Personal Velocity: Three Portraits ist ein Liebesfilm aus dem Jahr 2002 von Rebecca Miller mit John Ventimiglia, Parker Posey und Fairuza Balk.

Komplette Handlung und Informationen zu Personal Velocity: Three Portraits

Die Geschichte dreier Frauen, die aus ihrem festgefahrenen Leben ausbrechen. Delia, eine Arbeiterin, verlässt ihren gewalttätigen Mann; Greta ist Redakteurin und kämpft mit ihrem Vater und der Einstellung zu ihrer Partnerschaft; Paula, die schwanger geworden von zu Hause wegging und in einer ungewollten Beziehung steckt.

Der Film bekam den Großen Preis der Jury 2002 auf dem Sundance Film Festival zugesprochen.

Deine Bewertung
?
Bewerte diesen Film
Produktionsland
USA
Genre
LiebesfilmDrama

Schaue jetzt Personal Velocity: Three Portraits

Leider ist Personal Velocity: Three Portraits derzeit bei keinem der auf Moviepilot aufgelisteten Anbietern zu sehen. Merke dir den Film jetzt vor und wir benachrichtigen dich, sobald er verfügbar ist.

Cast
Crew
Regisseur/in

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Personal Velocity: Three Portraits

0.0 / 10
2 Nutzer haben diesen Film bewertet. Ab 10 Bewertungen zeigen wir den Schnitt.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
6
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
0
Nutzer haben
kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung