Originaltitel:
Greed
Gier ist ein Drama aus dem Jahr 1924 von Erich von Stroheim mit Zasu Pitts, Gibson Gowland und Jean Hersholt.

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Gier

Umstrittene Verfilmung des ebenso umstrittenen Rimans "McTeague" von Frank Norris. In den Kinos war der Filom bisher nur in einer stark gekürzten Fassung mit einer Laufzeit von 145 Minuten zu sehen, die Originallänge sind etwa vier Stunden. John McTeague, ein ehemaliger Arbeiter einer Goldmine, lernt Trina kennen, die Freundin seines besten Freundes Marcus. Da die beiden sich ineinander verlieben, lässt Marcus sie gewähren, und schon bald läuten die Hochzeitsglocken. Dann aber gewinnt Trina in der Lotterie, und Marcus ist wütend, daß sie nun reich ist und er sie hat gehen lassen. Daher beschließt er, sich an John zu rächen, denn der arbeite mittlerweile als Zahnarzt – und das, ohne jemals irgendeine Ausbildung dieser Art gehabt zu haben.

Schaue jetzt Gier

Gier ist derzeit nirgendwo zum Anschauen verfügbar. Merke dir den Film vor, damit du erfährst, wenn Gier verfügbar wird.

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Gier

7.0 / 10
92 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Sehenswert bewertet.
2
Nutzer sagen
Lieblings-Film
6
Nutzer sagen
Hass-Film
303
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
8
Nutzer haben
kommentiert
Cast
Crew
Kameramann/frau
Komponist/in
Regisseur/in
Produzent/in
Kameramann/frau
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

0 Videos & 3 Bilder zu Gier

Filme wie Gier

Ab 22. August im Kino!Good Boys