Originaltitel:
3 1/2 Minutes, Ten Bullets / AT: 3 1/2 Minutes, 10 Bullets
3 1/2 Minutes, Ten Bullets ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 2015 von Marc Silver.

Das Doku-Drama 3 1/2 Minutes, Ten Bullets rekontruiert die Erschießung des Afroamerikaners Jordan Davis an einer Tankstelle, die durch einen Streit über zu laute Musik ausgelöst wurde.

Komplette Handlung und Informationen zu 3 1/2 Minutes, Ten Bullets

Handlung von 3 1/2 Minutes, Ten Bullets
Am 23. November 2012 hielten die vier jungen afroamerikanischen Freunde Leland Brunson, Jordan Davis, Tommie Stornes und Tevin Thompson in Jacksonville, Florida an einer Tankstelle. Sie kamen von einem Einkaufstripp und wollten sich noch etwas zu trinken und Kaugummis besorgen. Während einer von ihnen in den Laden ging, blieben die anderen im Auto und hörten laute Rap-Musik. Ein weißes Paar hielt in seinem Wagen neben ihnen. Die Frau, Rhonda Rouer, ging eine Flasche Wein kaufen, der Mann, Michael Dunn, bat die Jungs, die Musik leiser zu drehen. 3 1/2 Minuten und 10 Schüsse später war der 17-jährige Jordan Russell Davis tot.

Regisseur Marc Silver untersucht in seiner Doku 3 1/2 Minutes, Ten Bullets das fatal endende Aufeinandertreffen. Er beschäftigt sich mit den Vorurteilen, die bei der Begegnung im Spiel waren, rekonstruiert die Ereignisse mit nachgestellten Sequenzen und bereitet den Fall anhand der Gerichtsaufzeichnungen neu auf. (ES)

Kameramann/frau
Regisseur/in
Produzent/in
Produzent/in
Produzent/in
Komponist/in

1 Video & 9 Bilder zu 3 1/2 Minutes, Ten Bullets

3 1/2 Minutes, Ten Bullets - Trailer (English) HD
Abspielen

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu 3 1/2 Minutes, Ten Bullets

7.0 / 10
14 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Sehenswert bewertet.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
11
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
0
Nutzer haben
kommentiert
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
Ab 17. Oktober im Kino!Parasite