Buntes Treiben

Trailer für Wes Andersons The Grand Budapest Hotel

17.10.2013 - 16:50 UhrVor 7 Jahren aktualisiert
23
57
The Grand Budapest Hotel
© Fox Searchlight
The Grand Budapest Hotel
Nach dem Poster für The Grand Budapest Hotel wurde nun auch der erste Trailer für den neuen Film von Wes Anderson veröffentlicht, der ein beeindruckendes Ensemble vorweisen kann. Neben Hauptdarsteller Ralph Fiennes sind Bill Murray, F. Murray Abraham, Tilda Swinton, Saoirse Ronan und einige mehr dabei.

Auch in Grand Budapest Hotel bleibt Wes Anderson seinem Stil treu. Nachdem vor wenigen Tagen das erste Poster für seinen neuen Film veröffentlicht wurde, hat nun der Trailer das Licht der Internet-Welt erblickt. In dem sehen wir, wie Ralph Fiennes als Monsieur Gustave den jungen Zero Moustafa (Tony Revolori) ins Hotelgeschäft einführt. Die Spezialität von Gustave: die weiblichen Gäste des Hauses ganz besonders glücklich machen. Doch dann stirbt eine seiner Stammkundinnen und das sehr nach Wes Anderson aussehende Treiben nimmt seinen Lauf.

Inmitten der ungarischen Hauptstadt steht das Grand Budapest Hotel. Hier erlebt der gebildete Concierge Monsieur Gustave (Ralph Fiennes) das pulsierende Leben der Goldenen Zwanziger hautnah mit. Er bekommt einen neuen Angestellten zugewiesen und führt seinen jungen Protegé in die Geheimnisse seines Berufes ein. Gemeinsam werden sie eine Abenteuer um ein gestohlenes Renaissancegemälde, ein riesiges Familienvermögen und die geschichtlichen Umwälzungen ihrer Epoche verwickelt.

Wes Andersons letzter Film Moonrise Kingdom war mit einem Einspielergebnis von 68 Millionen Dollar weltweit ein regelrechter Hit. Statt in die Welt der Pfadfinder entführt uns Anderson diesmal in ein berühmtes europäisches Hotel in der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen und versammelt wieder einmal eine ganze Reihe skurriler, aber liebenswerter Figuren. Zum Ensemble gehören neben Ralph Fiennes und Tony Revolori auch Saoirse Ronan, Bill Murray, Edward Norton, Jude Law, Owen Wilson, Willem Dafoe, Adrien Brody, Tilda Swinton, Jason Schwartzman, F. Murray Abraham, Mathieu Amalric, Bob Balaban, Harvey Keitel, Jeff Goldblum und Léa Seydoux. Als amerikanischer Starttermin des in Deutschland gedrehten Films wurde der 7. März 2014 festgelegt. Ein deutscher Start steht noch nicht fest, doch ist eine Premiere des Films bei der im Februar stattfindenden Berlinale wahrscheinlich.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News