Hinter schwedischen Gardinen

Top 7 der unschuldig Verurteilten

17.03.2011 - 08:50 Uhr
22
31
Sam Rockwell in Betty Anne Waters
© Tobis
Sam Rockwell in Betty Anne Waters
Im Kino landet man schnell mal auf der Anklagebank, ohne etwas verbrochen zu haben und wird mit ein wenig Glück nur zu lebenslänglichen Haftstrafen verurteilt. Wir haben euch eine Top 7 der unschuldig Verurteilten zusammen gestellt.

Mit Betty Anne Waters kommt heute ein Film in die Kinos, der die wahre Geschichte um Betty Anne (Hilary Swank) und ihren Bruder Kenny (Sam Rockwell) erzählt. Dieser wird auf Grund von Zeugenaussagen und schwerwiegenden Beweisen 1983 wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Betty Anne, die von seiner Unschuld überzeugt ist, macht es sich fortan zur Aufgabe, ihren Schulabschluss nachzuholen und Jura zu studieren um für die Freilassung ihres Bruders zu kämpfen.

Das Thema unschuldig verurteilt ist im Kino längst ein alter Hut. Vor Kenny Waters saßen schon etliche Pechvögel auf der Anklagebank und mussten die Schuld Anderer begleichen. Wir haben euch eine Top 7 der zu Unrecht Verurteilten zusammen gestellt.

Von ein paar Insassen mussten wir uns leider distanzieren, um ahnungslosen Lesern nicht gesamte Filme zu verderben. In dieser Liste finden sich daher nur Leidtragende, deren Unschuld nicht erst die Auflösung des Films mit sich bringt.

Platz 7 für Jed Cooper in Hängt ihn höher
Jed Cooper (Clint Eastwood) wird fälschlicherweise für den Mörder eines Farmerehepaars gehalten und von einigen Männern kurzerhand aufgehängt. Zufällig kann er von einem Marshal gerettet werden, der ihn jedoch ins Gefängnis bringt. Dort stellt sich alsbald heraus, dass der eigentliche Mörder gefasst wurde und Cooper kommt nicht nur auf freien Fuß, sondern wird sogleich zum Marshal befördert. Als Vertreter des Gesetztes macht er nun Jagd auf seine Henker. Clint Eastwood als ewiger Revolverheld vermag auch hier wieder zu überzeugen.

Platz 6 für Edmond Dantès in Der Graf von Monte Christo
Aufgrund einer Intrige kommt der junge Kapitän Dantès wegen Hochverrats in Kerkerhaft. Nach 14 Jahren gelingt ihm die Flucht und er macht sich auf einen Rachefeldzug an den Verschwörern. Dutzende Male wurde der Abenteuerroman von Alexandre Dumas bereits verfilmt, unter anderem mit Richard Chamberlain, Gérard Depardieu und Jim Caviezel in der Rolle des Edmond Dantès.

Platz 5 für Dr. Richard Kimble in Auf der Flucht
Der von Harrison Ford verkörperte Richard Kimble arbeitet erfolgreich als Arzt, bis er wegen Mordes an seiner Frau zum Tode verurteilt wird. Auf dem Weg zur tödlichen Giftspritze gelingt ihm dank eines Unfalls die Flucht und er macht sich auf die Suche nach dem wahren Mörder seiner Frau – mit dem ehgeizigen Marshall Samuel Gerard (Tommy Lee Jones) im Nacken. Auf der Flucht bietet mit seiner 130 minütigen Hetzjagd fesselnde Spannung und den einzigen Actionfilm in unserer Liste.

Platz 4 für Lee Geum-ja in Lady Vengeance
Lee Geum-ja (Yeong-ae Lee) wird jung schwanger und wendet sich um Hilfe suchend an ihren ehemaligen Klassenlehrer Mr. Baek. Der nimmt sie auf, entpuppt sich aber bald als Vergewaltiger und Mörder. Um ihre neugeborene Tochter zu retten, lässt sich Geum-ja von ihm zwingen, sich für einen der Morde als schuldig zu bekennen und wird zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt. Nach über 13 Jahren wird sie vorzeitig aus der Haft entlassen und macht sich auf die Suche nach ihrer Tochter und von Hass getrieben nach ihrem früheren Peiniger. Lady Vengeance stellt nach Sympathy for Mr. Vengeance und Oldboy den Abschluss der Trilogie zum Thema Rache des koreanischen Regisseurs Chan-wook Park dar.

Platz 3 für Rubin „Hurricane“ Carter in Hurricane
Die Geschichte um Rubin Carter (Denzel Washington) basiert ebenfalls auf einer wahren Geschichte. Carters Boxkarriere endete 1966 als er und sein ebenfalls afroamerikanischer Freund für den Mord an drei Weißen von einer rassistischen Jury für schuldig befunden wurden und zu dreifach lebenslänglichen Haftstrafen verurteilt. Jahre später kämpfen sowohl Prominente wie Bob Dylan und Muhammed Ali, als auch eine Gruppe Sozialarbeiter für seine Freilassung. Mit einer seiner überzeugendsten Rollen ist Hurricane Pflichtprogramm für alle Fans von Denzel Washington.

Platz 2 für John Coffey in The Green Mile
Der von Michael Clarke Duncan gespielte John Coffey wartet im Todestrakt auf seine Hinrichtung für die Vergewaltigung und den Mord an zwei kleinen Mädchen. Dort entdeckt Gefängisaufseher Paul Edgecomb (Tom Hanks), dass der einfältige und verängstigte Gefangene über übernatürliche Kräfte verfügt und Menschen und Tiere von Krankheiten und Verletzungen heilen kann. Bald gewinnt Edgecombe die Überzeugung, dass Gott einen Mörder nicht mit einer solchen Gabe ausgestattet hätte. Gekonnt inszeniert, mit einem fabelhaften Tom Hanks und untermalt von einem großartigen Soundtrack erzählt The Green Mile eine bewegende Geschichte, die kein Auge trocken lässt.

Platz 1 für Andy Dufresne in Die Verurteilten
Andy Dufresne (Tim Robbins) wird 1947 wegen Mordes an seiner Frau und deren Liebhaber zu zweimal lebenslänglicher Haft verurteilt und ins Gefängnis nach Shawshank gesteckt, obwohl er stetig seine Unschuld beteuert. Dort lernt er den harten Gefängnisalltag voll von Übergriffen der Mithäftlinge und einem korrupten Gefängnisdirektor kennen. Erst im Laufe der Jahre steigt Andy im Ansehen der Mitgefangenen und Wärter. Ganz ohne große Preise, oder legendäre Umsätze, steht der Film heute auf den Listen vieler Filmliebhaber ganz oben.

Welche zu Unrecht Verurteilten vermisst ihr in unserer Liste?

Betty Anne Waters startet heute in unseren Kinos.

Mehr zu allen Tobis-Filmen erfährst du im Tobis Filmclub.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News