Grüße aus Hollywood ist ein Komödie aus dem Jahr 1990 von Mike Nichols mit Meryl Streep, Shirley MacLaine und Dennis Quaid.

Meryl Streep hat in Grüße aus Hollywood Alkoholprobleme – die ihr zugeteilte Aufsichtsperson, ihre Mutter, ist da vielleicht nicht das beste Vorbild.

komplette Handlung anzeigen

Schaue jetzt Grüße aus Hollywood

7,99€
Kaufen
2,99€
Leihen
Grüße aus Hollywood
Mehr Infos: HD, SD | Deutsch
Zum Streaming-Anbieter
7,99€
Kaufen
2,99€
Leihen
Grüße aus Hollywood
Mehr Infos: HD, SD | Deutsch, Englisch
Zum Streaming-Anbieter

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Grüße aus Hollywood

6.2 / 10
113 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Ganz gut bewertet.
1
Nutzer sagt
Lieblings-Film
2
Nutzer sagen
Hass-Film
48
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
6
Nutzer haben
kommentiert

Handlung

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Grüße aus Hollywood

Suzanne Vale (Meryl Streep) ist eine erfolgreiche Schauspielerin, karrieresüchtig und ein Workoholic. Die Quittung für ihren übersteigerten Ehrgeiz bekommt sie bald zu spüren: Sie wird depressiv. Und schließlich schluckt Suzanne eine Überdosis Tabletten. Sie hat Glück im Unglück. Sie wird gerade noch rechtzeitig gerettet. Doch so leicht kommt sie den Medizinern und der Versicherung nicht davon.

Sie erhält einen Therapieplatz. Und wird zu aller Erstaunen wieder für einen Film engagiert. Allerdings setzt ihr die Versicherung eine Aufsichtsperson vor die Nase: ihre ‘Übermutter’ Doris (Shirley MacLaine), ein Ex-Musicalstar. Zu dumm nur, dass Doris selbst Alkoholprobleme hat. Die beiden Frauen sind zunächst die größten Feindinnen – bis Doris einen Autounfall hat. Ab dem Moment raufen sich Mutter und Tochter zusammen.

Originaltitel
Produktionsland
USA
Altersfreigabe
Genre
Cast
Crew
Suzanne Vale
Jack Faulkner
Dr. Frankenthal
Joe Pierce
Evelyn Ames
Simon Asquith
Marty Wiener
Julie Marsden
Regisseur/in
Produzent/in
Produzent/in
Kameramann/frau
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

3 Trailer, Videos & 13 Bilder zu Grüße aus Hollywood

Filme wie Grüße aus Hollywood