The Walking Dead: Die mysteriöse Karawane in Michonnes letzter Folge erklärt

27.03.2020 - 20:00 UhrVor 4 Tagen aktualisiert
8
0
The Walking DeadAbspielen
© AMC
The Walking Dead
The Walking Dead Staffel 10 überrascht in Michonnes finaler Folge mit einer mysteriösen Karawane von Menschen. Wer sind diese neuen Nomaden? Kennen wir diese Gruppe bereits? Hier sind unsere Theorien.

Michonnes Geschichte in The Walking Dead ist in der jüngsten Folge zu einem Ende gekommen. Während ihres Soloabenteuers mit Virgil auf der Marinebasis Bloodsworth Island entdeckte sie Hinweise auf Rick Grimes' Überleben. Mit dem Zuspruch ihrer Kinder lässt sie alles hinter sich und macht sich auf die Suche nach Rick. Während ihrer Reise trifft sie auf zwei Fremde, die ihre Hilfe benötigen und einer gewaltigen Menschen-Karawane angehören.

King Bach in The Walking Dead: Wer sie die neuen Figuren am Ende?

Ohne konkreten Anhaltspunkt auf Ricks (Andrew Lincoln) Aufenthaltsort reist Michonne (Danai Gurira) in Richtung Norden. Nach kurzer Zeit trifft sie auf die zwei Fremden Aiden und Bailey, die von ihrer Gruppe getrennt wurden. Bisher tauchten diese Figuren nicht in der Serie auf und auch in den Comics existieren diese nicht. Obwohl die neuen Figuren nur wenige Sekunden zu sehen sind, wurde zwei namhafte Darsteller für sie gecastet.

The Walking Dead

Aiden wird von Breeda Wool verkörpert. Die Schauspielerin kennen Serienfans bereits aus der Stephen King-Serie Mr. Mercedes oder der Dramaserie UnREAL. Auch ihr Mitstreiter Bailey wurde prominent besetzt. Dieser wird von Andrew Bachelor gespielt.

Dieser trat in den letzten Jahren vermehrt in Netflix-Produktionen auf, etwa in To All the Boys I've Loved Before, The Babysitter, Rim of the World oder auch When We First Met. Bachelor erlangte vor allem durch seine Internet-Persönlichkeit King Bach Bekanntheit. Auf der bereits geschlossenen Plattform Vine war er der User mit den meisten Followern und auch auf Instagram zählt er über 19 Millionen Abonnenten zu seinen Fans.

Die Walking Dead-Karawane zieht weiter: Kennen wir diese Gruppe?

Aber jetzt zu der eigentlich drängenden Frage. Wer ist diese gewaltige Menschenmasse, die in Richtung Norden der USA zieht? Eine derart große Gemeinschaft von Menschen haben wir außerhalb von Alexandria und Co. noch nicht zu Gesicht bekommen. Zumindest nicht in The Walking Dead.

Die mysteriöse CRM-Gruppe, die mit Hubschraubern an der Ostküste Amerikas entlang fliegt und Rick Grimes zu ihren Gefangenen zählt, ist es nicht. Dies wurde bereits von den Machern bestätigt. Diese Gruppe wird im kommenden Spin-off The Walking Dead: World Beyond näher beleuchtet.

The Walking Dead

Eine der größten Gemeinschaften im Osten der USA ist das Commonwealth, welches den nächsten großen Handlungsbogen in The Walking Dead bestimmen wird. Es ist aber unwahrscheinlich, dass es sich hierbei um eine Gruppe des Commonwealth handelt, da Michonne sonst direkt wieder zur Serie zurückgeführt werden würde.

Viele Anzeichen deuten auf eine andere uns bekannte Gruppe hin: Die Pioniere. Diese spielt in der 5. und 6. Staffel des Spin-offs Fear the Walking Dead ein große Rolle. Hierbei handelt es sich um einen von Virginia (Colby Minifie) angeführten Zusammenschluss mehrerer Siedlungen im Westen und Süden der USA.

Bisher kamen die Fear-Charaktere um Morgan (Lennie James) und Dwight (Austin Amelio) mit den Pionieren aus Texas in Kontakt. Die Figuren, auf die Michonne trifft, tragen zudem Tierfelle, die von ihrem Look her zu dem Auftreten der Pioniere passen würden.

Die Karawane in Fear The Walking Dead

Da The Walking Dead aktuell 6 Jahre später als Fear spielt, könnte die gezeigte Karawane eine Gemeinschaft sein, die aus den Pionieren heraus entstand. Denn auch Morgan und Co. reisten in Fear the Walking Dead zuletzt immer in größeren Konvois durch die Gegend, in ähnlicher Formation.

  • The Walking Dead schauen: Die neuen The Walking Dead-Episoden werden sonntags in den USA auf AMC ausgestrahlt und sind hierzulande einen Tag später auf FOX und über Sky Ticket  zu sehen.

Welches Ziel die Karawane hat und ob sich Michonne ihnen anschließt, erfahren wir in The Walking Dead nicht mehr. Dies könnte in einer Miniserie oder in den geplanten Rick Grimes-Kinofilmen thematisiert werden. Sollte es sich um eine zukünftige Version der Fear-Gemeinschaft handeln, könnten so auch Charaktere des Spin-offs in den Filmen auftauchen.

Hier gibt es unsere Review zu Michonnes letzter The Walking Dead-Folge im Video:

Michonne: Tod oder Teil der Rick Grimes Filme? | The Walking Dead Staffel 10 Folge 13
Abspielen


Podcast für The Walking Dead-Fans: Der beste Abschied für Michonne

In der neuen Folge unseres Podcasts Moviepilot Live: The Walking Dead - auch bei Spotify - besprechen Yves und Sebastian den herzzerreißenden Abschied von Michonne:

In Folge 13, Michonnes Weg, kochen die Fan-Emotionen hoch. Denn Michonne beendet ihre Reise in The Walking Dead. Dafür kehren viele bekannte Gesichter für eine dramatische Was-wäre-wenn-Geschichte zurück, die uns komplett von Hocker gerissen hat.

Was sind eure Theorien zur neuen Gruppe in The Walking Dead?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Mehr zum Thema

Angebote zu The Walking Dead & aktuelle News

Themen: