5.8

Joy Ride - The Trip

Kinostart: 24.08.2023 | USA, Großbritannien (2023) | Komödie | 92 Minuten | Ab 12
Originaltitel:
Joy Ride

Joy Ride - The Trip ist ein Komödie von Adele Lim mit Ashley Park und Stephanie Hsu.

In der US-Komödie Joy Ride - The Trip verwandelt sich die Reise nach China für vier Freundinnen von einem chaotischen Geschäftstreffen zur Suche nach einer leiblichen Mutter.

Aktueller Trailer zu Joy Ride - The Trip

Komplette Handlung und Informationen zu Joy Ride - The Trip

Als Kind wurde Audrey (Ashley Park) von ihren weißen Eltern Joe und Mary Sullivan adoptiert. Mittlerweile arbeitet sie erfolgreich als Anwältin. Aufgrund ihrer asiatischen Wurzeln ist es nicht verwunderlich, dass sie von ihrer Firma ausgewählt wird, um in China einen bedeutenden Geschäftsabschluss unter Dach und Fach zu bringen. Das Problem daran: Audrey spricht so gut wie kein Chinesisch.

Um das nicht zugeben zu müssen, verlegt sich Audrey auf eine riskante Idee: Sie nimmt ihre beste Freundin aus Kindertagen, Lolo (Sherry Cola), als Übersetzerin mit auf den Business-Trip. Nur leider unterscheidet sich die Lebenseinstellung der freigeistigen Lola deutlich von ihrer eigenen. Und dann schließen sich auch noch Lolos Cousine Deadeye (Sabrina Wu) mit ihrer K-Pop-Liebe und Audreys Freundin Cat (Stephanie Hsu) als Soap-Star der ohnehin schon chaotischen Reise an.

Kein Wunder, dass mit diesem Trio im Schlepptau der Deal nicht über die Bühne geht wie geplant. Am Ende kann nur das Ausfindig-Machen von Audreys biologischer Mutter sie vielleicht noch retten.

Hintergrund & Infos zu Joy Ride

Adele Lim, die an Drehbüchern zu Filmen wie Raya und der letzte Drache und Crazy Rich mitschrieb, gab mit Joy Ride ihr Regiedebüt. Sie wollte in der Komödie zusammen mit Cherry Chevapravatdumrong und Teresa Hsiao eine Geschichte erzählen "über Charaktere, die wie wir aussehen, über Frauen, die chaotisch und Sex-durstig sind und sehr viel Herz haben".

Joy Ride erhielt in den USA ein R-Rating, also keine Jugendfreigabe. Der Arbeitstitel des Films lautete ursprünglich Joy Fuck Club. Zu Beginn wollten Seth Rogen und Evan Goldberg das Projekt produzieren, woraus dann aber doch nichts wurde. (ES)

Schaue jetzt Joy Ride - The Trip

Pressestimmen

1 Pressestimmen zu Joy Ride - The Trip

7
Die Pressestimmen haben den Film mit 7 bewertet.
Aus insgesamt einer Pressestimme

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Joy Ride - The Trip

5.8 / 10
53 Nutzer haben den Film im Schnitt
mit Geht so bewertet.
0

Nutzer sagen

Lieblings-Film

0

Nutzer sagen

Hass-Film

27

Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt

8

Nutzer haben

kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare