Erneut vereint

Ryan Gosling & Emma Stone in Musical von Whiplash-Regisseur?

15.04.2015 - 15:00 UhrVor 7 Jahren aktualisiert
5
4
Crazy Stupid Love - Trailer (Deutsch) HD
2:20
Ryan Gosling und Emma Stone in Crazy, Stupid, Love.Abspielen
© Warner Bros.
Ryan Gosling und Emma Stone in Crazy, Stupid, Love.
Nachdem sein letzter Film Whiplash drei Oscars mit nach Hause nehmen durfte, ist Damien Chazelle dabei, sein nächstes Projekt La La Land zu planen. Ryan Gosling und Emma Stone sind im Gespräch für die Hauptrollen.

Damien Chazelle, Regisseur des Publikums- und Kritikerlieblings Whiplash, ist in der Vorbereitung für seinen nächsten Film, das Musical La La Land. In diesem Zusammenhang sind nun die Namen Ryan Gosling und Emma Stone für die Besetzung der Hauptrollen aufgetaucht. Laut Deadline  sollen sich die beiden in Verhandlungen befinden, um Teil des Projekts zu werden.

Zuvor sollten eigentlich Miles Teller, der Hauptdarsteller aus dem Drummer-Drama Whiplash, und Harry Potter-Star Emma Watson die Hauptrollen übernehmen, wie wir berichteten. Jedoch ist Watson terminlich in die Disney-Realverfilmung Die Schöne und das Biest involviert, wodurch sie die Zeit für Chazelles Film nicht aufbringen kann, und auch Teller ist aus unbekannten Gründen nicht mehr Teil des Projektes.

Mehr: Whiplash-Regisseur für Neil Armstrong-Biopic im Gespräch

Die Geschichte zu La La Land hatte Damien Chazelle laut einem Interview mit Collider  schon geschrieben, bevor Whiplash entstand, wollte sie aber noch optimieren, sobald Castingentscheidungen getroffen wurden. Inspiriert für das Musical wurde er durch Filme wie Du sollst mein Glücksstern sein, Die Regenschirme von Cherbourg und Ein neuer Stern am Himmel. Er beschreibt den Film als einen großen, cinemaskopischen Liebesbrief an Los Angeles.

Sollten Gosling und Stone wirklich Teil der Produktion von La La Land werden, so würde dies ihre dritte gemeinsame Arbeit darstellen. Zuvor waren sie bereits in der episodischen Romantikkomödie Crazy, Stupid, Love. von Glenn Ficarra und John Requa Seite an Seite zu sehen, und 2013 sah man sie zusammen in Ruben Fleischers Gangster Squad.

Mehr: Ryan Gosling in Guillermo del Toros The Haunted Mansion?

Nach seiner ersten Regiearbeit Lost River ist Ryan Gosling demnächst neben Christian Bale und Natalie Portman in Weightless von Terrence Malick zu sehen. Emma Stone, die dieses Jahr für Birdman oder die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit eine Oscarnominierung erhielt, wird im Sommer im Streifen Irrational Man von Woody Allen auftreten.

Geplant ist für La La Land ein Kinostart im Jahre 2016, jedoch gibt es derzeit noch keine weiteren Informationen darüber.

Hättet ihr Lust, Ryan Gosling und Emma Stone erneut zusammen auf der Leinwand zu sehen? Oder wart ihr mit Miles Teller und Emma Watson zufriedener?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News