Die besten Filme - Muslimin

  1. US (2002) | Historienfilm, Drama
    Gangs of New York
    7.2
    6.5
    495
    169
    Historienfilm von Martin Scorsese mit Leonardo DiCaprio und Daniel Day-Lewis.

    Im historischen Epos Gangs of New York will Leonardo DiCaprio seinen getöteten Vater rächen, indem er Bandenführer Daniel Day-Lewis zur Strecke bringt.

  2. 6.9
    7.3
    598
    233
    Politische Satire von Christopher Morris mit Kayvan Novak und Nigel Lindsay.

    Omar (Riz Ahmed) ist empört. Er will nicht länger tatenlos zuschauen, wie das Ansehen junger Moslems auf der Welt geschmäht wird. Der junge Brite schließt sich in Four Lions dem Heiligen Krieg an, um die britische Öffentlichkeit aufzurütteln. Seine Freunde Waj (Kayvan Novak), Barry (Nigel Lindsay) und Fessal (Adeel Akhtar) treten der neuen Terrorzelle bei. Das einzige Problem ist: Die Four Lions sind alles andere als Angst einflößende Raubtiere. Sie sind ungeschickt, trottelig und naiv. Werden die Four Lions unter diesen Bedingungen einen Terroranschlag zu Stande bringen?

    Mit Four Lions hat der Brite Chris Morris eine kontroverse Satire über Terrorismus und islamistische Attentäter geschaffen. Der Debütfilm des britischen Satirikers ist eine explosive Mischung aus Monty Python (Das Leben des Brian) und Ali G..

    Four Lions feierte seine Weltpremiere auf dem Sundance Film Festival im Januar 2010. Aufgrund des kontroversen Themas hatte Four Lions in den USA zunächst Schwierigkeiten, einen Filmverleih zu finden. Erst am 5. November kam eine zensierte Version des Films in die Kinos. Obwohl Four Lions in Großbrittanien anfänglich nur in wenigen Kinos gezeigt wurde, war die Satire an seinem Eröffnungswochenende ein großer Erfolg. Pro Kino nahm Four Lions 5.292 Pfund ein und über das Wochenende 609.000 Pfund. Bis August 2010 wurde Four Lions in Großbritannien an weiteren Kinos gezeigt und nahm über 2.930.000 Pfund ein.
    Vor der deutschen Veröffentlichung der Persiflage forderte der CSU-Bundestagsabgeordnete Stephan Mayer, den Film in Deutschland nicht zu zeigen. Aufgrund der Terrorgefahr könnte Four Lions “Öl ins Feuer gießen”. Die Äußerungen des Bundestagsabgeordneten brachten Four Lions jedoch stattdessen weitere Aufmerksamkeit in den Medien, in Deutschland war die Satire durchaus ein Erfolg. (RS)

  3. SA (2012) | Drama, Sozialdrama
    7.3
    7.6
    201
    47
    Drama von Haifaa Al-Mansour mit Waad Mohammed und Abdullrahman Al Gohani.

    Für Waad Mohammed, oder auch Das Mädchen Wadjda, gibt es in Haifaa Al-Mansours Drama nur einen großen Traum – ein grünes Fahrrad.

  4. DE (2010) | Ehedrama, Familiendrama
    7.5
    7.1
    222
    59
    Ehedrama von Feo Aladag mit Sibel Kekilli und Florian Lukas.

    In Die Fremde geht es um eine türkische Familie in Berlin, die an ihren Traditionen zerbricht.

  5. FR (2006) | Drama
    6.9
    6.1
    321
    47
    Drama von Olivier Assayas und Frédéric Auburtin mit Bruno Podalydès und Leïla Bekhti.

    18 Film-Miniaturen aus einer ganz besonderen Stadt. 21 Meisterregisseure aus aller Welt erzählen ihre ganz eigene Geschichte aus und über Paris. Da fragt sich ein Mann, warum er nicht die Liebe fürs Leben findet, als sie ihm buchstäblich vor die Füße fällt. In einer Metro- Station wird ein ahnungsloser Tourist in die Eifersüchteleien eines schrägen Pärchens verwickelt. Ein altes Ehepaar versucht, sein müdes Sexleben aufzupeppen. Auf dem Friedhof Père Lachaise erwacht Oscar Wilde zum Leben und bewahrt einen Mann davor, den Fehler seines Lebens zu machen. Im Bistro verspottet sich ein geschiedenes Paar und ganz nebenbei wird ein junger Mann von seiner Freundin verlassen. Zudem streunen noch Kiffer, Vampire und chinesische Hairsty listinnen durch die Stadt.

  6. Streamgestöber - Dein Moviepilot-Podcast
    präsentiert von MagentaTV – dem TV- und Streaming-Angebot der Telekom
    Stürz dich mit uns jeden Mittwoch ins Streamgestöber auf die gehypten und geheimen Serien & Filme deiner 3 bis 300 Streaming-Dienste. Andere bingen Feierabendbier, wir trinken Feierabendserien.
  7. 5.9
    5.3
    126
    194
    Komödie von Bora Dagtekin mit Josefine Preuß und Elyas M'Barek.

    In Türkisch für Anfänger – Der Film stürzen Elyas M’Barek und Josefine Preuß auf einer einsamen Insel ab. Nachdem sie sich anfänglich nur anzicken, kommen sie sich schnell näher.

  8. EG (2010) | Drama
    7
    7.6
    49
    15
    Drama von Mohamed Diab mit Boshra Parwani und Nelly Karim.

    Fayza wird regelmäßig in den öffentlichen Verkehrsmitteln befummelt, Nelly konnte knapp dem sexuellen Missbrauch entgehen und Seba war vor Jahren Opfer einer Massenvergewaltigung. Diese drei ägyptischen Frauen und ihre jeweilige Form des Umgangs bzw. der Vergeltung stehen im Mittelpunkt.

  9. US (2010) | Thriller, Drama
    6.9
    6.8
    223
    50
    Thriller von Larysa Kondracki mit Rachel Weisz und Anna Schafer.

    In dem Thrillerdrama Whistleblower – In gefährlicher Mission ist Rachel Weisz als US-Polizistin Menschenhändlern in Bosnien auf der Spur.

  10. IN (2010) | Drama, Sozialdrama
    6.6
    5.9
    81
    46
    Drama von Karan Johar mit Shah Rukh Khan und Kajol.

    Rizvan Khan ist ein indischer Moslem, ein scheuer, kluger Mann mit Asperger-Syndrom, der sich bedingungslos in die schöne Mandira verliebt, eine alleinerziehende Mutter hinduistischer Herkunft, die in den Staaten versucht, ihren Traum vom Erfolg zu verwirklichen. Als ihr Familienglück ohne Vorwarnung auseinander gerissen wird, begibt sich Khan auf eine mutige Reise quer durch das zeitgenössische Amerika und lernt dabei das Land in all seinen vielschichtigen Facetten kennen. Der friedfertige, einfühlsame Kahn berührt die Menschen, denen er begegnet und im Namen der Frau, die er liebt, stellt er sich der Welt mit folgenden schlichten Worten vor “Mein Name ist Khan, und ich bin kein Terrorist.”

    Handlung

    Der junge Rizvan Khan ist anders. Er spricht wenig, zeigt keine Emotionen, kann Berührungen nicht ertragen und hasst die Farbe gelb. Trotz seiner Verschlossenheit wird er äußerst liebevoll von seiner Mutter, einer einfachen Näherin, aufgezogen, die ein intuitives Verständnis für ihr besonderes Kind hat. Rizvans kleiner Bruder Zakir ist ein normales, aufgewecktes Kind. Er leidet jedoch darunter, dass seine Mutter ihre ganze Aufmerksamkeit dem älteren Bruder widmet.

    Sobald Zakir erwachsen ist, verlässt er Indien, um an einer amerikanischen Universität zu studieren. Rizvan (Shahrukh Khan) bleibt bei seiner Mutter, bis diese plötzlich stirbt. Zakir, nun mit Hasina verheiratet, holt den Bruder nach Amerika und nimmt ihn in sein Haus auf. Er hat eine eigene Firma gegründet, die indische Kosmetikprodukte nach Amerika importiert. Hasina erkennt irgendwann, dass Rizvan autistisch sein muss. Daraufhin wird er mit dem Asperger-Syndrom, einer relativ milden Form von Autismus, diagnostiziert. Zakir gibt Rizvan eine Arbeit als Handelsvertreter in seiner Firma und schickt ihn von Tür zu Tür, um die Kosmetika zu verkaufen.

    In einem Friseursalon, wo Rizvan die Produkte präsentieren soll, trifft er auf die bezaubernde Mandira (Kajol) und verliebt sich auf der Stelle in sie. Die lebensfrohe Frau, alleinerziehende Mutter ihres Sohnes Sameer, ist von den unbeholfenen Annährerungsversuchen Rizvans zunächst überrascht. Bald jedoch lässt sie sich von dessen schlichter, ehrlicher Art einnehmen und entwickelt ein besonderes Verständnis für ihren autistischen Freund. Die beiden heiraten, trotz der Gegenwehr Zakirs, der keine Hindu-Frau in seiner muslimischen Familie dulden will.

    Einige Jahre sind Rizvan und Mandira sehr glücklich. Sie eröffnet ihren eigenen Friseursalon, er kümmert sich hingebungsvoll um den Sohn Sameer. Die Anschläge vom 11. September bringen jedoch eine Wendung des Schicksals für die Familie. Eine neue Feindseligkeit schlägt allen Muslimen entgegen, und oft werden auch Sikhs und ander fremd aussehende Einwanderer angefeindet. Rizvan bekommt wenig von der geänderten Stimmung mit, aber er sieht, dass Mandira die Kunden wegbleiben, da niemand in dem Salon einer Mrs Khan gesehen werden will.

    Auch Sameer ist in der Schule Anfeindungen ausgesetzt. Bei einer heftigen Auseinandersetzung mit älteren Mitschülern wird er von diesen heftig verprügelt. Als er bewusstlos zusammenbricht, fliehen die Jugendlichen und lassen Sameer zurück. Im Krankenhaus schließlich kommt jede Hilfe zus spät und da Kind stirbt an einem Milzriss. Mandira ist außer sich vor Trauer und Wut und gibt Rizvan die Schuld. Seine muslimische Herkunft und sein Nachnahme Khan seien verantwortlich für das Unglück der Familie. Sie schickt ihn weg, weil sie in ihrer Trauer nichts mit ihm zu tun haben will. Khan hört die Worte: Finde den Präsidenten und sag ihm, du bist kein Terrorist!

    Rizvan macht sich auf eine mehrmonatige Reise quer durch die USA, verfehlt aber immer wieder sein Ziel, den Präsidenten zu treffen. Er besteht verschiedene Abenteuer, schließt Freundschaft mit armen Menschen aus Georgia und anderen Muslimen. Am Ende wird er verhaftet, weil er dem Präsidenten folgt und schreit, er sei kein Terrorist. Nach seiner Verhaftung wird er ein Held der Medien, die seine Krankheit und die Vorurteile gegen Muslime thematisieren.

    Mandira sieht ihn im Fernsehen und ist gerührt von seiner Ehrlichkeit, Arglosigkeit und Menschlichkeit. Sie selbst findet erst Ruhe, als sich die Jugendlichen für den Tod ihres Sohnes der Polizei stellen. Danach versöhnt sie sich mit Khan und erkennt, dass Vergebung ihr wahren Frieden brinen kann, und ihr Hass auf die Täter die Familie und sie selbst auseinandergerissen hat.

  11. MA (2015) | Biopic, Drama
    5
    5.1
    189
    53
    Biopic von Werner Herzog mit Nicole Kidman und James Franco.

    Werner Herzog erzählt in Königin der Wüste von der Forscherin Gertrude Bell, die eine nachhaltige Rolle für die politische Ordnung des Nahen Osten sowohl während als auch nach dem Ersten Weltkrieg spielte.

  12. DE (2010) | Sozialdrama, Drama
    5.7
    5.9
    37
    25
    Sozialdrama von Burhan Qurbani mit Carlo Ljubek und Jeremias Acheampong.

    Der Titel Shahada bezieht sich auf die erste Säule des Islam, das Glaubensbekenntnis. Hier steht es für die Entscheidung, die ein/e jede/r treffen muss, um den richtigen Weg zu finden. Eine aufschlussreiche Arbeit, die westlichen Zuschauern die Augen für die muslimische Wertewelt öffnet und sie gleichzeitig zwingt, die jeweiligen Entscheidungen der Protagonisten zu reflektieren.

  13. SE (2010) | Komödie, Drama
    5.6
    5.5
    32
    16
    Komödie von Bent Hamer mit Nina Andresen Borud und Ingunn Beate Øyen.

    Paul kann es einfach nicht verkraften, dass er nach der Trennung von seiner Frau kaum noch Kontakt zu seinen Kinder hat. Und nun verbietet ihm seine Ex auch noch sie am Heiligabend sehen zu dürfen.
    Bintu und Thomas kennen sich aus der Schule. Während einer Unterhaltung über den Weihnachtsabend kommen sich die beiden etwas näher…
    Jordan versucht mit einem Schild mit der Aufschrift Home for Christmas ein wenig Geld für ein Zugticket zu erbetteln, jedoch findet er keine Hilfe. Dann trifft er zufällig auf einen bärtigen Obdachlosen.
    Diese und diverse weitere Episoden werden in der folgenden Laufzeit erzählt und teilweise miteinander verwoben.

    Home for Christmas basiert auf einer Reihe von Kurzgeschichten des norwegischen Autors Levi Henriksen, Only Soft Presents Under the Tree. Die Geschichten, die sich hin und wieder überschneiden, spielen alle am Heiligabend in der fiktiven Kleinstadt Skogli in Norwegen. O’Horten – Regisseur Bent Hamer inszeniert Home for Christmas als modernes Weihnachtsmärchen, in dem die lustigen und traurigen Momente ganz dicht beieinander liegen.

  14. 6.2
    6.6
    16
    4
    Dokumentarfilm von David Assmann und Ayat Najafi.

    Football Under Cover von David Assmann und Ayat Najafi dokumentiert den schweren Weg, ein öffentliches Fußballspiel von Frauen im Iran zu organisieren.

  15. GB (2009) | Drama
    6.7
    7
    24
    8
    Drama von Rachid Bouchareb mit Brenda Blethyn und Sotigui Kouyaté.

    Der hagere, schwarze Muslim Ousmane lebt in Frankreich. Die praktizierende Christin Elisabeth Sommers wohnt auf der englischen Kanalinsel Guernsey. Beide führen ein ganz normales Leben, bis sie am Morgen des 7. Juli 2005 mit ganz Großbritannien von einer schockierenden Nachrichten erreicht werden: Kurz vor neun Uhr und dann noch einmal genau eine Stunde später, explodieren in London insgesamt vier Bomben. Im dichten Berufsverkehr aktivieren vier Attentäter in öffentlichen Verkehrsmitteln ihre in Rucksäcken mitgeführten Sprengsätze - binnen weniger Minuten kommen dabei in drei U-Bahn-Zügen und einem Doppeldeckerbus 56 Menschen zu Tode, mehr als 700 werden verletzt. In einem später aufgefundenen Bekennervideo erklärt einer der islamistischen Terroristen, seine Gruppe befände sich mit der britischen Gesellschaft im Krieg. Als Ousmane und Elisabeth ihre in London lebenden Kinder nicht erreichen können, beschließen beide unabhängig voneinander, sich auf die Suche nach ihnen zu begeben. In der britischen Hauptstadt kreuzen sich ihre Wege. Sie wissen das Wichtigste noch nicht: und zwar, dass ihre Kinder zusammengelebt haben.

  16. AT (2022) | Drama
    6.1
    6.7
    21
    5
    Drama von Kurdwin Ayub mit Melina Benli und Law Wallner.

    Im österreichischen Drama Sonne erlangen drei muslimische Teenagerinnen durch ein YouTube-Video Berühmtheit, das daraufhin aber zugleich ihre Freundschaft bedroht.

  17. FR (2017) | Komödie
    5.8
    5.9
    27
    6
    Komödie von Sou Abadi mit Félix Moati und Camélia Jordana.

    In der Komödie Voll verschleiert trickst ein Paar den streng religiösen Bruder der Frau mit einer Verkleidung aus, um ihre heimliche Liebesbeziehung trotzdem auszuleben.

  18. NL (2016) | Drama
    5.7
    6.3
    13
    3
    Drama von Mijke de Jong mit Nora El Koussour und Ilias Addab.

    Das niederländische Drama Layla M. von Mijke de Jong erzählt von einer jungen Frau, die sich einer Islamistenzelle im Nahen Osten anschließt.

  19. NL (2004) | Dokumentarfilm
    ?
    2
    Dokumentarfilm von Leonard Retel Helmrich.

    Die Dokumentation Rumidjah, eine Christin in Indonesien des niederländischen Filmemachers Leonard Retel Helmrich (Stand van de Sterren) führt uns ein in die Welt einer Witwe, die als Christin mit ihrer Familie im muslimisch geprägten Jakarta lebt. Ihr Sohn will schließlich zum Islam konvertieren, um eine Muslimin heiraten zu können. Der niederländische Dokumentarfilm Rumidjah, eine Christin in Indonesien (OT: Stand van de maan) wurde 2005 unter anderem auf dem Sundance Film Festival gezeigt und ist international auch unter dem Titel Shape of the Moon bekannt. (AP)

  20. TR (2015) | Drama
    ?
    5
    Drama von Ulas Bahadir mit Denise Owono und Füsun Demirel.

    Im türkischen Drama Madimak – Carinas Tagebuch gerät eine niederländische Studentin bei einer fundamentalistischen Demonstration zwischen die Fronten.

  21. US (2020) | Drama
    ?
    1
    Drama von Iram Parveen Bilal mit Faran Tahir und Shawn Parsons.

    A Muslim cop goes undercover at his estranged father's mosque while his daughter hides her passion for a forbidden dance, uncovering a shocking family secret.

  22. DE (2018) | Satire, Tragikomödie
    ?
    1
    1
    Satire von Wolfgang Andrä mit Markus Fennert und Walid Al-Atiyat.

    In der Satire Heimsuchung verordnet der Staat, dass deutsche Haushalte künftig Flüchtlinge bei sich aufnehmen müssen. Das veranlasst allerdings drei Nachbarn dazu, sich den "besten Asylanten" aussuchen zu wollen.

  23. DE (2019) | Dokumentarfilm
    ?
    1
    Dokumentarfilm von Nadja Frenz.

    In Der Islam der Frauen stellt Regisseurin Nadja Frenz muslimische Frauen vor, die sich das Ziel gesetzt haben, einen eigenen Weg der Emanzipation zu finden. Mit ihnen untersucht sie die Rolle der Frau im Islam. (MK)

  24. DE (2011) | Kriminalfilm
    ?
    1
    Kriminalfilm von Thomas Jauch mit Dieter Pfaff und Aylin Tezel.

    Dalia war neun Jahre alt, als Vater Basim mit ihr in den Irak floh. Zurück blieb ihre Mutter Daniela. Die hatte sich schon vor der Entführung Dalias an Bloch gewandt, zermürbt von der noch laufenden Scheidung. Nach dem Verlust ihrer Tochter verschlechterte sich ihre seelische Verfassung. Doch Bloch musste die Behandlung damals beenden, weil er für ein paar Jahre zurück nach Baden-Baden zog. Blochs Freund Martin Hellmann setzte die Therapie fort, die Daniela aber bald abbrach. Hellmann bereitet gerade seine Hochzeit vor (und Bloch seinen Auftritt als Trauzeuge), als Dalia acht Jahre später nach Köln zurückkehrt. Sie bittet Bloch, bei ihm übernachten zu dürfen. Der Psychotherapeut willigt ein und nimmt nach langer Zeit wieder Kontakt mit Dalias Mutter Daniela auf. Die schwer depressive Frau hat die Kontrolle über ihr Leben zusehends verloren. Natürlich möchte sie ihre Tochter wiedersehen, sie wiederhaben, doch das erste Treffen der beiden Frauen verläuft nicht gut. Dalia reagiert wütend und abweisend, ist aber viel verletzlicher, als sie wahrhaben will. Dass die junge Frau eine gläubige Muslima ist, weiß Bloch. Doch ist sie auch eine Islamistin, wie der BKA-Beamte Peter Grohmer behauptet? Der drängt den Psychotherapeuten zur Kooperation: Möglicherweise drohe ein Anschlag auf die in Köln stattfindende Anti-Terror-Konferenz. Bloch lehnt ab. Er möchte Mutter und Tochter auf seine Weise helfen, sehr zum Unwillen von Clara. Doch Dalia hat über die Muslima Halimah Omer tatsächlich Kontakt zu radikal-islamistischen Kreisen. Gleichzeitig taucht Vater Basim in Köln auf, um seine Tochter in den Irak zurückzuholen. Als er und Daniela sich begegnen, kommt es zur Katastrophe - und Dalia ist Augenzeugin.

  25. DE (2008) | Dokumentarfilm
    ?
    5
    1
    Dokumentarfilm von Thomas Lauterbach mit Aysel Kilic.

    Aysel ist gläubige Muslima und lebt seit vielen Jahren ein wohl behütetes Leben als Hausfrau und Mutter in der schwäbischen Provinz. Als sie erfährt, dass am Stuttgarter Staatstheater türkische Laiendarstellerinnen für die Tragödie "Medea" gesucht werden, sieht sie die Chance ihrer Langeweile zu entfliehen und bewirbt sich. Was sich am Anfang nach ein wenig Abwechslung anhört, stellt Aysels Weltbild bald auf eine harte Probe. Der Regisseur Volker Lösch will die Narrenfreiheit des Theaters nutzen, um in die teils sehr verschlossene Welt der muslimischen Frauen vorzudringen. Während der Entstehung des Stücks wird Aysel so mit den tragischen Lebensgeschichten anderer muslimischer Frauen konfrontiert, die sie bisher nur von Hörensagen kannte. Als einzige Kopftuchträgerin muss sie ihre Werte und ihren Lebensstil gegenüber moderneren Türkinnen verteidigen. Zerrissen zwischen der Sehnsucht nach Freiheit und der eigenen Tradition, gerät Aysel in einen Glaubenskonflikt und wird gezwungen, ihr eigenes Leben zu hinterfragen. Aysel beginnt zu kämpfen, gegen Klischees, gegen die "Sittenlosigkeit" am Theater und zuletzt gegen sich selbst.

  26. IN (1995) | Drama, Politthriller
    6.4
    11
    1
    Drama von Mani Ratnam mit Arvind Swamy und Manisha Koirala.

    Shekhar ist Hindu und Shaila Muslimin. Konventionen verbieten ihnen eine Heirat. Die Flucht in die anonyme Großstadt Bombay ist ihre einzige Hoffnung. Hier bekommen sie Zwillinge und führen ein glückliches Familienleben. Doch es kommt zu Unruhen zwischen Hindus und Moslems. Tausende Menschenleben werden vernichtet, Familien zerstört. Inmitten des Chaos werden Shekhar und Shaila von ihren Kindern getrennt, die nun auf sich allein gestellt sind, in einer Stadt im Ausnahmezustand, wo religiöse Zugehörigkeit über Leben und Tod entscheiden kann. Mani Ratnam schuf mit "Bombay" ein gesellschaftskritisches Meisterwerk, ein Plädoyer für den Frieden zwischen den Religionen.