Neruda ist ein Biopic aus dem Jahr 2016 von Pablo Larraín mit Gael García Bernal, Luis Gnecco und Alfredo Castro.

Im Biopic Neruda macht sich Gael García Bernal zwischen 1946 und 1948 auf die Jagd nach dem südamerikanischen Politiker und Nationaldichter Pablo Neruda.

komplette Handlung anzeigen

Schaue jetzt Neruda

9,99€
Kaufen
3,99€
Leihen
Neruda
Mehr Infos: HD, SD | Englisch
Zum Streaming-Anbieter
9,99€
Kaufen
3,99€
Leihen
Neruda
Mehr Infos: HD, SD | Deutsch
Zum Streaming-Anbieter
9,99€
Kaufen
Neruda
Mehr Infos: HD, SD | Deutsch
Zum Streaming-Anbieter

Pressestimmen

Alle 11 Pressestimmen zu Neruda

7.8
Die Pressestimmen haben den Film mit 7.8 bewertet.
Aus insgesamt 11 Pressestimmen
Die ZEIT
7.5
Stattdessen [ist Neruda] eine fast schon satirische Meditation über die alte Ehe zwischen dem Poeten und seinem Volk. [Merten Worthmann]
FILMDIENST
7.5
In seiner Ambivalenz ist diese Vision von Neruda keine Karikatur, sondern eine überzeugende filmische Umsetzung des kreativen Universums…
The Hollywood Reporter
7.5
Neruda ist eine sehr originelle Betrachtung der Schnittstelle zwischen Wahrheit und Fiktion. [David Rooney]
Los Angeles Times
7.5
[Der Film] fokussiert scharfsichtig die Poesie anstelle des Mannes, im Bewusstsein, dass wir uns nur wenig für letzteren interessieren…
NDR
7.5
Pablo Larraíns Film Neruda könnte auch ein Fiebertraum von Pablo Neruda über seine eigene Verfolgung sein. [...]Anarchisch, subversiv,…
The New York Times
7.5
Der Regisseur lädt uns ein, zu glauben, dass die Geschichte auf der Seite der Poeten und Humanisten ist und dass die Kunst stärker ist als…
outnow
8.5
Neruda ist ein grossartiger Film, der sowohl seinem namensgebenden Poeten gerecht wird als auch das Genre des Biopics bereichert. [Sven…
Programmkino.de
8
Regisseur Pablo Larraín inszeniert sein spannendes Anti-Biopic über den wohl berühmtesten Chilenen der Geschichte zwischen Kammerspiel und…
Radio Koeln
7.5
Larraín gelingt mit Neruda ein besonderes Werk über die letzten Tage und Wochen der vielleicht größten Persönlichkeit Chiles. Er entwickelt…
Variety
8.5
Neruda ist weniger ein Biopic als vielmehr eine beeindruckend erfindungsreiche Art und Weise, sich der dem chilenischen Politiker/Dichter…
Village Voice
8
"Kunst ist eine Lüge, welche von der Wahrheit erzählt", hat Picasso einmal gesagt. Und genau dieser Sinnspruch treibt Pablo Larrains…

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Neruda

6.6 / 10
95 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Ganz gut bewertet.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
174
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
22
Nutzer haben
kommentiert
7.
Platz
4.
Platz

Handlung

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Neruda

Handlung von Neruda
Pablo Neruda (Luis Gnecco) ist in den 1940er Jahren auf der Flucht, nachdem er in die kommunistische Partei eingetreten ist. Aus dem Senator, der sich für die Freiheitsrechte von Bergarbeitern einsetzt, wird ein in seinem Heimatland Chile Gejagter, der in den Augen der Regierung der falschen politischen Gesinnung angehört. Inspektor Oscar Peluchoneau (Gael García Bernal) wird damit beauftragt, den Dichter ausfindig zu machen. Er organisiert eine polizeiliche Großfahndung.

Hintergrund & Infos zu Neruda
Pablo Neruda hieß mit vollem Namen eigentlich Neftalí Ricardo Reyes Basoalto und war ein chilenischer Autor und Poet, der sich gegen den Faschismus in Chile und Spanien stark machte und 1971 für sein literarisches Werk mit dem Literaturnobelpreis geehrt wurde.

Bereits mit 10 Jahre begann der junge Neruda zu schreiben. In den 1920ern wurde er Diplomat und ging 1934 als Konsul schließlich nach Spanien. Als 1936 der Spanische Bürgerkrieg ausbrach, setzte sich Pablo Neruda gegen das Franco-Regime ein, musste schließlich aber flüchten. Er hegte eine enge Freundschaft mit Künstlern wie Pablo Picasso. Nach einer kurzen Rückkehr nach Chile musste er erneut ins Exil nach Europa gehen, wo er sein berühmtestes Werk, den Canto General, verfasste. 1969 lehnte er eine Präsidentschaftskandidatur zugunsten seines Freundes Salvador Allende ab. 1973 starb er kurz nach Pinochets Putsch in Chile.

Regisseur Pablo Larraín (El Club), der Neruda inszenierte, holte sich als Haupdarsteller Gael García Bernal (La Mala educación) an Bord, mit dem er bereits bei No! zusammengearbeitet hatte, einem Film über einen Werbefachmann, der sich für den Sturz des chilenischen Diktators Augusto Pinochet einsetzt. Auch sein früheres Werk Post Mortem hatte sich bereits politisch-geschichtlich in die letzten Tage des kommunistischen Präsidenten Salvador Allende eingeordnet.

Auf den Filmfestspielen von Cannes wurde Neruda 2016 im Segment Directors’ Fortnight gezeigt. (ES)

Cast
Crew
Oscar Peluchoneau
Pablo Neruda
Gabriel González Videla
Delia del Carril
Víctor Pey
Pepe Rodríguez
Jorge Bellet
Alessandri
Álvaro Jara
Rubén Azócar
Regisseur/in
Produzent/in
Produzent/in
Kameramann/frau
Komponist/in
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

6 Trailer, Videos & 21 Bilder zu Neruda

Filme wie Neruda

4cbeaa8a4c724924ba8b2dfb9c10c5de