Mit Leonardo DiCaprio? Diese Filme laufen beim Filmfestival Cannes 2019

Leonardo DiCaprio in Once Upon a Time in Hollywood
© Sony
Leonardo DiCaprio in Once Upon a Time in Hollywood
Moviepilot Team
the gaffer Jenny Jecke
folgen
du folgst
entfolgen
Stellvertretende Chefredakteurin bei Moviepilot, schreibt am liebsten über Game of Thrones und Filme, die in Hongkonger Nudel-Restaurants spielen.

Leonardo DiCaprio und Brad Pitt auf dem roten Teppich? Das wäre natürlich der Traum der Festival-Veranstalter von Cannes 2019. Doch laut Festivaldirektor Thierry Frémaux war Once Upon a Time... in Hollywood von Quentin Tarantino nicht bereit für die Aufnahme ins Programm. Laut Frémaux gibt es jedoch noch Hoffnung, dass Tarantino den Film rechtzeitig für die Weltpremiere auf der Croisette im Mai fertigstellt.

Weiter unten findet ihr die Liste mit den Filmen im Programm der Internationalen Filmfestspiele von Cannes. Zu den Hollywood-Produktionen gehört dabei das Elton John-Biopic Rocketman von Dexter Fletcher. Der Musikfilm mit Taron Egerton wird außer Konkurrenz gezeigt und das bei Anwesenheit von Elton John.

Lang erwartete Filme im Wettbewerb von Cannes

Im Programm der 72. Internationalen Filmfestspiele von Cannes laufen dafür neue (lang erwartete Filme) von Terrence Malick (The Tree of Life), Céline Sciamma (Mädchenbande), Bong Joon-ho (Okja), Xavier Dolan (Herzensbrecher) und Jessica Hausner (Lourdes).

Dabei wurde vor allem Malicks A Hidden Life (ehemals Radegund) seit mehreren Jahren für die großen Festivals gehandelt. Zu den Darstellern des Films gehören unter anderem August Diehl, Franz Rogowski und Bruno Ganz. Ob der notorisch öffentlichkeitsscheue Malick in Cannes vor Ort sein würde, konnte Frémaux nicht versprechen.

Ein Zombiefilm mit Tilda Swinton eröffnet das Festival

Festival-Präsident Pierre Lescure und Direktor Thierry Frémaux gaben das bisherige Programm in einer Pressekonferenz bekannt. Bislang sind 19 Filme im Wettbewerb, darunter 4 Filme von weiblichen Regisseuren. In den letzten Jahren wurde Cannes für den geringen Anteil von Frauen hinter der Kamera stark kritisiert.

Als Eröffnungsfilm des wichtigsten Filmfestivals der Welt steht bereits The Dead Don't Die fest, die neue Zombie-Skurrilität von Jim Jarmusch, in der Adam Driver, Tilda Swinton und Bill Murray auf den Spuren von The Walking Dead wandern.

Welche Filme fehlen in Cannes?

  • Neben Once Upon a Time in Hollywood fehlt auch James Grays Science-Fiction-Film Ad Astra - Zu den Sternen, ebenfalls mit Brad Pitt.
  • Nachdem vergangenes Jahr Shoplifters die Goldene Palme gewann, hat es dieses Jahr kein japanischer Film in den Wettbewerb geschafft.
  • Außerdem muss das Festival auch diesmal ohne Filme des Streaming-Dienstes Netflix auskommen, da es noch immer keine Einigung zwischen Festival und Konzern gibt.
  • Aus Deutschland hat es kein Regisseur in den Wettbewerb von Cannes 2019 geschafft.

Das Programm der 72. Internationalen Filmfestspiele von Cannes:

Offizielle Auswahl - Wettbewerb

The Dead Don't Die von Jim Jarmusch (Eröffnungsfilm)
Pain & Glory von Pedro Almodóvar
The TraitorThe Traitor von Marco Bellocchio
The Wild Goose Lake von Diao Yinan
Parasite von Bong Joon-ho
Ahmed von Jean-Pierre und Luc Dardenne
Oh Mercy von Arnaud Desplechin
Atlantique von Mati Diop
Matthias & Maxime von Xavier Dolan
Little Joe von Jessica Hausner
Sorry We Missed You von Ken Loach
Les Misérables von Ladj Ly
A Hidden Life von Terrence Malick
Nighthawk von Kleber Mendonça Filho und Juliano Dornelles
The Whistlers von Corneliu Porumboiu
Frankie von Ira Sachs
Portrait of a Lady on Fire von Céline Sciamma
It Must Be Heaven von Elia Suleiman
Sibyl von Justine Triet

Außer Konkurrenz

The Best Years of a Life von Claude Lelouch
Rocketman von Dexter Fletcher
Too Old To Die Young von Nicolas Winding Refn (Serie)
Maradona von Asif Kapadia
La belle époque von Nicolas Bedos

Un Certain Regard

Invisible Life von Karim Aïnouz
Beanpole von Kantemir Balagov
The Swallows of Kabul von Eléa Gobé Mévellec
A Brother's Love by Monia Chokri
The Climb von Michael Covino
Jeanne von Bruno Dumont
A Sun that never sets von Olivier Laxe
Chambre 212 von Christophe Honoré
Port Authority von Danielle Lessovitz
Papicha von Mounia Meddour
Adam von Maryam Tourani
Nina Wu von Midi Z
Liberté von Albert Serra
Bull von Annie Silverstein
Summer of Changsha von Zu Feng
Evge von Nariman Aliev

Special Screenings

Share von Pippa Bianco
For Sama von Waad Al Kateab & Edward Watts
Family Romance, LLC. von Werner Herzog
Tommaso von Abel Ferrara
Etre Vivant et Le Savoir von Alain Cavalier

Midnight Screenings

The Gangster, the Cop, the Devil von Lee Won-tae

Weitere Fakten zu Cannes 2019:

  • Der Eiskalte Engel Alain Delon erhält dieses Jahr die Goldene Ehrenpalme des Festivals.
  • Birdman-Regisseur Alejandro González Iñárritu entscheidet als Präsident der Wettbewerbs-Jury mit über die Verleihung der Goldenen Palme.
  • Das tradtitionsreiche Filmfestival läuft vom 14. bis zum 25. Mai 2019.
  • Moviepilot wird dieses Jahr wieder direkt von der Croisette berichten.

In den kommenden Wochen wird das Programm von Cannes vervollständigt.

Was sagt ihr zum Programm des Festivals von Cannes dieses Jahr?

Moviepilot Team
the gaffer Jenny Jecke
folgen
du folgst
entfolgen
Stellvertretende Chefredakteurin bei Moviepilot, schreibt am liebsten über Game of Thrones und Filme, die in Hongkonger Nudel-Restaurants spielen.
Deine Meinung zum Artikel Mit Leonardo DiCaprio? Diese Filme laufen beim Filmfestival Cannes 2019
91104ca30c9247479a3475f9e66a13fe