Originaltitel:
House of Cards / House of Cards: Part I

House of Cards - Ein Kartenhaus ist eine Politdrama aus dem Jahr 1990 von Andrew Davies und Michael Dobbs mit Ian Richardson und Susannah Harker.

House of Cards – Ein Kartenhaus ist die erste von drei Miniserien, die Michael Dobbs Roman Ein Kartenhaus adaptieren. Die nachfolgenden Miniserien heißen House of Cards – Um Kopf und Krone und House of Cards – The Final Cut.

Komplette Handlung und Informationen zu House of Cards - Ein Kartenhaus

Die Handlung der britischen BBC-Miniserie House of Cards – Ein Kartenhaus dreht sich rund um die Machenschaften von Francis Urquhart (Ian Richardson), dem Chief Whip der Conservative Party. Dieser fühlt sich bei der Kabinettspostenübergabe von seinen eigenen Verbündeten verraten und spinnt fortan seinen eigenen Masterplan im politischen Geflecht Englands. Dabei scheut er weder vor Intrigen, noch der Preisgabe brisanter Informationen zurück. Hauptsache ist, dass sich die Dinge am Ende so entwickeln, wie er es will. Für Francis gibt es nur einen möglichen einen Weg und der heißt nach vorne an die Spitze der Macht.

Hauptcharakter von House of Cards – Ein Kartenhaus

Francis Urquhart (Ian Richardson) ist zu Beginn der Miniserie der Chief Whip der Conservative Party im britischen Parlament. Nachdem sich die Ereignisse nicht nach seinen Wunschvorstellungen entwickelten, ist sein gigantisches Ego gewaltig gekränkt. Dieser Rückschlag entfesselt jedoch erst seinen gesamten Ehrgeiz und Francis entwickelt sich vom zielstrebigen Politiker zur manipulativen Bestie, die sich rücksichtslos ihren Weg durch das Kartenhaus der Macht bahnt. Darüber hinaus ist Francis intelligent, unberechenbar und hat stets ein unerwartetes Ass im Ärmel, um sein Gegenüber gnadenlos auflaufen zu lassen.

Hintergrundinfos zu House of Cards – Ein Kartenhaus

Bei House of Cards – Ein Kartenhaus handelt es sich um eine Produktion der BBC. Ausgehend vom gleichnamigen Roman aus der Feder von Michael Dobbs stellt die Miniserie allerdings nur das erste Kapitel der insgesamt dreiteiligen Adaption dar. Komplettiert wird die BBC-Trilogie von den Miniserien House of Cards – Um Kopf und Krone und House of Cards – The Final Cut. Während die BBC-Miniserien im Zeitgeist der 1990er Jahren entstanden sind und vor allem als Abgesang auf die Ära von Margaret Thatcher funktionieren, orientiert sich die US-amerikanische Neuauflage des Formats (beziehungsweise die erneut Adaption der Literaturvorlage) an den gegenwärtigen Umständen der Politik in den USA der 2010er Jahre. In House of Cards anno 2013 schlüpft Charakterdarsteller Kevin Spacey (American Beauty) in der Hauptrolle des skrupellosen Marionettenspielers. Darüber hinaus produzierte Regisseur David Fincher (The Social Network) die Serie, die exklusiv beim Streaming-Anbieter Netflix veröffentlicht wurde. (MH)

Schaue jetzt House of Cards - Ein Kartenhaus

5,99€
Kaufen
3Staffeln
Staffel 14 EpisodenZum AnbieterShop Icon
Staffel 24 EpisodenZum AnbieterShop Icon
Staffel 34 EpisodenZum AnbieterShop Icon
House of Cards - Ein Kartenhaus
Mehr Infos: SD | Englisch
Zum Streaming-Anbieter

Alle Staffeln von House of Cards - Ein Kartenhaus

Cast
Crew
Francis Urquhart
Mattie Storin
Patrick Woolton
Elizabeth Urquhart
Tim Stamper
Michael Samuels
Roger O'Neill
Anne Collingridge
Lord Billsborough
Charles Collingridge
Sir Jasper Grainger
Kevin Spence
Regisseur/in

2 Videos & 44 Bilder zu House of Cards - Ein Kartenhaus

House of Cards BBC - S01 Trailer (English)
Abspielen
House of Cards BBC - S01 Clip Intro (English)
Abspielen

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu House of Cards - Ein Kartenhaus

7.9 / 10
121 Nutzer haben die Serie im Schnitt mit Sehenswert bewertet.
2
Nutzer sagen
Lieblings-Serie
1
Nutzer sagt
Hass-Serie
192
Nutzer haben sich diese Serie vorgemerkt
1
Nutzer schaut diese Serie gerade
7.
Platz
der Top 20 in
Die besten Politdramen
4.
Platz
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
B3782f3cd982482a9b799d0e381d63dc