Bette Davis

Bette Davis

Bette Davis, geboren als Ruth Elizabeth Davis am 5. April 1908 in Massachusetts, studierte Schauspiel an der John Murray Anderson’s Dramatic School, wo sie der Star unter den Schülern war. Danach ging ihre Karriere sofort steil berg auf. In dem Off-Broadway-Stück The Earth Between gab sie 1923 ihr Theaterdebüt. 1932 schloss Bette Davis einen 7-Jahres-Vertrag mit Warner Bros. und begeisterte Kritiker mit ihrem Filmdebüt in The Bad Sister.

Bette Davis war in über 100 Produktionen zu sehen. Obwohl sie sich nie auf eine bestimmte Filmart festschreiben ließ, spielte sie sehr gerne unsympathische Charaktere. Zu ihren größten Erfolgen zählten Günstling einer Königin, Was geschah wirklich mit Baby Jane? oder Tod auf dem Nil... weiterlesen


Populäre Filme

Alle Filme

0 Trailer & 2 Bilder

Alle News

News zu Bette Davis


Kommentare zu Bette Davis

Ab 2. Mai im Kino!The Hole in the Ground