The Walking Dead: Das sind die schlechtesten & besten Staffelfinale der Serie

The Walking Dead
© AMC
The Walking Dead
Moviepilot Team
wieselmax Max Wieseler
folgen
du folgst
entfolgen
Junior Redakteur bei Moviepilot. Mag die großen Gefühle und schreibt daher am liebsten über Horror. Bekennt sich zu seiner Seriensucht.

Die 9. Staffel von The Walking Dead ist unserer Meinung nach die beste Staffel nach einer langen Durststrecke. Mit einem frostigen Finale wurde nicht nur eine emotionale Reise beendet, sondern auch ein neues Kapitel eingeläutet. Während wir also ungeduldig auf den Start der 10. Staffel warten, blicken wir einmal zurück auf die Highlights der vergangenen 9 Staffeln: Die Staffel und Halbstaffel-Finale.

Für das Ranking haben die Walking Dead-Fans der Moviepilot-Redaktion jeder der 17 Episoden Punkte von 1 bis 17 vergeben. Als Grundlage für das Ranking dienen die 9 Staffelfinale und 8 Midseason-Finale der Staffeln 1 bis 9.

The Walking Dead-Finale - Platz 17: Staffel 3A - Siehe, Dein Bruder

In der 3. Staffel von The Walking Dead sorgte neben dem Gefängnis als neuer Schauplatz die Einführung zweier Figuren für Abwechslung: Michonne und der Govenor. Im Midseason-Finale durften die beiden dann schließlich direkt aufeinandertreffen. Das Ergebnis war jedoch alles andere als berauschend. Selbst die Vereinigung der Dixon-Brüder, Daryl und Merle, konnte diese unstimmige Episode nicht retten. (MH)

The Walking Dead-Finale - Platz 16: Staffel 8A - Kampf um die Zukunft

Das Midseason-Finale der 8. Staffel hinterlässt uns mit der wohl kontroversesten Entscheidung von The Walking Dead. Die Rede ist natürlich von Carl Grimes tödlicher Walker-Bisswunde. Nicht nur die Figur, auch wir Zuschauer, wurden innerhalb eines Moments um viele zukünftige Momente betrogen. Und wo wir gerade bei fragwürdigen Entscheidungen sind: Warum hat Enid einfach die Oceanside-Anführerin erschossen?

The Walking Dead-Finale - Platz 15: Staffel 5B - Herrsche

Rick muss einige Grenzen in The Walking Dead überwinden, um zu überleben. Wie weit er bereit ist, dafür zu gehen, demonstriert das Midseason-Finale der 5. Staffel überaus eindrücklich. Am Ende steht Rick als Monster im Kreis der Überlebenden von Alexandria, obwohl er diese eigentlich nur beschützen wollte - vor den Zombies und vor sich selbst. Doch das einzige, was die Menschen in der Kleinstadt sehen, ist ein blutüberströmter Killer und der Wahnsinn, der aus seinen Augen spricht. (MH)

The Walking Dead-Finale - Platz 14: Staffel 8B - Zorn

Die große All Out War der 8. Staffel konnte viele Fans kaum begeistern und gipfelt in einem seltsam anmutenden Tänzeln zwischen Rick und Negan vor einer ominös platzierten Glasscheibe. Die Auflösung des Rote-Augen-Rick-Mysteriums, Eugenes wahre Loyalität und Maggies düsterer Der Pate-Twist: In dieser Folge gipfeln die seltsamen Entscheidungen, die diese Staffel zu der schwächsten bisher machten.

The Walking Dead-Finale - Platz 13: Staffel 9B - Der Sturm

The Walking Dead oder doch Game of Thrones? Das Finale der hervorragenden 9. Staffel sorgte für einige Lacher, als Eiszombies als Novum präsentiert wurden. Nach dem aufwühlenden Zaunmassaker kurz zuvor gibt sich die letzte Episode als ruhiger Ausklang. Erstmals wird The Walking Dead dabei in Schnee getaucht. (AW)

The Walking Dead-Finale - Platz 12: Staffel 3B - Stirb oder töte

Der große Kampf gegen den Governor sollte am Ende der 3. Staffel von The Walking Dead doch noch nicht stattfindet. Stattdessen sorgte das Staffelfinale mit einer anderen Entscheidung für Aufsehen: der unbefriedigende Tod von Andrea. Während die Figur in den Comics nach wie vor ein integraler Bestandteil der Geschichte ist, trennte sich die Serie nach drei Staffeln von ihr - und markiert damit auch etwas die Planlosigkeit der Autoren, die in dieser Zeit herrschte. (MH)

The Walking Dead-Finale - Platz 11: Staffel 1 - Nichts mehr

Das Finale der 1. Staffel von The Walking Dead ist bis heute eine der eigentümlichsten Episoden. In den düsteren Hallen des CDC treffen Rick und Co. auf Dr. Edwin Jenner, der eine Lösung des Zombie-Problems in Aussicht stellt. Das Ergebnis war eine recht unausgeglichene Episode, die rückblickend trotzdem einiges an Faszination gewonnen hat. Nie mehr ist The Walking Dead im Lauf der späteren Staffeln zu einem Ort wie dem CDC zurückgekehrt und hat versucht, einen solch pragmatischen Weg aus der Zombie-Apokalypse zu finden. (MH)

Nächste Seite
Moviepilot Team
wieselmax Max Wieseler
folgen
du folgst
entfolgen
Junior Redakteur bei Moviepilot. Mag die großen Gefühle und schreibt daher am liebsten über Horror. Bekennt sich zu seiner Seriensucht.
Deine Meinung zum Artikel The Walking Dead: Das sind die schlechtesten & besten Staffelfinale der Serie
Der neue Trailer!X-Men: Dark Phoenix
6639d26e056140d0ba7e503d0564bf6b