Kommt The Walking Dead Staffel 12 mit Rick? Zombie-Chef deutet großes Crossover an, auf das Fans seit Jahren warten

09.02.2024 - 08:30 UhrVor 4 Monaten aktualisiert
The Walking DeadAMC
0
0
In wenigen Tagen startet die neue The Walking Dead-Serie mit Andrew Lincoln als Rick Grimes. Nun spricht der Chef des Franchise über Crossover-Pläne, die schon in Staffel 3 ihren Anfang gefunden haben.

Das The Walking Dead-Universum ist so zersplittert wie noch nie. Am Anfang gab es eine große Serie, die über 16 Episoden pro Staffel die Geschichten zahlreicher Figuren erzählte. Mit Fear the Walking Dead kam 2015 die erste von vielen Spin-off-Serien hinzu. Inzwischen besteht das Franchise nur noch aus solchen Ablegern.

Die Mutterserie ist seit November 2022 zu Ende. Elf Staffeln und insgesamt 177 Episoden umfasst der endzeitliche TV-Koloss über die Folgen einer Zombie-Apokalypse. Bald geht der Überlebenskampf weiter: In The Walking Dead: The Ones Who Live kehrt der ehemalige Hauptdarsteller des Originals zurück: Andrew Lincoln.

The Walking Dead: Andrew Lincolns Rick-Rückkehr könnte zu großem Crossover-Event führen

Lincoln ist nicht allein. In The Ones Who Live trifft der von ihm verkörperte Rick Grimes nach langer Zeit wieder auf Michonne, gespielt von Danai Gurira. Doch was ist mit einem Wiedersehen mit langjährigen Weggefährt:innen wie Carol, Maggie und Daryl?

Hier könnt ihr den Trailer zur Rückkehr von Rick und Michonne schauen:

The Walking Dead: The Ones Who Live - S01 Trailer 2 (English) HD
Abspielen

Auf der Pressetour der TCA (Television Critics Association), wo US-amerikanische Sender ihre kommenden Projekte vorstellen, sprach The Walking Dead-Chef Scott M. Gimple über ein mögliches Crossover-Event, das alle aktuellen Serien des Franchise zusammenführen könnte. Das klingt ganz nach einem The Walking Dead: Endgame.

TVLine  zitiert den Serienmacher wie folgt:

Wenn es um so etwas wie [ein serienübergreifendes Crossoever-Event im Stil von Avengers: Endgame] geht, ja, ich träume davon, das alles zusammenzuführen, und ich habe kleine Brotkrumen in diese Richtung gelegt, aber man weiß nie genau, wann und wie [es zusammenkommt], und zwar aus einer Vielzahl von Gründen.

Dieser Aussage fügt Gimple einen kleinen Teaser hinzu:

Dead City ist eine dynamische Serie, Daryl [Dixon] ist eine dynamische Serie, [The Ones Who Live] ist ... Ich will nur sagen, dass ich diese Wege baue, aber es könnte zu allen möglichen Dingen kommen, die sie verändern.

Seit der 2. Staffel ist Gimple Teil von The Walking Dead. Angefangen hat er als Autor, ehe ihm auch Aufgaben als Produzent zugeteilt wurden. 2013 übernahm er die Serie als Showrunner. Im Januar wurde Gimple zum Chief Content Officer des Franchise ernannt. Jetzt beaufsichtigt er alle Projekte, die sich in Entwicklung befinden.

Schon in Staffel 3 spielte Scott M. Gimple mit den Franchise-Möglichkeiten von The Walking Dead

Auf der TCA sagte Gimple, dass er bereits im Zuge der 3. Staffel mit dem Gedanken gespielt hat, einzelne Figuren aus der großen TWD-Geschichte auszukoppeln. Clear, die 12. Folge der 3. Staffel, wirkt rückblickend wie ein Prototyp der jetzigen The Ones Who Live-Serie, die Rick und Michonne auf einsamer Mission vereint.

Wie TVLine anmerkt, könnte die neue Serie die Brücke zu The Walking Dead: Dead City mit Maggie und Negan schlagen. Zudem wissen wir, dass Jadis zurückkehrt, die zuletzt in The Walking Dead: World Beyond zu sehen war. Carol schließt derweil mit ihrem besten Freund in The Walking Dead: Daryl Dixon auf und Morgan befindet sich seit dem Ende von Fear the Walking Dead auf der Suche nach seinen alten Freunden.

In dieser Podcast-Folge erfahrt ihr mehr über die neuen Serien:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wann startet The Walking Dead: The Ones Who Live?

The Walking Dead: The Ones Who Live startet in Deutschland am 26. Februar 2024 bei MagentaTV. Die 1. Staffel umfasst sechs Episoden und wird im Wochentakt veröffentlicht. Somit begleitet uns das Spin-off mit Rick und Michonne bis Ende März.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News