Originaltitel:
To Play the King / House of Cards: Part II

House of Cards - Um Kopf und Krone ist eine Drama aus dem Jahr 1993 mit Ian Richardson und Nicholas Farrell.

House of Cards – Um Kopf und Krone ist die zweite Miniserie, die Michael Dobbs Roman Ein Kartenhaus adaptiert. Dementsprechend werden die Ereignisse von House of Cards – Ein Kartenhaus fortgesetzt. Im dritten Kapitel, House of Cards – The Finale Cut, findet das Geschichte schließlich ihr gebührendes Finale.

Komplette Handlung und Informationen zu House of Cards - Um Kopf und Krone

Die Handlung der britischen BBC-Miniserie House of Cards – Um Kopf und Krone verfolgt weiterhin das manipulative Machtspiel von Francis Urquhart (Ian Richardson). Dieser hat es endlich geschafft, sämtliche Oppositionen zu umgehen beziehungsweise zu intrigieren und hat nun den Posten des Premierministers von England inne. Doch genau an dem Punkt, an dem der brillante Masterplan von Francis exakt aufzugehen scheint, macht ihm entgegengesetzt aller Erwartungen der neue König von England einen Strich durch die Rechnung, indem er neue Reformen ankündigt. Abseits der politischen Veränderungen im britischen Land holt Francis kurze Zeit später seine eigene Vergangenheit ein und er wird mit den Leichen konfrontiert, die er einst gezwungenermaßen in seinem eigenen Keller vergraben musste.

Hauptcharakter von House of Cards – Um Kopf und Krone

Francis Urquhart (Ian Richardson) ist zu Beginn der Miniserie der Chief Whip der Conservative Party im britischen Parlament. Nachdem sich die Ereignisse nicht nach seinen Wunschvorstellungen entwickelten, ist sein gigantisches Ego gewaltig gekränkt. Dieser Rückschlag entfesselt jedoch erst seinen gesamten Ehrgeiz und Francis entwickelt sich vom zielstrebigen Politiker zur manipulativen Bestie, die sich rücksichtslos ihren Weg durch das Kartenhaus der Macht bahnt. Darüber hinaus ist Francis intelligent, unberechenbar und hat stets ein unerwartetes Ass im Ärmel, um sein Gegenüber gnadenlos auflaufen zu lassen.

Hintergrundinfos zu House of Cards – Um Kopf und Krone

Bei House of Cards – Um Kopf und Krone handelt es sich um die Fortsetzung der Miniserie House of Cards – Ein Kartenhaus, die wiederum das erste Kapitel der insgesamt dreiteiligen BBC-Adaption vom gleichnamigen Roman aus der Feder von Michael Dobbs darstellt. Abgeschlossen wird die BBC-Trilogie vom letzten Kapitel mit dem Titel House of Cards – The Final Cut. Während die BBC-Miniserien im Zeitgeist der 1990er Jahren entstanden sind und vor allem als Abgesang auf die Ära von Margaret Thatcher funktionieren, orientiert sich die US-amerikanische Neuauflage des Formats (beziehungsweise die erneut Adaption der Literaturvorlage) an den gegenwärtigen Umständen der Politik in den USA der 2010er Jahre. In House of Cards anno 2013 schlüpft Charakterdarsteller Kevin Spacey (American Beauty) in der Hauptrolle des skrupellosen Marionettenspielers. Darüber hinaus produzierte Regisseur David Fincher (The Social Network) die Serie, die exklusiv beim Streaming-Anbieter Netflix veröffentlicht wurde. (MH)

Alle Staffeln von House of Cards - Um Kopf und Krone

Cast
Crew
Francis Urquhart
David Mycroft
Mattie Storin
Elizabeth Urquhart
Tim Stamper
Sarah Harding
Regisseur/in

2 Videos & 17 Bilder zu House of Cards - Um Kopf und Krone

House of Cards BBC - S01 Trailer (English)
Abspielen
House of Cards BBC - S01 Clip Intro (English)
Abspielen

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu House of Cards - Um Kopf und Krone

7.7 / 10
49 Nutzer haben die Serie im Schnitt mit Sehenswert bewertet.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Serie
0
Nutzer sagen
Hass-Serie
42
Nutzer haben sich diese Serie vorgemerkt
2
Nutzer schauen diese Serie gerade
14.
Platz
9.
Platz
der Top 20 in
Die besten Politthriller
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
6045c99a8a79461c88f368b5f6e048c6