Originaltitel:
In the Line of Fire
In the Line of Fire - Die zweite Chance ist ein Kriminalfilm aus dem Jahr 1993 von Wolfgang Petersen mit Clint Eastwood, John Malkovich und Rene Russo.

John Malkovich plant den Tod des Präsidenten, Clint Eastwood will es in In the Line of Fire verhindern – und alte Fehler wiedergutmachen.

Komplette Handlung und Informationen zu In the Line of Fire - Die zweite Chance

Handlung von In the Line of Fire
Der abgehalfterte Ex-Secret-Service-Agent Frank Horrigan (Clint Eastwood) lebt ein wenig aufregendes Leben als Polizist im Dienst des Finanzministeriums. Einst diente er unter John F. Kennedy, aber dass er das Attentat von Dallas nicht verhindern konnte, brachte ihn dazu, auszusteigen.

Da tauchen bei der Untersuchung einer Wohnung Bilder auf, die 1963 in Dallas entstanden sind und unter anderem Horrigan zeigen. Horrigans Instinkte sind geweckt. Bald darauf klingelt sein Telefon. Ein Mann (John Malkovich), der sich selbst Booth nennt, erklärt ihm, dass er den Präsidenten der Vereinigten Staaten töten wolle. Die zuständigen Sicherheitskräfte, darunter Horrigans ehemalige Kollegin Lilly Raines (Rene Russo), halten den Anrufer allerdings für einen Spinner und ungefährlich. Horrigan nicht. In einem Versuch, den Tod Kennedys durch die Rettung des jetzigen Präsidenten wettzumachen und sein Gewissen zu reinigen, steigt Horrigan wieder beim Secret Service ein. Doch nicht nur ist der Job für den alten Mann anstrengender als je zuvor, der mysteriöse Anrufer terrorisiert ihn über das Telefon und schafft es immer wieder, sich ihm zu entziehen. Hintergrund & Infos zu In the Line of Fire
Nach seinem preisgekrönten Western Erbarmungslos wollte Clint Eastwood eine Pause machen und überließ den Regiestuhl für In the Line of Fire seinem Kollegen Wolfgang Petersen, den er persönlich für den Film aussuchte. Eastwood selbst war nicht die erste Wahl für den Film. Zuvor wurde die Rolle Robert Redford und Sean Connery angeboten. Aufnahmen von den Wahlkampagnen der Präsidenten Bill Clinton und George H. W. Bush wurden für die Kampagne des fiktiven Präsidenten im Thriller verwendet. Außerdem ist In the Line of Fire der erste Film, der vom echten Secret Service beraten und komplett unterstützt wurde. Es gibt eine Reihe von Anspielungen auf die Ermordungen diverser US-Präsidenten. Dazu gehören offensichtliche wie das Attentat auf John F. Kennedy 1963, aber auch verstecktere. Der Name, den sich John Malkovichs Attentäter gibt, Booth, ist der Name des Mannes, der Abraham Lincoln 1865 im Ford’s Theater in Washington erschoss. Der beim Dreh bereits 62-jährige Clint Eastwood führte einige seiner Stunts selbst aus; zum Beispiel hing er von einem sechsstöckigen Gebäude, natürlich durch Kabel gesichert. Auch in den Klavier-Szenen spielt Eastwood ohne Ton-Double, da er geübter Jazzpianist ist. (PZ)

Schaue jetzt In the Line of Fire - Die zweite Chance

8,99€
Kaufen
2,99€
Leihen
In the Line of Fire - Die zweite Chance
Mehr Infos: SD | Deutsch, Englisch
Zum Streaming-Anbieter
7,99€
Kaufen
3,99€
Leihen
In the Line of Fire - Die zweite Chance
Mehr Infos: HD, SD | Deutsch
Zum Streaming-Anbieter
5,99€
Leihen
In the Line of Fire - Die zweite Chance
Mehr Infos: HD, SD | Deutsch, Englisch
Zum Streaming-Anbieter
Cast
Crew
Frank Horrigan
Mitch Leary
Lilly Raines
Al D'Andrea
Bill Watts
Sam Campagna
Mendoza
First Lady
Präsident
Jack Okura
Tony Carducci
Jimmy Hendrickson
Booths Vermieterin
Produzent/in
Produzent/in
Regisseur/in
Kameramann/frau
Komponist/in

2 Videos & 14 Bilder zu In the Line of Fire - Die zweite Chance

In The Line of Fire - Trailer (Englisch)
Abspielen
In the Line of Fire - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu In the Line of Fire - Die zweite Chance

7.0 / 10
3.436 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Sehenswert bewertet.
40
Nutzer sagen
Lieblings-Film
5
Nutzer sagen
Hass-Film
456
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
74
Nutzer haben
kommentiert
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
74be8e7a25e946d9a042a9e627b6fddb