The Witcher bei Netflix - Geralts Vater angeblich in düsterer Fantasyserie dabei

20.09.2019 - 12:45 UhrVor 11 Monaten aktualisiert
1
0
Geralt von RivaAbspielen
© Netflix
Geralt von Riva
Der Start von Netflix' düsterer Fantasyserie The Witcher scheint nicht mehr in allzu weiter Ferne zu liegen. Nun wurde wohl der Darsteller von Geralts Vater gefunden.

Netflix' kommende The Witcher-Serie dürfte sicherlich zu den meisterwarteten Veröffentlichungen der kommenden Monate zählen. Kürzlich scheint das Startdatum geleakt worden zu sein. Superman-Darsteller Henry Cavill, der sich gegen mehr als 200 Kandidaten durchsetzen konnte, werden wir als Hexer Geralt auf Abenteuern in der düsteren Fantasy-Welt begleiten. Jetzt wurde allem Anschein nach Geralts Vater gecastet.

The Witcher-Serie könnte Geralts Vergangenheit ergründen

Wie unter anderem die Fan-Seite Redanian Intelligence  berichtet, geht aus einem kürzlich erfolgten Update der The Witcher-IMDb-Seite  hervor, dass mit einem ungarischen Schauspieler namens Martin Berencsy ein neues Gesicht den Cast der knallharten Serie erweitern wird. Berenscy soll einen Charakter namens Korin verkörpern. Dieser Name dürfte Witcher-Fans sicherlich bekannt vorkommen, schließlich heißt so der Vater des Hexers.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Interessantes Detail: Derzeit sieht es ausgehend vom IMDb-Eintrag so aus, als würde Berenscy seine Figur Korin lediglich in der 1. Episode von The Witcher spielen, doch dies kann sich natürlich noch ändern. Denkbar wäre, dass wir, sollte es sich bei Berenscys Charakter tatsächlich um Geralts Vater handeln, diesen im Rahmen von Flashbacks sehen werden.

Ganz sicher ist die Besetzung aber nicht, denn die IMDb kann ähnlich wie die Wikipedia zunächst einmal jeder editieren.

Über Geralts Vater Korin ist wenig bekannt

Geralts Vater Korin tauchte bisher lediglich in einer Kurzgeschichte innerhalb der The Witcher-Romane auf, nämlich in Der Weg, von dem niemand zurückkehrt. Diese Erzählung spielt Jahre vor Geralts Geburt und rückt seine Mutter Visenna in den Fokus. Im Laufe der Geschichte lernt Visenna den verwundeten Soldaten Korin kennen, den sie mit ihren magischen Kräften heilt. Fortan begleitet Korin seine Retterin auf ihren Reisen.

Teile dieser Kurzgeschichte könnten nun von der The Witcher-Serie adaptiert werden und uns somit, etwa in Form von Flashbacks, womöglich mehr über Geralts Vater Korin verraten.

The Witcher wird voraussichtlich ab Dezember 2019 auf Netflix zur Verfügung stehen.

Würdet ihr in der The Witcher-Serie gerne Geralts Vater Korin sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News