Stranger Things-Ersatz bei Netflix: Super 8 ist ein tolles Sci-Fi-Abenteuer

30.06.2020 - 16:30 UhrVor 11 Tagen aktualisiert
1
1
Stranger Things und Super 8 teilen sich viele ThemenAbspielen
© Netflix/ Paramount
Stranger Things und Super 8 teilen sich viele Themen
Staffel 4 von Stranger Things lässt auf sich warten. So lange müssen wir uns mit Filmen behelfen, die ein ähnliches Gefühl transportieren. Super 8 bei Netflix zum Beispiel.

Bei Netflix ist Super 8 verfügbar. 5 Jahre vor dem Start von Stranger Things kam der Abenteuerfilm in die Kinos, der eine ähnliche Atmosphäre aufbaut, ähnliche Figurentypen verwendet und im Grunde auch eine ähnliche Geschichte wie die Erfolgsserie erzählt. Hier könnt ihr zudem Dungeons & Dragons mit Stranger Things-Feeling spielen*. 

Bei allen Parallelen gibt es natürlich auch Unterschiede, die den Film von J.J. Abrams zu einem eigenständigen Erlebnis machen. Für ausgehungerte Stranger Things-Fans sind die über eineinhalb Stunden des Sci-Fi-Abenteuers aber zumindest eine kurze Erleichterung. Bei Moviepilot kommt Super 8 auf eine gute Bewertung von 6.8.

Für Stranger Things-Fans: Darum geht es bei Super 8

Die Freunde Joe, Alice, Cary, Preston, Charles und Martin drehen einen Zombiefilm mit einer Super 8-Kamera (daher der Titel). Sie wohnen in einem Städtchen in Kalifornien und eigentlich ist alles gut, bis sie bei einem Nachtdreh an einem Bahnhof einen verheerenden Unfall miterleben. Sie überleben, aber in ihrer Heimatstadt ist seit dem Vorfall irgendwas anders. Gemeinsam gehen sie dem Rätsel auf den Grund.

Endet Stranger Things nach Staffel 4? Andrea und Hendrik gehen der Frage im Video nach

Stranger Things: Ist nach Staffel 4 schon Schluss?
Abspielen

Die Parallelen zu Stranger Things

In Stranger Things spürt eine Gruppe Heranwachsender ebenfalls mysteriösen Ereignissen nach. Auch die soziale Durchmischung der Gruppe ist so gut wie deckungsgleich. Joe, Alice (Elle Fanning), Cary, Preston, Charles und Martin sind von Popkultur und Technik begeistert, sie stehen eher am Rande der Schulgesellschaft und sind deshalb umso enger verschweißt.Dann ist da noch das Setting in der verschnarchten US-Kleinstadt, deren Bevölkerung aufgescheucht wird.

Serie und den Film vor allem der melancholische Hang zur Zeitflucht und Nostalgie, einer bestimmten Romantisierung der Jugendjahre zwischen 11 und 14 Jahren, die wir auch in vielen Stephen King-Geschichten erleben, Stand by Me und Es etwa.

Die Ähnlichkeiten hängen vor allem mit den Vorbildern zusammen, die sich die Duffer-Brüder (Stranger Things) und J.J. Abrams (Super 8) nahmen. Beide berufen sich auf die Filme von Steven Spielberg, der vor allem in den Siebzigern und Achtzigern die amerikanische Kleinstadt als Kulisse für (Science-Fiction)Abenteuer nutze und Genre-Archetypen erschuf.

Super 8 bei Netflix: Die Unterschiede zu Stranger Things

Stranger Things ist ernster und düsterer (zumindest in Staffel 1) als Super 8 und spielt Mitte der Achtziger, also etwa 5 Jahre später als Super 8. Der geteilte Kulturraum ist aber in den Grundzügen gleich. Bei Super 8 ist zudem die E.T.-Inspiration intensiver, Stranger Things zitiert den Klassiker auch, aber als einen von vielen Referenzpunkten.

Überhaupt ist Stranger Things dem Fremden gegenüber misstrauischer, während Super 8 sich den unheimlichen Begegnungen vergleichsweise naiv nähert. In den Stranger Things-Geist ist die Paranoia des Kalten Krieges schon eingesickert. Super 8 funktioniert häufiger als Wohlfühlfilm, während Stranger Things, das ab 16 Jahren freigegeben ist, häufiger Horrormomente sucht.

Wann kommt Stranger Things Staffel 4 zu Netflix?

Hier erfahrt ihr alles zu Stranger Things Staffel 4. Die Kurzversion: Hopper-Darsteller David Harbour verriet vor ein paar Monaten, dass die nächste Runde der Serie eigentlich zu Beginn des kommenden Jahres gestartet wäre. Die Zwangspause durch Corona machte den Plan zunichte. Ein Start zur besten Stranger Things-Zeit im Sommer 2021 ist jetzt am wahrscheinlichsten - also unfassbare 2 Jahre nach Staffel 3.

Podcast für Serien-Streamer: 5 Geheimtipps bei Netflix und Co. im Frühling

In der neuen Folge von Moviepilots Streamgestöber - auch bei Spotify  - reden Andrea und Max über ihre besten Serienfunde und Geheimtipps, die es im Frühling bei Netflix und Co. zu streamen gibt.

Nichts ist schlimmer, als gerade zuhause zu sitzen und von der Fülle an Filmen und Serien bei Streamingdiensten erschlagen zu werden. Daher haben wir für euch eine bunte Mischung aus Serien-Tipps von Comedy bis Horror zusammengestellt, bei der für jeden etwas dabei sein sollte.

*Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

Kennt ihr Super 8 schon?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News