Mit Vikings-Star: Netflix enthüllt Bilder aus Fantasy-Epos vom 300-Schöpfer

10.05.2020 - 17:00 Uhr
1
0
Cursed
© Netflix
Cursed
In der Historien-Serie Vikings gehörte er noch zu den besten Freunden von Ragnar. Jetzt gibt es einen ersten Blick auf Gustaf Skarsgårds neue, fantasievollere Rolle bei Netflix.

Vikings-Star Gustaf Skarsgård verkörpert seit der 1. Staffel der Serie den Schiffsbauer Floki und entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einem der beliebtesten sowie tragischsten Charaktere der Historien-Serie.

Da Vikings sich seinem Ende nähert und Skarsgård in der Nachfolge-Serie wohl keine Rolle mehr spielen dürfe, hat sich der Floki-Mime bereits eine neue große Rolle gesichert: Merlin. Dabei spielt er an der Seite eines echten Netflix-Stars: Katherine Langford.

Neues Fantasy-Epos: Netflix adaptiert König Artus-Legende

Richtig gelesen, Vikings-Star Skarsgård wird jenen legendären Magier verkörpern, den viele sicherlich aus der Sage rund um König Artus kennen dürften. Anders als in vielen bisherigen Adaptionen des Stoffes wird Skarsgård jedoch eine eher junge Version des weisen Zauberers verkörpern, wie die ersten Bilder der Netflix-Serie zeigen (via Collider ).

Gustaf Skarsgård als Zauberer Merlin

Gustaf Skarsgård als Merlin in Cursed

Netflix' Adaption der König Artus-Legende basiert auf dem illustrierten Jugendroman Cursed - Die Auserwählte, welcher von 300-Schöpfer Frank Miller in Zusammenarbeit mit Tom Wheeler geschrieben wurde. In ihrer Adaption der Sage rücken sie die junge Nimue in den Fokus, die über eine mysteriöse Gabe verfügt und später zur Herrin des Sees werden soll.

Auf ihrer Reise, um ein uraltes Schwert an Merlin zu übergeben, verbündet sich Nimue mit einem einem jungen Mann namens Arthur.

Katherine Langford als Nimue

Katherine Langford als Nimue in Cursed
Nimue mit dem Schwert
Cursed (Poster)

Hauptfigur Nimue wird vom einstigen Tote Mädchen lügen nicht-Star Katherine Langford verkörpert, während der noch recht unbekannte Devon Terrell die Rolle des jungen Arthurs übernimmt. König Uther Pendragon, der Bösewicht des Fantasy-Abenteuers, wird hingegen von Sebastian Armesto gemimt.

Skarsgård als Merlin rundet den Hauptcast ab. Darüber hinaus sind unter anderem Peter Mullan, Shalom Brune-Franklin und Daniel Sharman in weiteren Rollen zu sehen.

Devon Terrell als Arthur

Devon Terrell als Arthur in Cursed
Nimue und Arthur

Sebastian Armesto als König Uther Pendragon

Sebastian Armesto als König Uther Pendragon in Cursed

Miller und Wheeler werden Netflix' potentiellen Der Herr der Ringe-Konkurrenten als Ausführende Produzenten begleiten. Wheeler fungiert zudem als Showrunner und Drehbuchautor. Alex Boden (Sense8) ist als Produzent an Bord während Silenn Thomas (300) als Ausführende Co-Produzentin an der Produktion mitwirkt.

Cursed, welches aus 10 Episoden bestehen wird, soll im Laufe des Jahres bei Netflix erscheinen.

Podcast für Serien-Liebhaber: Wird The Mandalorian den Erwartungen gerecht?

Streamgestöber steht in dieser Folge ganz im Zeichen von The Mandalorian bei Disney+. Wir besprechen die 1. Staffel detailliert, inklusive der Frage, ob Baby Yoda für die Serie ein Gewinn ist.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Für den Podcast hat Jenny zwei große Star Wars-Fans eingeladen, Moviepilot-Redakteur Matthias und Kollege Tobias von FILMSTARTS und dem Podcast Leinwandliebe. Zu dritt diskutieren sie die Qualität der Serie und spekulieren über neue Figuren in der 2. Staffel.

Was haltet ihr von den ersten Bildern zu Netflix' Cursed?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News