lionel White. Die Rechte an der Verfilmung hatte Produzent James B. Harris für 10.000 Dollar erworben und dabei Mietbieter Universal Artists ausgestochen. UA war aber weiterhin an der Produktion interessiert, vorausgesetzt die Hauptrolle gehe an einen Kassenmagneten wie Frank Sinatra. Nachdem Sterling Hayden (Der Pate) den Zuschlag erhielt, drosselte UA ihre Investitionssumme deutlich.

Auch wenn The Killing zu seiner Zeit kein großes Publikum fand (und auch nur für einen BAFTA nominiert wurde), darf sich der Film Noir Thriller dennoch rühmen, laut Aussage von Quentin Tarantino selbst als Vorbild für sein Reservoir Dogs gedient zu haben. (EM)

Schaue jetzt The Killing - Die Rechnung ging nicht auf

7,99€
Kaufen
3,99€
Leihen
The Killing - Die Rechnung ging nicht auf
Mehr Infos: HD, SD | Deutsch, Englisch
Zum Streaming-Anbieter
Cast
Crew
Johnny Clay
Val Cannon
Marvin Unger
Policeman Randy Kennan
Sherry Peatty
George Peatty
Mike O'Reilly
Parkaufsicht
Nikki Arcane
Joe Piano
Maurice Oboukhoff
Mrs. Ruthie O'Reilly
Komponist/in
Kameramann/frau
Produzent/in
Regisseur/in

2 Videos & 12 Bilder zu The Killing - Die Rechnung ging nicht auf

The Killing (1956) - Trailer
Abspielen
Killing - Trailer (Deutsch)
Abspielen

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu The Killing - Die Rechnung ging nicht auf

6.2 / 10
1.357 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Ganz gut bewertet.
26
Nutzer sagen
Lieblings-Film
107
Nutzer sagen
Hass-Film
511
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
33
Nutzer haben
kommentiert
19.
Platz
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
22ec8308c1054abe85b8de21c40d255f