Heute im TV

Orson Welles handelt Im Zeichen des Bösen

11.05.2015 - 18:15 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
17
6
Im Zeichen des Bösen - Trailer (Englisch)
2:09
Orson Welles und Charlton Heston in Im Zeichen des BösenAbspielen
© Koch Media
Orson Welles und Charlton Heston in Im Zeichen des Bösen
Orson Welles inszenierte mit Im Zeichen des Bösen im Jahre 1958 einen der letzten Film noir. Die Geschichte über Korruption an der mexikanischen Grenze ist unser TV-Tipp am Montag.

In Im Zeichen des Bösen spielt Charlton Heston den mexikanischen Polizisten Mike Vargas, der sich auf Hochzeitsreise in den USA mit seiner Frau Susan (Janet Leigh) befindet. Als die beiden Zeugen einer Autobombenexplosion werden, kann er nicht anders und schaltet sich in die Ermittlungen ein. Dies gefällt seinem amerikanischen Kollegen Quinlan (Orson Welles) ganz und gar nicht. Als Vargas dann auch noch zufällig mit bekommt, wie Quinlan dem Verdächtigen ein Beweisstück unterjubelt, fühlt er sich erst recht berufen, seinem Job als Polizist nachzugehen. Er ahnt nicht, dass er sich und seiner Frau damit keinen Gefallen tut und somit ihre Hochzeitsreise zu einem Trip des Grauens werden lässt.

Orson Welles spielt in Im Zeichen des Bösen nicht nur eine der Hauptrollen, sondern führte auch Regie und schrieb das Drehbuch, das lose auf der Geschichte Unfehlbarkeit kann tödlich sein von Whit Masterson basiert. Er schuf mit seinem Werk einen der letzten Film-noir-Streifen Hollywoods und auch für Welles selbst ist dies der Abschluss seiner Zeit in der Traumfabrik. Da er sich nicht weiter dem Kommerz der amerikanischen Filme unterwerfen wollte, produzierte er später seine Filme wieder in Europa.

Neben Welles als korruptem Polizisten sehen wir den mit schmalem Bart ausgestatteten Charlton Heston (Planet der Affen, Die zehn Gebote), der den moralisch einwandfreien Mexikaner Vargas verkörpert. Janet Leigh (Psycho, The Fog - Nebel des Grauens) spielt seine Ehefrau Susan und wird nach und nach immer wichtiger für den Film.

Selbst die Nebenrollen in Welles' Im Zeichen des Bösen sind hochkarätig besetzt. Neben Zsa Zsa Gabor (Moulin Rouge) und Dennis Weaver (Rauchende Colts) sehen wir auch Marlene Dietrich (Zeugin der Anklage) als Bordellbesitzerin.

Cinema fasst Im Zeichen des Bösen zusammen:

Die permanent bedrohliche Atmosphäre sowie einige krasse Gewaltdarstellungen machten es dem Film seinerzeit bei Publikum und Kritik nicht leicht. [...] In den 1970er-Jahren wurde der Reißer als Meisterwerk wiederentdeckt und avancierte zum Kultfilm. [...] Stilistisch brillantes Film-noir-Meisterwerk.
  • Was? Im Zeichen des Bösen
  • Wann? 20:15
  • Wo? arte

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News