Neuer Resident Evil-Film mit Claire Redfield: Die besten Spiele sind Vorbild

07.10.2020 - 16:00 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
16
2
Resident Evil 6 The Final Chapter - Trailer (Deutsch) HD
1:47
Resident Evil: The Final ChapterAbspielen
© Constantin Film
Resident Evil: The Final Chapter
Zusätzlich zu den Netflix-Serien erwartet uns ein Resident Evi-Reboot auf der großen Leinwand. Nun wurde der Cast, die Figuren und die grobe Handlung enthüllt.

Vier Jahre nach dem letzten Teil mit Milla Jovovich in der Hauptrolle erreichen uns einige spannende Neuigkeiten zur Zukunft der Resident Evil-Reihe. Abseits der Videospiele befinden sich aktuell gleich zwei (!) Serien bei Netflix in der Entwicklung. Dazu erreicht uns heute ein Update zum geplanten Kino-Reboot von Resident Evil.

Wie Deadline  berichtet, hat das Projekt große Fortschritte gemacht. Nicht nur steht inzwischen der komplette Hauptcast fest. Auch einige spannende Details zur Ausrichtung sind bereits bekannt. Der neue Resident Evil-Film wird eine Origin-Story erzählen, die eng mit den zugrundeliegenden Videospielen verbunden ist.

Der Cast des Resident Evil-Reboots stellt sich vor

Der Cast des Resident Evil-Reboots setzt sich aus den folgenden Namen zusammen:

Damit ist auch klar, welchen Figuren wir in der Origin-Story von Resident Evil sehen werden. Einige der Namen tauchten bereits in der Videospielvorlage auf. Claire Redfield fungiert etwa als Protagonistin in Resident Evil 2 aus dem Jahr 1998. Genau in dieses Jahr entführt nun auch die Handlung des Reboots.

Resident Evil 2 für PlayStation 4 auf Amazon
Zum Deal
Zum Nachholen

Resident Evil-Reboot orientiert sich an den Videospielen

Angesiedelt ist die Geschichte in jener schicksalhaften Nacht, in der sich alles für die Menschheit ändern sollte. Handlungsschauplatz ist Raccoon City, wo die Hölle losbricht. Neben Resident Evil 2 nennt Regisseur und Drehbuchautor Johannes Roberts auch das Original als große Inspiration für seine Adaption.

Mit diesem Film wollte ich zu den ersten beiden Videospielen zurückkehren und die schreckliche, viszerale Erfahrung nachstellen, die ich damals beim Spielen hatte. Gleichzeitig wollte ich eine geerdete, menschliche Geschichte über eine kleine sterbende amerikanische Stadt erzählen, die sich relevant anfühlt und auch das heutige Publikum erreicht.
Claire Redfield in Resident Evil 2

Johannes Roberts ist auf alle Fälle ein vielversprechender Regisseur, wenn es um nervenaufreibenden Horror geht. Nicht nur finden sich in seiner Filmographie die schonungslosen Hai-Filme 47 Meters Down und 47 Meters Down: Uncaged wieder. Auch der Horrofilm The Strangers: Opfernacht sorgte für Aufsehen.

Hauptdarstellerin Kaya Scodelario dürfte ebenfalls bestens auf das Resident Evil-Reboot vorbereitet sein. Immerhin hat sie mit Crawl erst kürzlich ein unglaublich intensives Survival-Abenteuer hinter sich gebracht, in dem sie gegen eine ganze Horde von Alligatoren kämpfen musste, während um sie herum ein gewaltiger Hurrikan tobte.

Wann und wie das Resident Evil-Reboot veröffentlicht wird, ist bisher unklar.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Was erwartet ihr euch von dem Resident Evil-Reboot?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News